Drachen basteln: Nachhaltige Bastelanleitung für Papierdrachen

Foto: Chantal Gilbrich/Utopia

Dekorative Upcycling-Drachen basteln wird mit dieser Anleitung zum Kinderspiel. Die hübsche Deko aus Zeitungspapier verschönert im Herbst Fenster und Türen.

Drachen selber basteln: Das benötigst du

Diese Materialien benötigst du, um einen Papierdrachen zu basteln.
Diese Materialien benötigst du, um einen Papierdrachen zu basteln. (Foto: Chantal Gilbrich/Utopia)

Um einen herbstlichen Drachen zu basteln brauchst du nicht viel. Die meisten Materialien hast du wahrscheinlich bereits zu Hause.

Du benötigst:

  • ein Stück Zeitungspapier
  • ein Lineal
  • einen Bleistift
  • Buntstifte oder Filzstifte zum Anmalen
  • eine Schere
  • Klebstoff
  • Festes Garn oder Wolle

1. So schneidest du das Zeitungspapier für deinen Drachen zu

Ein Quadrat als Grundlage eines Papierdrachens
Ein Quadrat als Grundlage eines Papierdrachens (Foto: Chantal Gilbrich/Utopia)

Du benötigst ein quadratisches Stück Zeitungspapier, um deinen Drachen zu basteln. Sollte deine Zeitungsseite nicht die richtige Form haben, kannst du sie leicht zurechtschneiden:

  1. Miss aus, wie breit die Zeitungsseite ist.
  2. Zeichne nun ein Quadrat mit vier Seiten dieser Länge auf das Papier.
  3. Schneide das Quadrat nun entlang der Linien aus. Je genauer du dabei vorgehst, desto schöner wird der Drache.

2. So faltest du deinen Drachen

So sollte der Drache nach Schritt 3 aussehen.
So sollte der Drache nach Schritt 3 aussehen. (Foto: Chantal Gilbrich/Utopia)
  1. Falte das Quadrat einmal diagonal, sodass ein Dreieck entsteht.
  2. Öffne das Dreieck anschließend wieder zu einem Quadrat und falte die beiden unteren Hälften rechts und links zur neuen Mittellinie.
  3. Klebe die abgeknickten Seiten auf der Innenfläche des Drachens fest.

3. So gestaltest du deinen Drachen farbig

Male deinen Papierdrachen mit Farbe bunt an.
Male deinen Papierdrachen mit Farbe bunt an. (Foto: Chantal Gilbrich/Utopia)

Im nächsten Schritt kannst du deinen Papierdrachen farbig gestalten, wenn du das möchtest: Ein buntes Muster, ein fröhliches Gesicht oder eine einfarbige Fläche machen deinen Drachen zu einem Unikat. Wenn dein Drache aus Zeitungspapier besteht, solltest du keine zu feuchten Farben benutzen. Dünn angemischte Wasserfarben können das dünne Zeitungspapier beschädigen. Verwende lieber Bunt- oder Filzstifte.

4. So bastelst du eine Dachenschnur

So sieht dein Drache mit angebrachter Schnur aus.
So sieht dein Drache mit angebrachter Schnur aus. (Foto: Chantal Gilbrich/Utopia)
  1. Schneide anschließend ein Stück Wolle oder Garn ab, welches du an die untere Seite deines Drachen klebst.
  2. Aus länglichen Streifen des übrig gebliebenen Zeitungspapiers kannst du kleine Schleifen falten. Diese bindest du an die Schnur des Drachens.

Jetzt ist dein Papierdrache fertig. Du kannst ihn mit einem kleinen Nagel an Türen, Fenstern oder Wänden anbringen und dein Zuhause so herbstlich dekorieren.

Zeitungspapier: Weitere Verwendungsmöglichkeiten

Aus Zeitungspapier lassen sich nicht nur Papierdrachen falten. Du kannst daraus zum Beispiel auch:

Auch im Haushalt kann altes Zeitungspapier nützlich sein. Lege zum Beispiel den Boden deines Biomülleimers oder deiner Bio-Tonne damit aus – so fängt der Müll nicht so schnell an zu stinken.

Weiterlesen auf Utopia.de: Drachen basteln: Nachhaltige Bastelanleitung für Papierdrachen

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: