Dillsoße: Ein einfaches Rezept für die würzige Soße

Foto: CC0 / Pixabay / Nordwing

Dillsoße ist ein zeitloser Klassiker, der mit vielen Gerichten super harmoniert. Ob klassisch zu Fisch oder einfach nur zu frischem Gemüse – lies hier, wie du die Soße einfach zubereitest.

Egal, ob in Fischaufläufen, -pfannen oder einfach so zum Darübergießen – Dillsoße wird klassisch zu Fisch gegessen. Die würzige Soße schmeckt aber auch zu Eiern, Pasta und gekochtem Gemüse. Probiere sie zum Beispiel einmal in Kombination mit Blumenkohl und Salzkartoffeln.

Wichtig: Wenn du Fisch kaufst, solltest du immer darauf achten, wo er herkommt. Viele Arten sind überfischt und vom Aussterben bedroht, deshalb ist es wichtig, sich vorher gut zu informieren. Infos und Tipps findest du zum Beispiel hier: Fisch essen: Das solltest du unbedingt beachten.

Schnelle Dillsoße mit 8 Zutaten

Dillsoße ist im Handumdrehen zubereitet. Den Großteil der Zutaten musst du vermutlich nicht besorgen, sondern hast ihn schon zuhause. Für etwa vier Portionen Dillsoße benötigst du:

Tipp: Die Milch kannst du auch durch drei Esslöffel Crème fraîche ersetzen.

Dillsoße zubereiten: So geht’s ganz einfach

Dill verleiht Dillsoße ihren typischen Geschmack. Das Gewürz stammt ursprünglich aus Asien.
Dill verleiht Dillsoße ihren typischen Geschmack. Das Gewürz stammt ursprünglich aus Asien.
(Foto: CC0 / Pixabay / zoosnow)

Dillsoße kannst du praktisch nicht falsch zubereiten, denn das Rezept ist sehr einfach. Fix hergestellt ist die Soße außerdem:

  1. Schäle die Schalotte und würfle sie fein. Erhitze die Butter in einem Topf und dünste die Zwiebeln glasig an. Füge das Mehl hinzu und verrühre alles gut miteinander. 
  2. Gib nun die Sahne sowie die Milch hinzu und lass das Ganze für ein paar Minuten vor sich hin köcheln. Vergiss dabei das Rühren nicht! Die Flüssigkeit sollte mit der Zeit dickflüssiger werden.
  3. Wasche den Dill und hacke ihn. Rühre ihn unter die Soße und schmecke zuletzt mit Salz und Pfeffer ab.

Tipp: Wird dir die Soße nicht dickflüssig genug, kannst du dir so helfen: Rühre einen Teelöffel Mehl schnell in einen Schluck kaltes Wasser ein. Vermische diesen dann mit der Dillsoße. Mehr Tipps findest du hier: Soße binden: Einfache Mittel für eine sämige Konsistenz.

Auch lecker: Gib zusätzlich einen Spritzer frischen Zitronensaft zur Dillsoße hinzu.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: