Apps für Veganer*innen: Diese 5 Apps erleichtern dir den Alltag

Foto: CC0 / Pixabay / JESHOOTS-com

Apps fürs vegane Leben: Von HappyCow bis Codecheck – wir stellen dir fünf empfehlenswerte Apps für Android-Smartphones und iPhone vor. Sie erleichtern dir den veganen Alltag und dürfen auf dem Smartphone nicht fehlen.

Vegane Restaurants, pflanzliche Ersatzprodukte im Supermarkt oder tierversuchsfreie Kosmetikprodukte: Das Angebot für eine vegane Lebensweise wird immer vielfältiger. Die Suche nach dem passenden Produkt oder dem richtigen Laden ist aber nicht immer leicht – vor allem auch im Ausland. Einige Apps erleichtern den Veganer-Alltag aber enorm: Wir stellen dir fünf empfehlenswerte Tools fürs Smartphone vor.

1. HappyCow: Vegane Restaurants und Shops per App finden

Die vegane App "HappyCow" findet Restaurants und Imbisse.
Die vegane App „HappyCow“ findet Restaurants und Imbisse.
(Foto: App-Screenshots / Pascal Thiele / Utopia)

Die Android- und iOS-App „HappyCow“ gehört zu den beliebtesten Vegan-Apps: Mit der Suchmaschine findest du vegan-vegetarische Restaurants und Imbisse, aber auch Bioläden, Reformhäuser und veganfreundliche Hotels. Die umfangreiche Datenbank von happycow.com listet mehr als 100.000 Lokale aus.

Vor allem auf Reisen ist die App damit praktisch, um in neuen Regionen vegane Restaurants und Läden mit pflanzlichen Produkten zu finden. Die Treffer aus der großen Datenbank kannst du dir per Karte oder Liste anzeigen lassen und nach bestimmten Kriterien filtern. Durch die Nutzer-Bewertungen und Fotos kannst du dir schon vorab einen Eindruck von dem Geschäft machen.

Download: Android / iOS

Preis: 3,99 Euro (oder Gratisversion mit Werbung) / 4,49 Euro

2. Vanilla Bean: Kostenloser Restaurant-Finder für Veganer*innen

Mit der App "Vanilla Bean" findest du vegane Lokale in deiner Umgebung.
Mit der App „Vanilla Bean“ findest du vegane Lokale in deiner Umgebung.
(Foto: App-Screenshots / Pascal Thiele / Utopia)

Vanilla Bean verfolgt ein ganz ähnliches Konzept wie HappyCow: Mit der kostenlosen Smartphone-App findest du Lokale mit veganem Essen. Die Vegan-App des deutschen Start-ups Grünzeug GmbH listet nach eigenen Angaben mehr als 35.000 Restaurants und Imbisse auf – also nur etwa ein Drittel von HappyCow. Dafür ist Vanilla Bean sowohl als App als auch in der Web-Version komplett kostenlos.

Vanilla Bean konzentriert sich auf die Länder Frankreich, Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien und USA. Das moderne Design der Vegan-App ist besonders ansprechend und erleichtert den Einstieg. Zu den Funktionen gehören eine Suche mit Filter-Funktion, Nutzer-Bewertungen sowie Fotos und Restaurant-Beschreibungen.

Download: Android / iOS

Preis: kostenlos

3. Veganer Einkaufsguide: App von PETA ZWEI

Der vegane Einkaufsguide von PETA ZWEI hilft beim Shopping.
Der vegane Einkaufsguide von PETA ZWEI hilft beim Shopping.
(Foto: App-Screenshots / Pascal Thiele / Utopia)

Die größte Tierschutzorganisation der Welt PETA liefert mit „Der vegane Einkaufsguide“ eine Smartphone-App, die den veganen Alltag erleichtern kann: Das kostenlose Tool für Android und iOS hilft dabei, vegane Lebensmittel und Produkte im Supermarkt und anderen Läden zu finden.

Durchstöbern kannst du die Datenbank entweder sortiert nach Märkten wie Lidl, Rossmann oder Edeka oder aber nach Kategorien wie Getränke, Backwaren und Tiernahrung. Zu einigen Produkten gibt es Fotos und auch User-Bewertungen. Preisangaben fehlen in der Vegan-App aber leider. Trotzdem kann die Smartphone-App eine tolle Hilfe für den veganen Einkauf sein.

Download: Android / iOS

Preis: kostenlos

4. Kosmetik ohne Tierversuche: Vegan-App für Kosmetikprodukte

Vegane Kosmetikprodukte ohne Tierversuche findest du in dieser App.
Vegane Kosmetikprodukte ohne Tierversuche findest du in dieser App.
(Foto: App-Screenshots / Pascal Thiele / Utopia)

Zu einer veganen Lebensweise gehört für viele Menschen neben einer pflanzlichen Ernährung auch der Verzicht auf tierische Produkte in anderen Bereichen des Alltags. Kosmetikprodukte enthalten oft tierische Inhaltsstoffe und werden immer noch häufig mit Tierversuchen erforscht.

Die kostenlose Android-App „Kosmetik ohne Tierversuche“ des Webportals kosmetik-vegan.de gibt dir einen Überblick über Kosmetikmarken: Welche stehen in Verbindung mit Tierversuchen? Welche bieten Naturkosmetik an? Welche haben ein rein veganes Sortiment? Auch wenn das Gratis-Tool optisch wenig ansprechend ist, kann es die vegane Kaufentscheidung erleichtern.

Download: Android

Preis: kostenlos

5. Codecheck: Scanner-App – auch für vegane Produkte

Mit Codecheck findest du zusätzliche Informationen zu Produkten und Lebensmitteln.
Mit Codecheck findest du zusätzliche Informationen zu Produkten und Lebensmitteln.
(Foto: App-Screenshots / Pascal Thiele / Utopia)

Die kostenlose „Codecheck“-App haben wir Utopia-Lesern schon öfter ans Herz gelegt: Die App für Android und iOS kann nicht nur den veganen Alltag erleichtern, sondern ist ein Must-have für einen bewussten, nachhaltigen Einkauf.

Mit der Scanner-App kannst du gezielt Informationen zu Produkten abrufen: Codecheck stellt die Inhaltsstoffe, Nährwertangaben und zusätzliche Infos übersichtlich dar. Problematische Zutaten wie Palmöl oder gesundheitsschädigende Zusatzstoffe werden rot markiert. Außerdem siehst du auf einem Blick, welches Produkt vegan ist. In den Einstellungen der App kannst du den Vegan-Filter aktivieren: Dann werden alle Lebensmittel und Produkte als ungeeignet markiert, die tierische Zutaten enthalten. Über die Webseite codecheck.info kannst du ebenfalls auf die Datenbank zugreifen.

Download: Android / iOS

Preis: kostenlos (optional: Pro-Abo für 14,99 Euro pro Jahr)

Weiterlesen bei Utopia:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: