Schlagwörter:

(16) Kommentare

  1. Ruhrstyle vegan.nachhaltig.fair.

    Da sid wirklich wunderschöne Geschenkideen dabei. Allerdings und das ist mir bereits bei meinen eigenen Suchen aufgefallen, ist nachhaltig und fair produziertes Spielzeug häufig nur etwas für kleinere Kinder. Mein 10jähriger würde vielleicht noch ab und an mit diesem Lego Ersatz Schiff spielen, aber der Rest ist eher etwas für Kinder bis maximal 6 Jahre. Ich hoffe das sich da in nächster Zeit noch etwas tut und bis dahin kaufen wir halt so gut wie alles second hand. 🙂

  2. Loriot hat das Problem seinerzeit treffend auf den Punkt gebracht.
    Ich sehe es immer wieder gern.

    https://www.youtube.com/watch?v=MpEYKv6mGNI

    Den Bausatz für ein Atomkraftwerk gab es für die Modelleisenbahn übrigens wirklich mal – natürlich ohne das es „puff“ machte, wenn man ihn falsch zusammengebaut hat.

    Und für Sarkastiker habe ich auch noch was entdeckt – viel Spaß bim Spielen!

    http://www.wir-bauen-uns-ein-atomkraftwerk.de/

  3. Hört sich nach einem tollen Spiel an!!
    Schade, dass Amazon als direkter Einkaufs-Link darunter steht, wo es doch so viel negatives darüber zu berichten gibt? Ich bin der Meinung dass sich hier ruhig ein jeder der alternativ denkt und handeln möchte die Mühe machen darf mit den Herstellern direkt in Kontakt zu treten um dieses schöne Spiel zu erwerben. Nur so ein Gedankenanstoß.
    https://utopia.de/?s=amazon

  4. Das Buch „Leo, Hanna & die Werbehexen“ gehört meiner Meinung nach unbedingt in die Liste hinein:
    https://www.buch7.de/store/product_details/1034058646

    Auszug aus dem Klappentext:
    „Wir begleiten eine fröhlich-chaotische Familie im Alltag: die Geschwister Leo (5 Jahre) und Hanna (9 Jahre) mit ihren Eltern Julia und Daniel. In 11 Episoden kommen die Kinder den Werbehexen auf die Spur. Und diese sind wirklich überall: im Supermarkt, im Internet, im Fernsehen, auf dem Spielplatz, im Baumarkt und sogar beim Bäcker. Aber Kinder wollen nicht belogen und betrogen werden, und als Mama ihnen die Werbehexen zeigt, werden Leo und Hanna zu cleveren Werbe-Detektiven, die sogar Mama und Papa dabei erwischen, wie sie auf die Tricks der Hexen reinfallen. Dieses Buch erhebt keinen Zeigefinger. Die Geschichten wecken bei Kindern und Erwachsenen spielerisch ein Bewusstsein dafür, wie vielen Einflüssen und Kaufentscheidungen wir täglich ausgesetzt sind, die mit unseren wahren Bedürfnissen oder der Qualität eines Produkts nichts zu tun haben.“

    Ich werde es dieses Weihnachten gleich mehrmals verschenken!

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.