Wirkt-Spendensiegel von Phineo: Die Stärken und Schwächen

phineo
Foto: phineo.org

Phineo will mithilfe eines Spenden-Siegels die Spendeneinnahmen von gemeinnützigen Projekten und Organisationen verbessern. Das soll eine starke Zivilgesellschaft fördern. Mehr zum Siegel und seinen Auswirkungen erfährst du hier.

Phineo ist als gemeinnützige AG darauf ausgelegt, Projekte, Organisationen, aber auch gemeinnützige Siftungen und Unternehmen beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen. Dafür vergibt Phineo das Wirkt-Siegel. Es geht an Organisationen, die alle Gütekriterien des jeweiligen Analyseverfahrens erfüllt haben.

Nach Angaben von Phineo hilft das Siegel Organisationen nachweislich dabei, höhere Fundraising-Einnahmen zu verzeichnen. So garantiert es, dass eine Organisation effizient gemeinnützige Ziele verfolgt und vertrauenswürdig mit Spendengeldern umgeht.

Expert:innen bewerten das Siegel jedoch nicht ausschließlich positiv, sondern machen auch auf Schwächen aufmerksam.

Phineo: Wer bekommt das Wirkt-Siegel?

Viele Verbraucher:innen sind sich unsicher, ob eine Spende sinnvoll Verwendung findet; Das Wirkt-Siegel von Phineo soll Abhilfe schaffen.
Viele Verbraucher:innen sind sich unsicher, ob eine Spende sinnvoll Verwendung findet; Das Wirkt-Siegel von Phineo soll Abhilfe schaffen.
(Foto: CC0 / Pixabay / ThePixelman)

Um das Gütesiegel von Phineo zu bekommen, können sich gemeinnützige Organisationen mit einem spezifischen Projekt bewerben. Phineo gibt dabei für jedes neue Jahr einen bestimmten Bereich vor, der für die Zivilgesellschaft von Bedeutung ist. Bisher gehörten beispielsweise Armut, Bildung, Demokratieförderung und Klima und Umwelt zu den ausgeschriebenen Themenbereichen.

Organisationen, deren Projekt sich auf diesen Bereich bezieht, können am Bewerbungsverfahren teilnehmen. Dies gilt jedoch nur für Projekte, die im deutschsprachigen Raum umgesetzt werden sollen. Zudem muss die Organisation bereits erste Ergebnisse vorweisen können und das Projekt noch mindestens zwei Jahre lang fortsetzen.

Nimmt Phineo das Projekt beziehungsweise die Organisation an, beginnt ein vierstufiges Analyseverfahren. Dieses ist immer an die jeweilige thematische Ausrichtung gekoppelt. Die Analyse dauert insgesamt in der Regel etwa 16 Monate. Dafür müssen Organisationen einen Fragebogen ausfüllen, Info-Materialien zur Verfügung stellen, die Finanzen offen legen und sich mit Phineo-Expert:innen vor Ort im Sitz der Organisation treffen.

In der Analyse untersuchen Expert:innen unter anderem, inwieweit ein Projekt auf die jeweiligen gesellschaftlichen Ziele und Zielgruppen abgestimmt ist und ob Ansatz und Maßnahmen theoretisch und wissenschaftlich fundiert sind. Zudem achtet Phineo darauf, wie transparent eine Organisation arbeitet und wie sie ihre Öffentlichkeitsarbeit ausgestaltet. Alle Organisationen erhalten dabei regelmäßig Feedback und können Beratungsangebote in Anspruch nehmen. Das gilt auch für diejenigen, die das Siegel am Ende nicht erhalten. Sowohl die Bewerbung als auch das Analyseverfahren sind übrigens kostenlos.

Organisationen, die die Ansprüche der jeweiligen Analyse erfüllen, bekommen das Wirkt-Siegel. Die Dauer seiner Gültigkeit ist grundsätzlich nicht beschränkt. Es ist jedoch mit einem Datum versehen, sodass ersichtlich ist, wie lange die Analyse bereits zurückliegt.

Neben dem Wirkt-Siegel von Phineo ist in Deutschland das DZI-Spenden-Siegel eine weitere bekannte Orientierungshilfe für sinnvolle Spenden. Hier erfährst du mehr dazu: DZI-Spendensiegel: Bedeutung und Vergabekriterien.

Wirkt-Siegel von Phineo: Die Vorteile

Phineo will gemeinnützige Organisationen im deutschsprachigen Raum in ihrer Arbeit unterstützen.
Phineo will gemeinnützige Organisationen im deutschsprachigen Raum in ihrer Arbeit unterstützen.
(Foto: Screenshot: phineo.org)

Das Spendensiegel von Phineo kann sich auf verschiedene Weisen positiv auf die Arbeit gemeinnütziger Organisationen auswirken. Zu den Vorteilen gehören unter anderem:

  • Phineo hat durch bereits durchgeführte Analysen sowie Recherchen und Untersuchungen des eigenen Fachpersonals viel Wissen darüber angehäuft, wie Organisationen effizient funktionieren und ihre Ziele erreichen können. Dieses Wissen teilen die Mitarbeiter:innen von Phineo mit Bewerber:innen und geben Tipps und Hinweise für erfolgreiches zivilgesellschaftliches Engagement.
  • Die Analyse von Phineo ist kostenlos und steht somit auch Organisationen zur Verfügung, die finanziell weniger abgesichert sind.
  • Das Wirkt-Siegel gibt Interessierten einen ersten Hinweis darauf, wie seriös, transparent und vertrauenswürdig eine Organisation arbeitet.

Trotzdem kann das Siegel eine eigenständige Recherche nicht ersetzen und weist auch einige Schwächen auf.

Wie sinnvoll ist das Wirkt-Siegel?

Eines der größten Nachteile des Phineo-Siegels ist, dass sich nur Projekte bewerben können, die sich auf den deutschsprachigen Raum beziehen. Laut der Spendenplattform effektiv-spenden.org ist es jedoch ratsamer, an Organisationen zu spenden, die in ärmeren Ländern direkt vor Ort tätig sind. Dort könne man mit jedem Euro deutlich mehr Ziele erreichen als in Deutschland.

Zudem vergibt Phineo zwar das Wirkt-Siegel, vergleicht die analyisierten Projekte jedoch nicht untereinander. Bislang haben bereits über 250 Organisationen das Siegel erhalten. Dabei ist für dich aber nicht einsehbar, welche Organisation in welchen Bereichen besser oder schlechter abgeschnitten haben als andere.

Möchtest du also bei einer Spende sichergehen, dass dein Geld so effizient und sinnvoll eingesetzt wird wie möglich, reicht das Wirkt-Siegel von Phineo als Garantie nicht aus. Stattdessen empfehlen wir dir, zusätzlich selbst zu recherchieren und dich auch nach den Einschätzungen anderer unabhängiger Einrichtungen zu erkundigen.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: