Kreislaufwirtschaft

Kreislaufwirtschaft (engl. circular economy) meint, dass alle in der Produktion eingesetzten Rohstoffe wieder vollständig in den Produktionsprozess zurück fließen. Die Kreislaufwirtschaft ist das Gegenteil der Wegwerfwirtschaft, wo die meisten eingesetzten Rohstoffe nach der Nutzungsdauer eines Produkte weggeworfen, entsorgt, deponiert, verbrannt werden.

Gutes tun, Hände greifen einander, Hände reichen Gutes tun, Hände greifen einander, Hände reichen

Gutes tun: 9 gemeinnützige Ideen

| Über 30 Millionen Deutsche engagieren sich freiwillig – und das mehrere Stunden im Monat. Hinter dem etwas sperrigen Wort „bürgerschaftliches Engagement“ verstecken sich die unterschiedlichsten Aktivitäten. Wir stellen eine spannende Auswahl vor. Weiterlesen


Nachhaltige Studiengänge: A bis Z Nachhaltige Studiengänge: A bis Z

A bis Z: Studiengänge zur Nachhaltigkeit

| Da die deutschen Hochschulen inzwischen eine Vielzahl an Studiengängen rund um die Themen Umwelt, Ressourcen und Nachhaltigkeit anbieten, haben wir eine Übersicht erstellt. In unserem Online-Studienführer „Grünes Studium“ findest du alle nachhaltigen Ausbildungsmöglichkeiten an unseren Hochschulen – von A wie Abfallwirtschaft bis Z wie Zukunftsfähige Energiesysteme – samt Erklärung des Studieninhalts und Links zur passenden Hochschule. Weiterlesen