62182
AlmaWin Vollwaschmittel
Foto: AlmaWin
  • Ecocert-Siegel
  • Siegel Veganblume der Vegan Society
  • Reinigt mit pflanzlichen Tensiden und Pflanzenölseife
  • enthält Enzyme
  • verzichtet auf Inhaltsstoffe auf Erdölbasis, synthetische Duftstoffe, Farbstoffe, Konservierungsstoffe
  • verwendet natürliche Duftstoffe, vegan
  • Anwendung ab 30 Grad, für weiße und farbechte Buntwäsche geeignet
Bezugsquellen**:
ab ca. 7 Euro Preisangaben ohne Gewähr

Beschreibung: AlmaWin-Vollwaschmittel

Anders als viele konventionelle Waschmittel reinigt das AlmaWin-Vollwaschmittel nicht durch Tenside auf Erdölbasis. Stattdessen sind darin pflanzliche Seifen und Tenside enthalten – allerdings auch auf Palmöl-Basis. Viele ökologische Hersteller verzichten auf Palmöl, weil für den Anbau auch Teile des Regenwaldes abgeholzt werden. AlmaWin verwendet allerdings nur Palmöl-Erzeugnisse aus kontrolliertem biologischen Anbau, was besser ist als konventionelles Palmöl (lies auch: Bio-Palmöl).

AlmaWin-Vollwaschmittel (Pulver): Wichtige Inhaltsstoffe

Das AlmaWin-Vollwaschmittel enthält keine synthetischen Duftstoffe. Stattdessen  natürliches ätherisches Lavandin- und Lavendelöl, um der Wäsche einen angenehmen Duft zu verleihen. Außerdem ist das Waschmittel vegan – das heißt, dass das Mittel ohne Tierversuche entwickelt wurde, und keine tierischen Bestandteile (direkt oder indirekt) enthält.

Anders als andere ökologische Waschpulver enthält dieses Produkt Enzyme. Diese sorgen dafür, dass die Wäsche auch bei niedrigen Temperaturen besonders sauber wird und sparen so Tenside ein.

Auf dem Waschmittelmarkt sind vorwiegend gentechnisch veränderte Enzyme erhältlich. Diese sollen unter anderem Hautreizungen verursachen und sind deshalb umstritten. AlmaWin verwendet in dem Waschpulver gentechnikfreie Proteasen. Das heißt, die Mikroorganismen, die die Enzyme herstellen, und die Nährstoffe, auf denen sie wachsen, wurden nachweislich nicht gentechnisch manipuliert. Allerdings bergen auch diese natürlichen Enzyme Schrot & Korn zufolge ein gewisses allergisches Risiko.

Das AlmaWin-Vollwaschmittel ist mit dem Ecocert-Siegel, der Vegan-Blume und dem Greenbrands-Siegel ausgezeichnet.

Kaufen und anwenden: Das solltest du beachten

Das AlmaWin-Vollwaschmittel gibt es in vier Packungsgrößen: In der 1080-Gramm-Packung für 19 Anwendungen, der zwei-Kilo-Packung für 36 Waschgänge, der fünf-Kilo-Packung für 90 Waschgänge und der 25 Kilo-Packung für 450 Anwendungen.

Das Pulver eignet sich für alle Arten von Textilien – sowohl für weiße als auch für farbechte Buntwäsche. Dem Hersteller zufolge kann man bei Temperaturen von 30 bis 95 Grad anwenden.

Wir von Utopia empfehlen jedoch, Wäsche nicht zu heiß zu waschen. Da moderne Waschmittel effizienter reinigen, muss man das Programm „Kochwäsche“ heutzutage nicht mehr verwenden. Übrigens: Mit dem Eco-Programm kannst du Wasser, Energie und auch Geld sparen. Mehr Informationen: Darum dauert das Eco-Programm der Waschmaschine länger.

Für Bunt- und Feinwäsche gibt es das AlmaWin-Color-Waschmittel, das zum Waschen von 30 bis 60 Grad geeignet ist. Das Waschmittel ist auch vegan und in drei Packungsgrößen erhältlich: 1000 Gramm – 32 Waschgänge, 2 Kilo – 64 Waschgänge, 10 Kilo – etwa 320 Waschgänge.

Bestenliste: Die besten Bio-Waschmittel und -Waschpulver
  1. das Waschmittel löst sich nicht richtig auf

    Ich habe das Waschmittel bei 30°, 40° und 60° benutzt mit den angegebenen Mengen. Es hat sich nicht richtig aufgelöst, sondern blieb in der Wäsche hängen. Auf der Packung steht, man sollte gegebenenfalls mehrmals spülen (vom ökologischen Standpunkt aus sollte das nicht sein), aber auch das hat nicht genutzt. Auch von Hand, war es schwer zu entfernen. Ich mußte die Wäsche nochmal mit einem anderen Waschmittel waschen. Ich habe ausprobiert ob es sich leichter auflöst, wenn ich es direkt in die Trommel tue, ich habe es versucht vorher „anzurühren“. Das hat alles nicht geholfen. Ich habe von 90 Wäschen 6 verbraucht. Vielleicht taugt es noch für Handwäsche. Vielleicht ist das Wasser zu hart? Ich bringe nicht übers Herz, das immerhin teuer ökologische Waschpulver irgendwo zu entsorgen, aber die guten Bewertungen sind mir ein Rätsel.

  2. Löst sich nicht auf

    Ich habe bei diesem sehr teuren Waschmittelpulver auch das Problem, dass es sich nicht auflöst und ich immer nachrühren und nachspülen muss. Das ist keine gute Qualität und kann sicherlich auch nicht unter dem ökologischen Gesichtspunkt begründet werden. Kann ich nicht weiterempfehlen.

** Affiliatelinks auf Utopia