Fattoush: Rezept für den libanesischen Brotsalat

Fattoush
Foto: CC0 / Pixabay / smart_mohsin12

Fattoush ist ein Klassiker aus der libanesischen Küche: Der Brotsalat schmeckt frisch und ist zugleich sättigend. Hier erfährst du, wie du Fattoush ganz einfach selbst zubereiten kannst.

Einfaches Rezept für Fattoush

Viel Gemüse gibt dem libanesischen Brotsalat Fattoush seine Frische.
Viel Gemüse gibt dem libanesischen Brotsalat Fattoush seine Frische.
(Foto: CC0 / Pixabay / Anestiev)

Die Zubereitung von Fattoush geht einfach und schnell. Wichtig: Du brauchst für den Brotsalat das Gewürz Sumach. Nofalls kannst du es durch etwas geriebene Zitronenschale ersetzen.

Diese Zutaten brauchst du:

  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Stängel Minze
  • 1 Handvoll Kirschtomaten
  • 1/2 Gurke
  • 1 Handvoll Radieschen
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 EL Zitronensaft
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL Sumach oder geriebene Zitronenschale
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Fladenbrot
  • 1 Knoblauchzehe

Und so geht’s:

  1. Wasche die Petersilie, die Minze und das Gemüse. Zupfe die Blätter von Petersilie und Minze. Halbiere die Tomaten. Schneide die Gurke, die Radieschen und die Frühlingszwiebel in dünne Scheiben. Gib alles in eine große Schüssel.
  2. Verrühre für das Dressing den Zitronensaft, das Olivenöl, Sumach oder die Zitronenschale und schmecke die Mischung mit Salz und Pfeffer ab. Lasse es etwa zehn Minuten ziehen.
  3. Schneide währenddessen das Fladenbrot in mundgerecht Würfel. Erhitze etwas Olivenöl in einer Pfanne und brate die Brotwürfel darin, bis sie leicht gebräunt und knusprig sind. Reibe die Brotwürfel dann mit der Knoblauchzehe ein.
  4. Gib das Dressing zu dem Salat. Die Fladenbrotwürfel kannst du entweder auch untermischen oder getrennt servieren. Fertig!

    Fattoush: Gut zu wissen

    Fladenbrot ist eine der Hauptzutaten von Fattoush.
    Fladenbrot ist eine der Hauptzutaten von Fattoush.
    (Foto: CC0 / Pixabay / pixel1)

    Das Fladenbrot für den Brotsalat kannst du beispielsweise in arabischen Bäckereien oder Lebensmittelgeschäften frisch kaufen. Doch du kannst es auch selber backen:

    Wichtig: Achte darauf, für den Fattoush möglichst Zutaten in Bio-Qualität zu verwenden. Du unterstützt damit eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft ohne chemisch-synthetische Pestizide und tust somit der Natur und deiner Gesundheit etwas Gutes.

    Weiterlesen auf utopia.de:

    ** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

    Gefällt dir dieser Beitrag?

    Vielen Dank für deine Stimme!

    Schlagwörter: