Burger-Patties einfrieren: So sind sie immer griffbereit

burger patties einfrieren
Foto: CC0 / Pixabay / sille23

Ob du vegetarische oder vegane Burger-Patties einfrieren kannst? Das hast du dich vielleicht schon mal gefragt, wenn nach einem Grillabend Reste übrig geblieben sind. Die Antwort findest du in diesem Artikel.

Gerade während der Grillsaison stellt sich öfter die Frage, was sich mit übrig gebliebenem Essen wie Burger-Patties anfangen lässt. Wegschmeißen muss nicht sein, denn sowohl vegane als auch vegetarische Burger-Patties kannst du einfrieren.

So kannst du deine Burger-Patties einfrieren

Wie du übrige Burger-Patties einfrierst (egal ob vegetarisch, vegan oder aus Fleisch), hängt davon ab, ob du sie vorher schon gebraten oder gegrillt hast. Je nachdem musst du verschiedene Dinge beachten. Wir geben dir Tipps für beide Varianten:

  • Gebratene Burger-Patties einfrieren: Das ist die einfachere Variante. Dabei gibst du die Burger-Patties in eine gut verschließbare Dose und stellst sie ins Gefrierfach. Wichtig ist, dass du die Patties luftdicht verpackst. So vermeidest du Gefrierbrand. Wenn du verhindern willst, dass Burger-Patties beim Einfrieren zusammenkleben, kannst du Backpapierstücke zwischen die einzelnen Exemplare legen.
  • Ungebratene Burger-Patties einfrieren: Wenn du ungebratene oder ungegrillte Burger-Patties einfrierst, solltest du auf jeden Fall Backpapier zwischen die einzelnen Patties legen. So musst du sie nicht alle nebeneinander legen, um ein Zusammenkleben zu verhindern. Natürlich kannst du sie auch einfach vor dem Einfrieren kurz anbraten und wie im vorherigen Absatz verfahren.

Übrigens: Im Gefrierfach halten sich die eingefrorenen Burger-Patties bis zu zwei Monate lang.

Lasse die gefrorenen Burger-Patties über mehrere Stunden im Kühlschrank auftauen. Wenn du eine Mikrowelle hast, kannst du die Auftaufunktion nutzen. Nach dem Auf- oder Antauen kannst du die Bratlinge erwärmen, entweder in der Pfanne oder für ein bis zwei Minuten in der Mikrowelle. Die Mikrowelle eignet sich jedoch nur für die vorgebratenen Patties. Die ungebratenen Patties kannst du ganz normal in der Pfanne auf niedriger Stufe anbraten.

Burger-Patties einfrieren: Zusätzliche Tipps

Du kannst sowohl dein Brötchen als auch dein Burger-Pattie einfrieren.
Du kannst sowohl dein Brötchen als auch dein Burger-Pattie einfrieren. (Foto: CC0 / Pixabay / jonschwarz)

Was bei einem vegetarischen oder veganen Burger neben dem Pattie nicht fehlen darf, ist natürlich das Brötchen. Auch Burgerbrötchen kannst du luftdicht verpackt in einem Gefrierbeutel oder einer Dose bis zu zwei Monate lang einfrieren.

Hier findest du Rezepte für verschiedene Burger-Patties, die du zum Beispiel im Anschluss einfrieren kannst:

Weiterlesen auf Utopia:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: