Lippenpeeling selber machen: 3 Rezepte für gepflegte Lippen

Foto: Foto: Unsplash, CC0

Ein Lippenpeeling pflegt die Lippen und lässt sich einfach selber herstellen. Wir zeigen dir drei unterschiedliche Rezepte für weiche Lippen.

Waschen, peelen, cremen: Viele Menschen pflegen ihre Gesichtshaut täglich ausgiebig, aber vergessen die Lippen – bis sie trocken, rissig und spröde sind. Mit der richtigen Lippenpflege kannst du dem vorbeugen. Mit einem Lippenpeeling einmal pro Woche kannst du abgestorbene Hautzellen abtragen und so die Durchblutung deiner Lippen anregen.

Lippenpeelings musst du nicht kaufen. Stattdessen kannst du sie mit wenigen Zutaten zuhause selber machen – so sparst du Verpackungsmüll und vermeidest du problematische Inhaltsstoffe. Drei empfehlenswerte Rezepte:

1. Reichhaltiges Lippenpeeling mit Honig

Zwei Teelöffel Honig reichen für das Lippenpeeling vollkommen aus.
Zwei Teelöffel Honig reichen für das Lippenpeeling vollkommen aus. (Foto: CC0 / Pixabay / StockSnap)

Peelings sollten immer aus mindestens zwei Komponenten bestehen: eine peelende Substanz, wie Zucker oder Salz, und ein pflegender Stoff, also zum Beispiel ein Öl oder Honig. Das erste Rezept kommt mit nur zwei Zutaten aus, die du sicher im Haus hast.

Für eine Portion Peeling brauchst du:

  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Honig

Tipps zur Honigwahl findest du hier: Honig – vom Imker nebenan, Bio-Honig oder Fairtrade – ein Vergleich.

Und so geht’s:

  1. Mische die beiden Zutaten in einem kleinen, sauberen Töpfchen oder Schälchen zusammen und verrühre sie gut miteinander.
  2. Wasche deine Hände und entferne mögliche Lippenstift- oder Lippenpflegereste von deinen Lippen.
  3. Trage das Peeling sanft in kreisenden Bewegungen mit Zeige- und Mittelfinger auf deine Lippen auf.
  4. Du kannst es danach noch für ein paar Minuten einwirken lassen. Das verstärkt den pflegenden Effekt des Honigs, ist aber nicht unbedingt nötig.
  5. Entferne das Peeling mit lauwarmem Wasser.

Tipp: Versorge deine Lippen nach dem Peeling mit einer Extraportion Pflege! Lippenbalsam kannst du übrigens auch ganz einfach selber machen: Pflegenden Lippenbalsam aus nur drei Zutaten selber machen.

2. Salz und Olivenöl für gepflegte Lippen

Ein Tröpfchen Minzöl sorgt für Frische.
Ein Tröpfchen Minzöl sorgt für Frische. (Foto: CC0 / Pixabay / silviarita)

Wenn du es nicht ganz so süß magst, kannst du dir dein Lippenpeeling auch aus anderen Zutaten zusammenrühren. Dafür benötigst du:

Tipp: Das Minzöl gibt dem Peeling einen extra Frischekick. Du kannst es aber auch weglassen.

Gehe bei der Herstellung wie oben beschrieben vor:

  1. Vermische die Zutaten in einem kleinen Gefäß miteinander.
  2. Säubere deine Hände und Lippen und trage das Peeling ohne viel Druck auf.
  3. Kurz einwirken lassen und abspülen!

3. Süßes Lippenpeeling mit Kokosduft

Kokosöl pflegt Haut und Haar.
Kokosöl pflegt Haut und Haar. (Foto: CC0 / Pixabay / monicore)

Das letzte Lippenpeeling-Rezept ist etwas für Kokosfans. Die folgenden drei Zutaten brauchst du für ein lecker duftendes Peeling:

  • 1 TL Honig
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL braunen Zucker

Tipp: Kokosöl eignet sich nicht nur zur Lippenpflege: Kokosöl-Anwendung: Gesunde Wirkung auf Haut, Zähne und mehr. Achte darauf, nur hochwertiges Bio-Kokosöl zu verwenden.

Die Herstellung des Peelings ist in einer Minute erledigt:

  1. Wenn du das Kokosöl im Kühlschrank lagerst, musst du es erst bei Zimmertemperatur flüssig werden lassen.
  2. Vermische die drei Zutaten gut miteinander.
  3. Wasche deine Hände gründlich und massiere das Peeling in deine Lippen ein.
  4. Entferne die Reste nach ein paar Minuten mit klarem Wasser oder einem feuchten Tuch.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.