Vegane Mac and Cheese: Rezept ohne echten Käse

Foto: CC0 / Pixabay / wesweaver

Mac and Cheese ohne Käse und Sahne – geht das? Ja! Hier findest du ein leckeres und veganes Rezept für den Klassiker aus den Verienigten Staaten.

Veganes Mac and Cheese: Rezept

Die Basis der veganen Mac and Cheese Soße sind Kartoffeln, Möhren und Zwiebel.(Foto: CC0 / Pixabay / Buntysmum)
Die Basis der veganen Mac and Cheese Soße sind Kartoffeln, Möhren und Zwiebel.

Mac and Cheese sind ein beliebtes Gericht in den USA. Traditionell besteht es aus Hörnchennudeln in einer cremigen Käse-Sahne-Soße. Das Original-Rezept lässt sich jedoch ganz einfach in ein leckeres veganes Gericht abwandeln. Für etwa vier Portionen brauchst du die folgenden Zutaten:

  • 250 g Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g eingeweichte Cashewkerne oder 4 EL Cashewmus
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Paprikapulver
  • 3 EL Hefeflocken
  • 50 ml Sojasahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Hörnchennudeln
  • 4 EL frische Petersilie

Und so geht die Zubereitung:

  1. Bringe dann die Nudeln in ausreichend Salzwasser zum Kochen und lass sie bei mittlerer Hitze köcheln, bis sie al dente sind.
  2. Wasche das Gemüse, schäle die Kartoffeln und die Zwiebel und schneide dann alles in grobe Stücke.
  3. Lasse Kartoffeln, Möhren und Zwiebel in der Gemüsebrühe aufkochen und dann etwa 20 Minuten lang bei niedriger Hitze köcheln, bis sie weich sind.
  4. Gib das Gemüse zusammen mit der Brühe und den restlichen Zutaten in einen Standmixer und püriere alles zu einer glatten Soße. Schmecke sie mit Salz und Pfeffer ab. Tipp: Du kannst die Zutaten auch in einem hohen Gefäß mit einem Mixstab pürieren, dann wird die Soße eventuell aber nicht so cremig.
  5. Vermische nun die Nudeln mit der Soße in einer ofenfesten Form. Du kannst sie entweder mit frische Pertersilie bestreuen und gleich servieren oder nochmal bei 180 Grad im Ofen für etwa 30 Minuten überbacken. Fertig!

Veganes Mac and Cheese: Tipps und Hinweise

Traditionell wird Mac and Cheese mit Hörnchennudeln zubereitet, andere Pastasorten gehen aber auch!(Foto: CC0 / Pixabay / nigelat)
Traditionell wird Mac and Cheese mit Hörnchennudeln zubereitet, andere Pastasorten gehen aber auch!

Gut zu wissen: Die vegane Mac and Cheese Soße eignet sich auch zum Überbacken von veganen Aufläufen.

Wenn du möchtest, kannst du die Kartoffeln und Karotten auch durch einen kleinen Butternusskürbis oder drei mittelgroße Süßkartoffeln ersetzen. Du kannst außerdem statt der Hörnchennudeln auch Maccheroni, Muschelnudeln oder Spirelli nehmen. Auch mit glutenfreier Pasta schmeckt Mac and Cheese lecker!

Wichtig: Achte darauf, dass du die Zutaten für das vegane Mac and Cheese möglichst in Bio-Qualität kaufst. Du unterstützt damit eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft, die schonend mit natürlichen Ressourcen umgeht und die Umwelt nicht mit synthetischen Pestiziden und Düngemitteln belastet.

Weiterlesen auf utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: