Adventskranz dekorieren: Mit diesen Naturmaterialien wird er richtig weihnachtlich

Foto: Colourbox.de

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt… und zwar auf einem besonders schön dekoriertem Adventskranz mit Naturmaterialien. Wir zeigen dir, mit welchen Materialien du deinen Aventskranz schmücken kannst.

Ein Adventskranz gehört zu Weihnachten dazu. Mit unterschiedlichen Naturmaterialien dekoriert, ist er ein Blickfang. Die Materialien kannst du nach Weihnachten wieder abnehmen und im nächsten Jahr neu kombinieren.

Besonders individuell und umweltfreundlich wird dein Adventskranz, wenn du Naturmaterialien aus deiner Region verwendest. Wenn du auch noch die Kerzen selbst machst, wird dein Kranz noch einzigartiger.

Adventskranz dekorieren: Der klassische Kranz

Ein Adventskrank, der mit Naturmaterialien dekoriert wurde, sieht sehr weihnachtlich aus.
Ein Adventskrank, der mit Naturmaterialien dekoriert wurde, sieht sehr weihnachtlich aus.
(Foto: CC0 / Pixabay / Hans)

Wenn du im Herbst Eicheln, Nüsse und Tannenzapfen gesammelt hast, kannst du mit ihnen deinen Adventskranz verschönern. Getrocknet sehen die Zapfen und Nüsse wunderschön zwischen den Tannenzweigen aus. Zusätzliche Zimtstangen und Sternanis verströmen außerdem einen angenehmen Weihnachtsduft.

Du brauchst folgende Materialien:

  • Eicheln, Nüsse, Tannenzapfen: Sammele diese Materialien bei einem Herbstspaziergang.
  • Sternanis, Zimtstangen, Erdnüsse: Beziehe diese Materialen nach Möglichkeit aus fairem Handel und ökologischem Anbau.
  • dekorative Drähte (zum Beispiel in Gold oder Silber)
  • einen Kranz aus Tannengrün
  • goldene Farbe und Pinsel (nach Belieben)

So dekorierst du deinen Adventskranz klassisch mit Naturmaterialien:

  1. Bemale einzelne Nüsse mit der Goldfarbe.
  2. Verteile die Zapfen und Nüsse auf dem Adventskranz. 
  3. Wenn du eine schöne Anordnung gefunden hast, kannst du sie mit den Drähten befestigen und so im nächsten Jahr wiederverwenden. 

Achtung: Achte immer darauf, dass trockene Naturmaterialien nicht mit dem Feuer der Kerzen in Berührung kommen – sie sind oft sehr leicht entzündlich. Bringe die Kerzen lieber mit einem Kerzenhalter leicht erhöht auf dem Kranz an und achte auf genug Abstand zu den Tannenzweigen. (Kerzenhalter für den Adventskranz findest du in Deko- und Einrichtungsläden, auf Weihnachtsmärkten und online, zum Beispiel auf **Memolife.)

Adventskranz dekorieren – der Sternenhimmel aus Holz

Dekoriere den Adventskranz mit Holzsternen für einen natürlichen Look.
Dekoriere den Adventskranz mit Holzsternen für einen natürlichen Look.
(Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign)

Sterne passen gut zu den leuchtenden Kerzen (z.B. Bienewachs-Teelichter online auf **Memolife) auf dem Adventskranz. Aus etwas Sperrholz kannst du leicht individuelle Sterne aussägen. Die Holzoberfläche verleiht dem Schmuck eine natürliche, schlichte Optik. Magst du es etwas bunter, dann male die Sterne mit Bastelfarben an. Rot und Gold ergeben einen klassischen Weihnachtslook, Blau und Silber zaubern eine ruhige, kühle Winterstimmung. Du brauchst:

  • Bleistift
  • Papier
  • Schere
  • Laubsäge
  • Sperrholz
  • Laubsägeunterlage (Gibt es zum Beispiel auf **Amazon)
  • Schmirgelpapier
  • Optional: Bastelfarbe in Rot und Gold oder in Blau und Silber
  • Heißkleber/ Drähte oder Bänder
  • einen Kranz aus Tannengrün

Anleitung

  1. Zeichne mit dem Bleistift Sterne in den gewünschten Größen auf das Papier und schneide sie aus. 
  2. Übertrage die ausgeschnittenen Papierschablonen mit dem Bleistift auf das Sperrholz. 
  3. Säge die Sterne aus und glätte die Ränder mit dem Schmirgelpapier.
  4. Optional: Male die Sterne mit Bastelfarbe an. Lasse sie gut trocknen.
  5. Klebe die Sterne an die Zweige oder binde sie mit Drähten oder bunten Bändern daran fest.

Adventskranz dekorieren: Weitere originelle Ideen

Ein außergewöhnlicher Adventskranz ist ein besonderer Hingucker.
Ein außergewöhnlicher Adventskranz ist ein besonderer Hingucker.
(Foto: CC0 / Pixabay / bernd_lindner_98)

Natürlich musst du deinen Adventskranz nicht aus Tannengrün flechten. Und wer sagt, dass es unbedingt ein runder Kranz sein muss?

  • Ordne die Kerzen beispielsweise in einer Reihe an – so wirkt dein Arrangement gleich ganz anders. Als Untergrund kannst du einen Holzbalken verwenden und dekorieren. Achte immer darauf, dass die Kerzen beim Herunterbrennen das Holz nicht in Brand setzen können. Kerzenhalter, die du auf dem Holz anbringst, können für mehr Sicherheit sorgen.
  • Auch auf einem Teller kannst du Naturmaterialien attraktiv dekorieren. Naturmaterialen wie Nüsse, Tannenzapfen, aber auch Rinden und Moos sehen toll darauf aus. 

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.