41844
Lavera Sonnencreme
Lavera
  • Siegel NATRUE
  • Siegel Veganblume der Vegan Society
  • Sonnencreme LSF 30/50, Sonnenspray LSF 20
  • Bio, vegan, frei von Nanopartikeln
  • Auch als Lippenbalsam (LSF 10)
Bezugsquellen**:
ca. 8 bis 10 Euro Preisangaben ohne Gewähr

Beschreibung: Lavera Bio-Sonnenschutz

Bio-Sonnenschutz von Lavera gibt es als Sonnencreme Sensitiv für die Familie mit Lichtschutzfaktor (LSF) 30, als Sonnencreme Sensitiv für Kinder mit LSF 50, als Sonnenspray mit LSF 20 und als Lippenbalsam mit LSF 10. Die Inhaltsstoffe stammen zu 100 % aus biologischem Anbau.

Sonnenschutz von Lavera: Inhalte

Lavera bietet diese Sonnenschutz-Produkte an:

  • Die Lavera Sonnencreme Sensitiv LSF 30 basiert auf Karanjaöl und verwendet zusätzlich Bio-Sonnenblumenöl und Bio-Avocadoöl. Sie ist wasserfest und bietet zuverlässigen Sonnenschutz für sonnenempfindliche Haut.
  • Die Sonnencreme Sensitiv für Kinder ist unparfümiert sowie dermatologisch und kinderärztlich getestet.  Durch die Lichtreflexion der mineralischen Pigmente entsteht, wie bei anderen mineralischen Sonnencremes auch, ein Schimmer auf der Haut.
  • Auch das Sonnenspray mit dem LSF 20 ist wasserfest und pflegend; alle Sonnenschutzprodukte von Lavera sind auch für Kinder, Babys und Allergiker geeignet.

Lavera-Sonnenschutz im Test

  • Zuletzt erhielt die Lavera Sun Sensitiv Sonnencreme LSF 30 hoch von Öko-Test im Juni 2018 das Prädikat „sehr gut“.
  • Auch im darauffolgenden Juni 2019 gab es ein „sehr gut“ für die Lavera Sensitiv Sonnencreme LSF 30.

Bewertungen & Erfahrungen zu Lavera

Hast du (gute) Erfahrungen mit Lavera-Sonnenschutz gemacht? Dann hinterlass uns gerne hier unten deine Bewertung.

Lavera Sonnencreme kaufen

Kaufen**: Sonnenschutz von Lavera gibt es online u.a. bei BioNaturel, Ecco Verde und Amazon.

Bestenliste: Mineralische Bio-Sonnencreme
  1. fühlt sich nicht wie Sonnencreme an...

    Alle konventionellen Sonnenschutzmittel erzeugen auf meiner Haut dieses Gefühl eines pappigen , fettigen Teppichs. Zudem glänzt man dann auch noch so schön…
    Abhilfe schafft da eindeutig die Lavera-Sun (ich selbst habe das Spray mit LSF 20). Kurz sprühen, einmassieren…und sie ist weg, kein Ekelgefühl, nichts pappt, keine weißen Rückstände und sie schützt auf noch vor Sonnenbrand! Danke, Lavera!

  2. Gutes Eincremen

    Die Lotion mit LSF 15 ist sehr leicht auf der Haut und lässt sich gut verteilen und bleibt nicht auf der Haut zurück. Unsere bisherigen Feldtests sind ohne Sonnenbrand verlaufen:) Wir haben uns gut geschützt gefühlt und haben aber auch nicht unter der Lotion geschwitzt.

  3. nicht nochmal

    Der Sonnenschutz war gut, aber es hat sich schwer verteilen lassen, weißleffekt und die haut hat sich verklebt angefühlt. Nie wieder, die tube war nach einer Woche für 2 personen leer.

  4. hinterlässt gelbe Flecken auf der Kleidung

    unsere Sonnencreme von Lavera lässt sich zwar recht gut eincremen, hinterlässt aber beim kleinesten Kontakt sehr unschöne gelbe Flecken auf der Kleidung, die nur mit Bleichsalz wieder rausgehen. Würde ich nicht wieder kaufen

  5. Leider mit Aluminium, eigentlich null Sterne

    Aluminium, auch als dirty little Secret bezeichnet ist eine leider fast unvermeidliche Zutat in Impfstoffen, Magensäurehemmern, zahlreichen Pillen und Tabletten, in mineralischen Deos und Blutstillerstiften (Alaun), in Flockungsmitteln einiger Wasserwerke oder im Fitne-Bio-Beingel und leider auch in der Öko-Sonnencreme. Aluminium wird von keiner Pflanze und keinem Tier auf der ganzen Welt genutzt, auch nicht als Spurenelement, obwohl es einer der häufigsten Stoffe der Erdkruste ist. Es steht unter dringendem Tatverdacht, Krebs, Demenz und Alzheimer auszulösen, was bereits seit Jahren bekannt ist.
    Eigentlich würde man in der Naturkosmetik-Branche erwarten, dass es hier bessere Lösungen gibt, aber leider weit gefehlt. Es bleibt nur die Wahl zwischen Hautkrebs durch Sonnenbrand oder irgend ein Krebs durch Sonnenschutz. Letzteres ist aber vermutlich weniger Schlimm, da man es wegen der ausgelösten Demenz eh nicht mitkriegt.
    Eco-Cosmetics wirbt bei zumindest einer getönten Gesichts-Sonnenschutzcreme mit „frei von Aluminium Salzen“, enthält aber laut INCI AluminiumHydroxid. Noch Fragen?

  6. Gut verträglich - langer Schutz

    Ich hatte das Lavera Sun Spray mit LSF 15 gerade im Urlaub dabei. Es lässt sich relativ gut aufragen – dank dem Sprühkopf. Natürlich ist es ein bißchen „zäher“ beim auftragen als herkömmliche Sonnencreme. Dafür war ich vom Schutzfaktor überzeugt! Auch bei längeren Ausflügen auf dem Boot war meine Haut stets gut geschützt. Schwitzen oder Salzwasser hat dem Schutz dabei nicht verringert (nachcremen war dennoch selbstverständlich). Die Haut war auch nicht trocken. Kann ich nur empfehlen – auch wenn das eincremen etwas mühsamer ist.

  7. mehr weiß als braun gebrannt

    Leider lässt sich diese Sonnenmilch total schlecht auf der Haut verteilen, ist zähflüßig und deckt die komplette Stelle mit einem weißen klebrigen Film ab. Nichtmal mit Spülmittel geht diese weiße Schicht weg.

  8. guter Schutz

    benutze diese Serie schon seit 2 Jahren und bin sehr zufrieden, habe seit dem keinen Sonnenbrand mehr gehabt, ist auch gut verträglich

** Affiliatelinks auf Utopia