Butternut schälen: Mit oder ohne Schale zubereiten?

Foto: CC0 / Pixabay / ulleo

Butternut schälen oder die Schale einfach dranlassen? Hier erfährst du, wann du Butternut schälen solltest und wie du die Schalen dann noch verwenden kannst.

Der Butternutkürbis, auch Butternusskürbis genannt, ist eine beliebte Kürbissorte, die du vielfältig verarbeiten kannst. Dennoch wirft die Zubereitung immer wieder Fragen auf: Muss man Butternut schälen? Das lässt sich pauschal nicht beantworten und hängt unter anderem vom jeweiligen Gericht ab. Wir zeigen dir, worauf es ankommt.

Butternut schälen oder die Schale dranlassen?

Manche Gerichte gelingen besser, wenn du den Butternut schälst.
Manche Gerichte gelingen besser, wenn du den Butternut schälst.
(Foto: CC0 / Pixabay / webdesignnewcastle)

Richtig weich, so wie beispielsweise beim Hokkaidokürbis, wird die Schale des Butternut nicht. Du kannst sie zwar mitessen – manche Gerichte gelingen aber besser, wenn du den Kürbis vorher schälst. Vor allem für Rezepte, in denen du den Kürbis nur kurz garst, solltest du ihn schälen. Für Suppen und Pürees kannst du die Schale prizipiell dranlassen. Stückchen im fertigen Essen vermeidest du durch gründliches Pürieren. Für Gerichte wie Kürbisspalten, die eine lange Koch- oder Backzeit haben, kannst du die Schale ebenfalls dranlassen.

Insbesondere, wenn du die Schale mitessen möchtest, empfehlen wir dir, einen Kürbis in Bio-Qualität zu kaufen. Denn so vermeidest du Rückstände von chemisch-synthetischen Pestiziden auf der Schale. Kaufe Kürbisse am besten während der Saison aus regionalem Anbau, um Erzeuger*innen aus deiner Umgebung zu unterstützen und lange Transportwege zu vermeiden.

Kürbissaison ist von Mitte August bis etwa Mitte November, aus der Lagerung erhältst du bis April Kürbisse aus regionalem Anbau. Wenn du auch von anderen Gemüsesorten wissen möchtest, wann Sie Saison haben, wirf doch einen Blick auf unseren Saisonkalender.

Butternut schälen: So geht’s

Kerne, Schale, Fruchtfleisch: Beim Butternut kannst du alle Bestandteile verarbeiten.
Kerne, Schale, Fruchtfleisch: Beim Butternut kannst du alle Bestandteile verarbeiten.
(Foto: CC0 / Pixabay / flyingpigcircus)

Wenn du dich entschlossen hast, den Butternut zu schälen, gehst du folgendermaßen vor:

  • Entferne die Enden des Butternut und schneide ihn längs auf.
  • Entnimm das Kerngehäuse mit einem Löffel.
  • Stelle den Kürbis aufrecht hin und schneide die Schale mit einem scharfen Messer oder einem Sparschäler ab.

Die Kürbisschalen brauchst du übrigens nicht wegzuwerfen: Du kannst sie stattdessen zu einem Snack verarbeiten. Schneide die Schalen dafür in kleine Stücke und brate sie zusammen mit klein gewürfelter Zwiebel in heißem Öl an. Abschließend kannst du die Schalen mit Pfeffer und Salz abschmecken und nach Belieben andere Gewürze hinzugeben.

Auch die Kerne musst du nicht entsorgen. Getrocknet und geröstet wird ebendalls ein leckerer Snack daraus. Wie genau es funktioniert, Kürbiskerne zu rösten, erfährst du in unserer passenden Anleitung. 

Ideen, um den birnenförmigen Kürbis zu verarbeiten, findest du außerdem hier:

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: