Fettfleck aus Kleidung entfernen: 7 Hausmittel

Fettflecken aus Kleidung entfernen
Foto: CC0 / Pixabay / NatureFriend

Ein Fettspritzer auf der neuen Hose ist ziemlich ärgerlich – denn um Fettflecken aus Kleidung zu entfernen, bedarf es mehr als nur Wasser. Mit unseren Hausmitteln schaffst du es aber, die unschönen Rückstände von deinen Textilien zu entfernen.

Fettflecken aus der Kleidung zu entfernen ist gar nicht so einfach. Und leider kommen solche Flecken auch relativ häufig vor – vor allem, wenn du etwas in Öl anbrätst, entstehen sie schnell. Anders als andere Spritzer lassen sich Fettflecken nicht einfach nur mit Wasser aus der Kleidung entfernen, denn Fett ist nicht wasserlöslich. Mit unseren Hausmitteln wirst du hartnäckige Fettflecken aber zum Glück wieder los. 

Frischen Fettfleck aus Kleidung entfernen

Seife entfernt Fettflecken aus Kleidung.
Seife entfernt Fettflecken aus Kleidung.
(Foto: CC0 / Pixabay / suju-foto)

Hast du Fettspritzer auf deiner Kleidung entdeckt, solltest du sofort handeln. Denn es ist viel einfacher, einen frischen Fettfleck aus der Kleidung zu entfernen als einen eingetrockneten.

  • Wie schon erwähnt, genügt Wasser meist nicht, um einen Fettfleck aus der Kleidung zu entfernen. Anders verhält es sich aber, wenn du etwas Shampoo oder Spüli dazugibst. Denn diese Reinigungsmittel sind fettlösend. Bei einem kleinen Fettfleck reicht es schon aus, einige Tropfen vorsichtig in das Textil einreiben musst. Spüle den Fleck anschließend mit klarem Wasser aus.
  • Auch Gallseife und die vegane Alternative Kernseife sind Erste-Hilfe-Mittel gegen Fettflecken auf der Kleidung. Befeuchte die Stelle, an der sich der Fleck befindet und reibe ihn anschließend mit der Seife ein. Ist der Fleck besonders groß, solltest du von außen nach innen arbeiten. Das verhindert, dass sich der Fleck weiter ausbreitet. Lasse die Seife für circa 15 Minuten einwirken, bevor du sie wieder ausspülst. Dieser Trick hilft übrigens auch bei bereits eingetrockneten Fettflecken.
  • Bestreue den frischen Fettfleck mit etwas Backpulver, Mehl oder Natron. Hast du zufällig Kreide zu Hause, kannst du auch diese auf den Fettfleck pressen. Kreide wirkt vor allem bei dickeren Kleidungsstücken wie Jeans oder Jacken. Der Fleck sollte komplett bedeckt sein, damit das Pulver das Fett aus der Kleidung ziehen kann. Lasse das Pulver mindestens 15 Minuten einwirken und bürste es im Anschluss vorsichtig ab. Gib danach das Kleidungsstück noch in die Waschmaschine.
  • Hast du einen frischen Fettfleck bemerkt, kannst du das betroffene Kleidungsstück auch sofort ausziehen und einweichen lassen. Gib dazu die Kleidung in dein Waschbecken oder in eine Schüssel und füge circa einen Esslöffel für das Textil geeignete Waschpulver hinzu. Lasse es dann für ein paar Stunden oder über Nacht einweichen. Anschließend solltest du das Kleidungsstück in die Waschmaschine geben, um auch die letzten Rückstände des Fettflecks zu entfernen.

Eingetrockneten Fettfleck aus Kleidung entfernen

Mit Bügeleisen und Löschpapier kannst du eingetrocknete Fettflecken aus Kleidung entfernen.
Mit Bügeleisen und Löschpapier kannst du eingetrocknete Fettflecken aus Kleidung entfernen.
(Foto: CC0 / Pixabay / Gentle07)

Deutlich schwieriger, aber nicht unmöglich ist es, einen bereits eingetrockneten Fettfleck aus der Kleidung zu entfernen. In diesem Fall helfen folgende Hausmittel und Tricks:

  • Mische etwas Tonerde mit Wasser und gib sie danach auf den Fleck. Lasse die Tonerde so lange einwirken, bis sie komplett getrocknet ist. Bürste danach die Rückstände ab und gib dein Kleidungsstück in die Waschmaschine.
  • Auch mit hochprozentigem Alkohol kannst du eingetrocknete Fettlecken aus der Kleidung entfernen: Gib dazu etwas Alkohol auf einen Lappen, bis er feucht ist und tupfe damit die betroffene Stelle ab. Lasse den Alkohol einige Minuten einwirken und tupfe dann die Stelle mit etwas Toilettenpapier ab. Das zieht die Fettreste aus der Kleidung. Ist der Fettflecke danach immer noch zu sehen, solltest du den Vorgang noch einmal wiederholen. Dieser Trick funktioniert auch bei empfindlichen Stoffen wie Seide
  • Eine weitere Möglichkeit ist es, den Fettfleck mit einem Blatt Löschpapier aus der Kleidung zu entfernen. Lege dafür das Löschpapier auf die betroffene Stelle und bügle mit einem Bügeleisen darüber. Durch die Wärme zieht das Löschpapier das Fett aus der Kleidung. Allerdings klappt dieser Trick nur bei Textilien, die gebügelt werden dürfen.

Weiterlesen auf Utopia.de: 

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: