Weihnachtsbaum basteln: Bastelanleitung für Weihnachtsbäume aus Eierkartons (mit Bildern)

Foto: Utopia.de/Chantal Gilbrich

Einen Weihnachtsbaum zu basteln gehört zur Adventszeit selbstverständlich dazu. Für unsere Anleitung brauchst du nur wenig Materialien. Wir stellen dir eine einfache Upcycling-Idee für kleine Weihnachtsbäume mit Eierkartons vor.

Weihnachtsbaum basteln: Die Materialien

Weihnachtsbaum basteln: Diese Materialien brauchst du
Weihnachtsbaum basteln: Diese Materialien brauchst du (Foto: Utopia.de/Chantal Gilbrich)

Leere Eierkartons musst du nicht wegwerfen. Du kannst sie stattdessen zu Weihnachtsdeko umfunktionieren. Wir zeigen dir, wie du aus einem Eierkarton in wenigen Schritten kleine Weihnachtsbäume zauberst.

Folgende Materialien benötigst du, um deinen Weihnachtsbaum aus Eierkarton zu basteln:

1. Schritt: Eierkartons zu Bäumen schneiden

Zuerst schneidest du Eierkartons zu Weihnachtsbäumen.
Zuerst schneidest du Eierkartons zu Weihnachtsbäumen. (Foto: Utopia.de/Chantal Gilbrich)

Um einen Weihnachtsbaum zu basteln, schneidest du im ersten Schritt die Eierkartons zurecht. Jeder Eierkarton weist mehrere Spitzen auf. Diese schneidest du mit der Schere sorgfältig aus.

2. Schritt: Weihnachtsbäume bemalen

Weihnachtsbaum basteln: Verleihe deinen Tannenbäumen ein wenig Farbe.
Weihnachtsbaum basteln: Verleihe deinen Tannenbäumen ein wenig Farbe. (Foto: Utopia.de/Chantal Gilbrich)

Anschließend malst du den Weihnachtsbaum farbig an. Dazu bieten sich Acrylfarben an. Bei der Farbwahl sind dir keine Grenzen gesetzt: Natürlich sind Tannenbäume in der Natur grün, werden sie während der kalten Jahreszeit jedoch in ein winterliches Schneekleid gehüllt, können sie auch eine weiße Gestalt annehmen.

3. Schritt: Weihnachtsbäume dekorieren

Zum Schluss kannst du deine Weihnachtsbäume verzieren.
Zum Schluss kannst du deine Weihnachtsbäume verzieren. (Foto: Utopia.de/Chantal Gilbrich)

Um das Weihnachtsbaum basteln abzuschließen, verzierst du deine Bäume mit bunten Pom Poms. Dazu klebst du diese einzeln an die Weihnachtsbäume an, sodass sie Weihnachtskugeln am Tannenbaum gleichen.

Aus übrig gebliebenen Eierkarton-Resten lässt sich noch so viel mehr, als Weihnachtsbäume zaubern. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Eierbecher oder Grillanzünder?

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

(1) Kommentar