Flugrost entfernen: So wird Besteck, Edelstahl und Chrom wieder blank

Foto: CC0 / Pixabay / cogitosergiosum

Flugrost zu entfernen ist wichtig: Er macht glänzendes Metall schnell unansehnlich und kann es sogar schädigen. Mit einigen Hausmitteln und Tipps kannst du Flugrost beseitigen und vorbeugen.

Im Gegensatz zum Rost, der in das Metall eindringt und es dadurch zerstört, befällt Flugrost nur die Oberfläche von metallenen Gegenständen. Flugrost im Anfangsstadium erkennst du an rot-braunen Pünktchen auf Oberflächen aus Edelstahl oder Chrom. Er kann bei erhöhter Luftfeuchtigkeit besonders schnell auftreten. Deshalb findest du ihn häufig auf Metall im Badezimmer oder in der Küche.

Es ist leicht, Flugrost zu entfernen, da er nur an der Oberfläche haftet. Du solltest aber trotzdem schnell reagieren. Ansonsten riskiert du den sogenannten Lochfraß beziehungsweise die Lochkorrosion. Dabei bilden sich kleine schwarze Punkte, welche Löcher in die Schutzschicht von Edelstahl und Chrom „fressen“. Dadurch wird der Edelstahl nachhaltig geschädigt.

Wir zeigen dir, wie du mit ökologischen Hausmitteln effektiv und schonend Flugrost entfernst und so dein Besteck und andere metallene Gegenstände vor Rostschaden schützen kannst.

Flugrost von Besteck entfernen

Zitronensaft ist ein einfaches Hausmittel, um Flugrost zu entfernen.
Zitronensaft ist ein einfaches Hausmittel, um Flugrost zu entfernen. (Foto: CC0 / Pixabay / stevepb)

Auch wenn Besteck laut Prägung aus „rostfreiem“ Edelstahl besteht, kann sich auf Messern, Gabeln und Löffeln Flugrost bilden. Denn in der Spülmaschine kann sich Rost von anderem Geschirr lösen – beispielsweise von Pfannen mit rostigen Schrauben oder alten Sparschälern. Dieser überträgt sich über das Spülwasser auf das Besteck.

Mit diesen einfachen Hausmitteln kannst du den Flugrost entfernen:

  1. Zitronensaft bzw. Zitronensaftkonzentrat: Tränke ein Geschirrtuch mit Zitronensaft bzw. Zitronensaftkonzentrat. Damit reibst du das Besteck zunächst ein. Anschließend polierst du es mit einem trockenen Tuch nach, um den Flugrost zu entfernen. Bei stärkerem Flugrostbefall kannst du das Besteck auch über Nacht in ein Zitronensaft-Bad geben.
  2. Haushaltsnatron und Backpulver: Vermische Natron und Backpulver im Verhältnis 1:1 miteinander, füge etwas Wasser hinzu und rühre, bis eine Paste entstanden ist. Trage diese auf einen Schwamm auf und poliere damit das Besteck. Anschließend entfernst du die Paste mit Wasser.

Flugrost von Chrom entfernen

Mit einer Essig-Öl-Mischung entfernst du Flugrost von Badezimmer-Armaturen.
Mit einer Essig-Öl-Mischung entfernst du Flugrost von Badezimmer-Armaturen. (Foto: CC0 / Pixabay / Pexels)

Um Flugrost zu entfernen, der sich auf Chrom gebildet hat, verwendest du am besten eine Mischung aus Essig und Öl.

  1. Säubere den Gegenstand mit etwas Spülmittel und Wasser und trockne ihn gut ab.
  2. Mische Essig und Öl im Verhältnis 1:1.
  3. Tränke einen alten Lappen mit der Mischung und reibe damit so lange über die Flecken, bis du den Flugrost entfernt hast.
  4. Wische nun mit einem feuchten Lappen die Mischung ab und poliere anschließend den Chromgegenstand mit einem trockenen Tuch.

Tipp: Da Chrom säureempfindlich ist, solltest du einen nicht zu hoch konzentrierten Essig verwenden. Ansonsten können stumpfe Stellen auf dem Chrom entstehen.

Flugrost vorbeugen: Fünf Tipps

Flugrost zu entfernen ist nicht schwer. Doch noch besser ist es, wenn er gar nicht erst entsteht. Mit der richtigen Pflege kannst du Flugrost vermeiden:

  • Trockne und poliere dein Besteck, nachdem du es in der Spülmaschine gewaschen hast. So entfernst du Rostpartikel, die sich eventuell auf das Besteck übertragen haben. Lass das Besteck außerdem nicht länger als nötig in der Spülmaschine stehen.
  • Gehe sorgsam mit deinem Edelstahlbesteck um. Beschädigungen an der Oberfläche, z.B. Kratzer, machen das Besteck nämlich anfälliger für Rost.
  • Mache den Rostverursacher ausfindig. Für Flugrost an Besteck sind meist andere rostige Gegenstände in der Spülmaschine verantwortlich. Das können z.B. Pfannen mit rostigen Schrauben sein. Mache diese Teile ausfindig und spüle sie separat per Hand, damit sich die Rostpartikel nicht verteilen können.
  • Magnet im Besteckkorb: Ein spezieller Flugrost-Magnet im Besteckkorb der Spülmaschine kann ebenfalls helfen, Flugrost zu vermeiden. Verschiedene Modelle findest du zum Beispiel bei **Amazon.
  • Vermeide eine hohe Luftfeuchtigkeit. Das ist nicht einfach in Küche und Bad. Versuche, nach dem Kochen und Baden gut zu lüften.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: