Kürbisbrot: Leckeres Rezept für saftiges Brot

Foto: CC0 / Pixabay / franloomis

Kürbisbrot ist gesund und lecker und du kannst es ganz einfach selbst backen. Wir zeigen dir ein einfaches Rezept für herbstliches Kürbisbrot.

Kürbisbrot ist saftig, vegan und du kannst es ganz einfach selbst machen. Später schmeckt es toll mit Kräuterbutter, Kürbismarmelade oder ein wenig Frischkäse. Am besten eignet sich Hokkaido Kürbis.

Verwende am besten nur Zutaten in Bio-Qualität. So stellst du sicher, dass keine synthetischen Pestizide beim Anbau verwendet wurden. Hokkaido bekommst du während der Saison regional auf vielen Wochenmärkten und im Biomarkt.

Rezept für saftiges Kürbisbrot

  • Zubereitung: ca. 30 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 35 Minuten
  • Menge: 1 Stück
Zutaten:
  • 300 g Kürbis
  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Packung(en) Trockenhefe
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 3 EL lauwarmen Pflanzendrink
  • 1 TL Salz
  • 1 Handvoll Kürbiskerne
Zubereitung
  1. Schneide den Kürbis in kleine Stücke und dünste sie ein paar Minuten im Topf, bis sie weich werden.

  2. Püriere sie anschließend oder zerdrücke sie mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer.

  3. Lass die Kürbisstücke nun abkühlen.

  4. Gib das Mehl in eine große Rührschüssel und rühre die Hefe unter.

  5. Gib den lauwarmen Pflanzendrink, Agavendicksaft und Salz in die Schüssel und vermische alles gut. Wenn du möchtest, kannst du auch Kürbiskerne in den Teig geben. Diese geben deinem Brot später eine tolle Konsistenz.

  6. Füge das Kürbisfleisch hinzu und knete alles gut mit Knethaken durch. Beginne auf niedrigster Stufe und erhöhe die Frequenz, bis du einen gleichmäßigen Teig erhältst.

  7. Lasse den Teig zugedeckt an einem warmen Ort circa 30 Minuten gehen.

  8. Fette eine Kastenform aus und gib ein wenig Mehl hinein, damit dein Teig später nicht in der Form klebt.

  9. Wenn der Teig gegangen ist, kannst du ihn in eine längliche Form kneten und in die Kastenform geben.

  10. Schneide der Länge nach einen Schlitz in den Teig. So geht das Brot später schöner auf und hat Platz, sich auszudehnen.

  11. Lasse den Teig anschließend noch ein Mal kurz gehen.

  12. Backe ihn anschließend bei 180 Grad Umluft.

Kürbis für herbstliches Brot.
Kürbis für herbstliches Brot.
(Foto: CC0 / Pixabay / Capri23auto)

Weiterlesen auf Utopia:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: