Süßkartoffeln pflanzen: Vom Anbau bis zur Ernte

Foto: CC0 / Pixabay / auntmasako

Süßkartoffeln pflanzen ist nicht schwer. Wer das Gemüse selbst anbauen und ernten möchte, braucht nur einen Garten, Geduld und unsere Pflanz-Tipps.

Süßkartoffeln pflanzen: Boden, Licht und Wasser

Süßkartoffeln müssen regelmäßig gegossen werden, du solltest sie aber nicht überwässern.
Süßkartoffeln müssen regelmäßig gegossen werden, du solltest sie aber nicht überwässern. (Foto: CC0 / Pixabay / annawaldl)

Wenn du Süßkartoffeln anbauen möchtest, brauchst du einen Boden, indem die Knollen gut gedeihen können. Ideal ist ein lockerer, sandiger Boden mit hohem Nährstoff-, Stickstoff- und Humusgehalt. Um richtig wachsen zu können, brauchen die Knollen außerdem viel Sonne. Ein sonniges, geschütztes Plätzchen im Balkonkasten oder Hochbeet eignet sich gut. Nur ein Gewächshaus eignet sich noch besser. Außerdem solltest du Süßkartoffeln regelmäßig gießen. Sie mögen eine feuchte Umgebung, aber keine Staunässe.

Der richtige Zeitpunkt zum Anbau der Süßkartoffeln

Süßkartoffeln stammen aus den tropischen Regionen Südamerikas und sind nicht an Frost und Kälte gewöhnt. Deshalb solltest du die Jungpflanzen erst nach den Eisheiligen draußen einpflanzen. Stecklinge sollten schon ab Januar in der Wohnung vorgezogen werden, damit sie die richtige Größe haben, wenn du sie auspflanzt.

Süßkartoffel-Stecklinge selber ziehen

Stecklinge aus Süßkartoffeln ziehen ist nicht schwer.
Stecklinge aus Süßkartoffeln ziehen ist nicht schwer. (Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign)

Die Samen der Süßkartoffel sind sehr schwer zu kultivieren. Hobbygärtner können aber ganz leicht Stecklinge aus Süßkartoffelknollen ziehen:

  1. Lege eine Süßkartoffel in einen Eimer oder eine Kiste mit Erde. Bei genug Lichtzufuhr und Wärme treiben sie nach ein paar Wochen aus.
  2. Trenne Triebe ab einer Länge von 10 Zentimetern von der Pflanze ab und pflanze sie in einen Eimer mit Anzuchterde.

Nun brauchen die Stecklinge viel Wärme und Luftfeuchtigkeit, damit sie Wurzeln treiben. Am besten funktioniert hierfür ein Mini-Gewächshaus für die Fensterbank. Bitte achte beim Kauf auf Modelle aus umweltverträglichen Materialien wie Glas und Holz.

Wer eine Süßkartoffel aus dem Supermarkt verwendet, läuft Gefahr, dass die Sorte unser Klima nicht verträgt. Damit sich die Mühe lohnt, raten wir dir, dich im Gartencenter nach passenden Stecklingssorten zu erkundigen.

Vermehrung über die Süßkartoffelknolle

Aus einer einzigen Süßkartoffel können bis zu fünf neue Pflanzen entstehen.
Aus einer einzigen Süßkartoffel können bis zu fünf neue Pflanzen entstehen. (Foto: CC0 / Pixabay / sykoo71)

Eine andere Möglichkeit ist die Vermehrung über die Knolle:

  1. Schneide eine Süßkartoffel in vier bis fünf gleichgroße Teile und lass die Schnittstellen 2-3 Tage austrocknen.
  2. Pflanze sie jetzt in Anzuchterde und stelle den Topf an einen möglichst warmen Ort. Temperaturen von 20-25 Grad und durchgehend feuchte Erde sind optimal.

Auch hier könnte ein Mini-Gewächshaus von Nutzen sein. Nach einigen Wochen sollten die Süßkartoffeln austreiben.

Der richtige Zeitpunkt für die Süßkartoffel-Ernte

Der richtige Zeitpunkt zur Süßkartoffel-Ernte ist gekommen, wenn die Blätter sich gelb verfärben.
Der richtige Zeitpunkt zur Süßkartoffel-Ernte ist gekommen, wenn die Blätter sich gelb verfärben. (Foto: CC0 / Pixabay / HolgersFotografie)

Der ideale Zeitpunkt um die gepflanzten Süßkartoffeln zu ernten ist erreicht, wenn die Blätter sich gelb färben. Bei uns fällt die Erntezeit meist auf Oktober. Achtung: Süßkartoffeln müssen unbedingt vor dem ersten Frost geerntet werden. Falls Frost vor dem optimalen Erntetermin angekündigt ist, solltest du die Knollen trotzdem aus der Erde holen. Sie sind auch etwas früher schon sehr schmackhaft.

Bei der Ernte solltest du darauf achten, die Haut der Knollen nicht zu verletzen, weil sie sich dadurch schlechter lagern lassen. Anschließend solltest du die Knollen kurz waschen und trocknen, bevor sie in Keller oder Kochtopf wandert. Selbstgepflanzte Süßkartoffeln lassen sich bei 12 bis 16 Grad circa 3-4 Wochen lagern.

Hier findest du leckere Rezeptideen mit Süßkartoffeln.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.