Vegetarisch

Vegetarier verzichten auf Fleisch und Fisch, nehmen aber meist andere tierische Erzeugnisse wie Milch und Eier zu sich. Hinter der Entscheidung, vegetarisch zu leben, stehen oft ethische und gesundheitliche Gründe. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung sagt dazu: „Entscheiden Eltern oder Kinder sich für eine ausgewogene und abwechslungsreiche ovo-lacto-vegetarische Ernährung – ohne Fleisch und Fisch, aber mit Eiern und Milchprodukten – so kann diese als Dauerkost empfohlen werden.“ Die Idee dieser Lebensweise ist, ethischer zu handeln und nachhaltiger zu leben. Vegetarier sind akzeptiert, niemand ist mehr schockiert davon.

Vegetarisch – so geht’s mit Tipps von Utopia.de

Utopia hilft dir, vegetarischer zu leben, und das ganz undogmatisch: Wir geben Tipps und Tricks für einen ethischeren Umgang mit Lebensmitteln und zeigen dir 11 Gründe, Vegetarier zu sein. Bei uns liest du, wie du mit weniger tierischen Produkten auskommst und was passieren würde, wenn wir alle weniger Fleisch essen. Im Utopia-Produktguide findest du eine Liste mit den besten veganen Onlineshops. Auch stellen wir die besten pflanzlichen Alternativen zu Fleisch und Milchersatzprodukte vor, aber auch fleischlose Schnitzel und Bratwürste ohne Fleisch.

Tierfutter: Hundefutter und Katzenfutter bio, vegetarisch oder vegan. Tierfutter: Hundefutter und Katzenfutter bio, vegetarisch oder vegan.

Besseres Tierfutter: Bio, vegan oder selbstgemacht?

| Hufe von Rindern, Borsten vom Schwein, Federn vom Huhn: das und viel mehr steckt in Tierfutter – und muss noch nicht einmal so gekennzeichnet werden. Utopia zeigt, warum Bio-Tierfutter besser ist, ob Katze und Hund potenzielle Veganer sind und was es eigentlich mit dem Barfen auf sich hat. Weiterlesen