Römertopf-Rezepte: Diese Gerichte schmecken besonders gut

Foto: CC0 / Pixabay / Security

In einem Tontopf wie dem Römertopf kannst du äußerst leckere Gerichte zubereiten. Frisches Gemüse und andere Zutaten musst du nur klein schneiden und dann im Ofen garen. Hier kommen ein paar Anregungen für deine künftigen Kochabende.

Ein Römertopf ist ein Topf aus Ton, der den nordafrikanischen Tajines ähnelt. Er wird von der Firma Römertopf Keramik GmbH & Co.KG hergestellt, doch Tontöpfe gibt es auch von anderen Herstellern. Du kannst darin Gerichte garen, ohne dass du viel Flüssigkeit dazugeben musst – wodurch der Geschmack und das Aroma nahezu komplett erhalten bleiben. Den original-Römertopf bekommst du zum Beispiel bei** Memolife oder Amazon. Hier zeigen wir dir einige Rezepte, die du einfach nachkochen kannst.

Gemüse im Tontopf: Römertopf-Rattatouille

Im Römertopf ist eine Ratatouille einfach zubereitet.
Im Römertopf ist eine Ratatouille einfach zubereitet.
(Foto: CC0 / Pixabay / rubyriojano)

Für vier Portionen benötigst du die folgenden Zutaten. Achte darauf, die Produkte möglichst regional und in Bio-Qualität zu kaufen:

  • 4 Tomaten,
  • 2 Paprikaschoten,
  • 500 g Zucchini,
  • 500 g Aubergine,
  • 2 Zwiebeln,
  • 3 bis 4 Zehen Knoblauch,
  • 4 Thymianstiele,
  • 200 ml Gemüsebrühe,
  • 1 Esslöffel Olivenöl,
  • Zucker,
  • Salz und Pfeffer,
  • 2 Teelöffel Tomatenmark.

Gehe zur Zubereitung wie folgt vor:

  1. Wasche das Gemüse und schneide es in kleine Stücke. Schäle die Zwiebeln und schneide auch diese in kleine Stücke. Schäle und zerhacke den Knoblauch.
  2. Fülle alles gemischt in den Römertopf und würze mit Pfeffer, Salz und etwas Zucker. Lege die Thymianstiele zwischen das Gemüse. Übergieße anschließend alles mit der Gemüsebrühe und einem Esslöffel Olivenöl.
  3. Schiebe den Römertopf in den nicht vorgeheizten Backofen. Gare alles bei 230°C Umluft für etwa 30 Minuten. Nimm anschließend die Thymianstiele heraus und mische Tomatenmark unter.

Gemüseauflauf aus dem Römertopf

So einen Gemüseauflauf kannst du auch ganz einfach im Römertopf kochen.
So einen Gemüseauflauf kannst du auch ganz einfach im Römertopf kochen.
(Foto: CC0 / Pixabay / Hans)

Für vier Portionen benötigst du folgende Bio-Zutaten:

  • 750 g mehlig kochende Kartoffeln,
  • 300 g Blattspinat,
  • 500 g Tomaten,
  • 1 Zwiebel,
  • 2 Knoblauchzehen,
  • 200 g Feta,
  • 250 ml Sahne,
  • 150 ml Milch,
  • 4 Eier,
  • Salz und Pfeffer,
  • 1 Esslöffel Olivenöl,
  • 2 Esslöffel Semmelbrösel.

So gehst du bei der Zubereitung vor:

  1. Schäle und schneide die Kartoffeln.
  2. Wenn du tiefgefrorenen Spinat verwendest, lasse ihn auftauen und drücke ihn gut aus.
  3. Wasche die Tomaten, schäle Zwiebeln und Knoblauch und würfele alles. Die Tomaten schneidest du in Scheiben.
  4. Zerdrücke den Feta mit einer Gabel, verrühre ihn mit Sahne, Milch und den Eiern, und würze die Masse mit Salz und Pfeffer.
  5. Pinsele den Römertopf mit Olivenöl ein und fülle ihn mit den Kartoffelscheiben. 
  6. Vermenge den Spinat mit Zwiebeln und Knoblauch und verteile alles im Römertopf. Abschließend legst du die Tomatenscheiben oben drauf.
  7. Über den Tomaten verteilst du die Käsemischung sowie die Semmelbrösel.
  8. Gare alles bei 200°C bis 220°C für etwa eine Stunde.

Gefüllte Auberginen aus dem Römertopf

Gefüllte Auberginen sind ebenso einfach zubereitet.
Gefüllte Auberginen sind ebenso einfach zubereitet.
(Foto: CC0 / Pixabay / shokotov)

Für vier Personen benötigst du:

  • 4 Auberginen,
  • 1 Dose Champignons,
  • 1 Zwiebel,
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen,
  • Rosmarin, Salz und Pfeffer,
  • ein Esslöffel Gin,
  • geriebenen Parmesan.

Natürlich kannst du die Auberginen auch mit anderen Zutaten füllen. Als Beilage bietet sich z. B. Reis an.

So gehst du bei der Zubereitung zu:

  1. Wasche die Auberginen, schneide die Spitzen ab und halbiere sie. Höhle das Innere aus und schneide das herausgenommene Fruchtfleisch klein.
  2. Lasse die Champignons abtropfen. Schäle Zwiebeln und Knoblauch und würfele alles. Mische alles mit dem Auberginen-Fruchtfleisch. Würze alles mit Rosmarin, Salz und Pfeffer.
  3. Beträufle die Auberginenhälften mit Gin und verteile die Füllung auf die Hälften.
  4. Setze die gefüllten Hälften in den Römertopf und bestreue sie mit Parmesan.
  5. Lasse alles im Backofen bei 220°C für etwa eine Stunde garen.

Weiterlesen auf Utopia:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.