Gelatine-Ersatz: Vegane Alternativen auf pflanzlicher Basis

Foto: CC0 / Pixabay / Daria-Yakovleva

Als Veganer oder Vegetarier kannst du für Desserts, Saucen und Torten auf Gelatine-Ersatz zurückgreifen. Die besten Alternativen findest du hier.

Gelatine wird in der Lebensmittelindustrie genutzt, um Flüssigkeit zu binden und eine cremige bis feste Konsistenz zu erzeugen. Aus diesem Grund kommt das Geliermittel besonders bei Süßspeisen, Desserts, Milchprodukten oder Saucen und Suppen zum Einsatz. Aber auch Säfte, Weine oder Medikamente können mit Gelatine hergestellt werden. 

Herkömmliche Gelatine ist ein Nebenprodukt von Schlachtungen. Sie besteht hauptsächlich aus Kollagen, welches in Haut, Knochen und Nägeln vorkommt. Häufig werden dafür Überreste von Rindern oder Schweine genommen. Aber auch Geflügel oder Fisch wird zur Gelatine-Produktion verwendet.

Für Veganer und Vegetarier ist Gelatine deshalb natürlich tabu. Auf leckere Desserts & Co. musst du trotzdem nicht verzichten. Denn es gibt pflanzliche Alternativen als Gelatine-Ersatz, die sehr gut funktionieren.

Gelatine Ersatz: Das sind die veganen Alternativen

Pektin eignet sich als Gelatine-Ersatz für die Herstellung von Marmelade.
Pektin eignet sich als Gelatine-Ersatz für die Herstellung von Marmelade.
(Foto: CC0 / Pixabay / jarmoluk)
  • Agar Agar ist ein pflanzliches Geliermittel und besteht aus getrockneten Meeresalgen. Der vegane Gelatine Ersatz ist als Pulver oder als Flocken erhältlich. Agar Agar ist geschmacksneutral und reich an Mineral- und Ballaststoffen. Vor der Anwendung muss es in Wasser erhitzt oder eingeweicht werden. Das Endresultat ist etwas fester als herkömmliche Gelatine.
  • Carrageen ist ein Gelatine Ersatz aus Rotalgen. Es bindet Flüssigkeit und wird besonders als Verdickungsmittel verwendet. Da es etwas flüssiger bleibt, wird es eher für Gelees oder auch in der Kosmetik verwendet. Carragen steht im Verdacht allergische Reaktionen hervorzurufen, deshalb ist es eher mit Vorsicht zu genießen.
  • Guarkernmehl wird aus den Samen der Guarpflanze gewonnen und gilt ebenfalls als veganer Gelatine- Ersatz. Es bindet die Flüssigkeit während der Zubereitung und eignet sich besonders gut für die Zubereitung von Eis, cremige Speisen oder Marmeladen.
  • Stärke aus Katroffeln oder Mais kann ebenfalls als Gelatine Ersatz verwendet werden. Die Stärke muss vorab erhitzt werden und kann anschließend als Bindemittel verwendet werden. Die pflanzliche Stärke kommt unter anderem bei Torten, Suppen oder Saucen zum Einsatz. In Reformhäusern findest du das vegane Geliermittel in Bio Qualität.
  • Pektin wird hauptsächlich aus den Zellwänden von Apfelresten oder aus Zitronen gewonnen und ist daher reich an Ballaststoffen. Es hat keinen eigenen Geschmack und eignet sich besonders zur Herstellung von Marmelade, da das Pektin mit Zucker und Zitronensaft besonders gut geliert. 

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.