Tomatenreis: Rezept für die einfache Beilage

Foto: CC0 / Pixabay / jcvelis

Tomatenreis ist eine klassische Beilage aus der griechischen Küche. Er ist einfach und schnell zubereitet und passt gut zu Bohnen- und Gemüsegerichten.

Tomatenreis: Ein schnelles und einfaches Rezept

Für einfachen Tomatenreis brauchst du nur wenige Zutaten.
Für einfachen Tomatenreis brauchst du nur wenige Zutaten.
(Foto: CC0 / Pixabay / Fauno)

Für unser schnelles Tomatenreis-Rezept brauchst du nur wenige Zutaten, die du vielleicht sogar schon zu Hause hast:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 mittelgroße Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark (Tipp: Tomatenmark selber machen)
  • 1 Tasse Langkornreis
  • 1 1/2 Tassen Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Zucker oder Rübensirup
  • Salz
  • Pfeffer

Und so geht die Zubereitung:

  1. Schneide zunächst die Zwiebel in feine Ringe und die Tomaten in kleine Stücke. Hacke den Knoblauch.
  2. Erhitze reichlich Olivenöl in einem Topf und brate die Zwiebel für etwa drei Minuten darin an. Füge dann das Tomatenmark und den Reis hinzu und lasse alles für weitere drei Minuten unter ständigem Rühren anrösten.
  3. Gib das Wasser und die Gemüsebrühe in den Topf. Lasse alles einmal aufkochen und dann bei mittlerer bis niedriger Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa 25 Minuten lang köcheln oder solange bis der Reis gar ist. Sollte das Wasser zu schnell verkochen, gib einfach etwas mehr dazu.
  4. Rühre die Tomaten, den Knoblauch und den Zucker oder Rübensirup unter den Reis und lasse die Mischung weitere fünf bis zehn Minuten köcheln. Schmecke den Tomatenreis mit Salz und Pfeffer ab. Fertig!

Tomatenreis: Tipps und Hinweise

Achte beim Einkauf der Tomatenreis-Zutaten auf Bio-Qualität!
Achte beim Einkauf der Tomatenreis-Zutaten auf Bio-Qualität!
(Foto: CC0 / Pixabay / bohdanchreptak)

Sollte dir der Tomatenreis allein zu trocken sein, kannst du ihn gut durch Tzatziki auffrischen, hier findest du ein Rezept: Tzatziki selber machen und veganes Tzatziki.

Wichtig: Achte darauf, dass du für den Tomatenreis möglichst Zutaten in Bio-Qualität verwendest. Du unterstützt damit eine nachhaltige Landwirtschaft, vermeidest synthetische Pestizide und tust so der Natur und deiner Gesundheit etwas Gutes.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: