TV-Tipp: „Faire Arbeit – gerechter Lohn“ im Online-Stream

Foto: © ZDF / Sven Bender

Mehr Flexibilität und Mitbestimmung ist zunehmend auch in der Arbeitswelt gefragt. Die ZDF-Sendung „plan b“ stellt Unternehmen vor, die umdenken. Am Samstag, um 17:35 Uhr – und danach in der Mediathek als Stream.

Viele Arbeitnehmer fühlen sich im Job nicht wertgeschätzt, schlecht entlohnt oder unterfordert. Oft gleicht der Arbeitsalltag einem Hamsterrad, das wir lieber heute als morgen verlassen würden. Doch was kann der Arbeitgeber dagegen tun? Die aktuelle Folge der ZDF-Dokureihe „plan b – Faire Arbeit – gerechter Lohn“ zeigt Firmen, die gezielt auf Fairness und Mitbestimmung setzen.

TV-Tipp: Faire Arbeit und gerechte Löhne – auch im Online-Stream

Mondragon: Die größte Produktiv-Genossenschaft der Welt.
Mondragon: Die größte Produktiv-Genossenschaft der Welt. (Foto: © www.mondragon-corporation.com)

In einem Berliner Start-Up entscheiden die Mitarbeiter zusammen, wer wie viel verdient. Anders als beim herkömmlichen Gehaltssystem wird dabei auch berücksichtigt, wer eine Familie hat oder einen Angehörigen pflegt. Doch wie praktikabel und erfolgreich sind solche Konzepte?

Das 1800 Kilometer entfernte Unternehmen „Mondragón Corporación Cooperativa“ in Spanien, ist nach eigenen Angaben die größte Produktiv-Genossenschaft der Welt. Hier sind alle Mitarbeiter zugleich auch Teilhaber des Unternehmens. Dadurch dürfen sie bei wichtigen Entscheidungen mitbestimmen. Ein System, das die Mitarbeiter motiviert und Solidarität schafft.

Auch in Deutschland gibt es erfolgreiche Firmen, die nicht nur ihre Gewinne maximieren möchten. So z. B. Miraphone, eine Fabrik für Blasinstrumente in Waldkraiburg, oder der Familienbetrieb Vaude in Tettnang. Sie legen viel Wert auf menschliches Miteinander und soziales Engagement. Hier ist man überzeugt – glückliche Mitarbeiter schaffen ein erfolgreiches Unternehmen.

Die Sendung „plan b: Faire Arbeit – gerechter Lohn“ läuft am Samstag, 27. Januar 2018 um 17:35 Uhr im ZDF und ist danach noch eine Weile im Online- Stream in der ZDF-Mediathek verfügbar.

ZDF-Dokumentation am Puls der Zeit

Die Rufe nach einer besseren Work-Life-Balance werden lauter, Angebote wie das Elterngeld Plus immer beliebter. Ganz aktuell fordert die Gewerkschaft der Metall- und Elektroindustrie eine übergangsweise Verkürzung der Arbeitszeit auf 28 Stunden pro Woche, inkl. einer Garantie, danach wieder voll einsteigen zu können.

Die ZDF-Dokumentation trifft den Nerv der Zeit: Anstatt abzuwarten, packen es die vorgestellten Unternehmen einfach an. Die Konzepte regen zum Nach- und Umdenken an und geben Impulse für eine fairere Arbeitswelt.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.