Mangold einfrieren: Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung

Foto: CC0 / Pixabay / HansLinde

Mangold einfrieren ist die beste Methode um das Blattgemüse zu konservieren. Aber wie macht man das? Wir erklären dir, wie es am besten geht.

Mangold ist ein saisonales Gemüse. Baust du ihn im Garten an, hast du oft mehr auf einmal, als du verbrauchen kannst. In diesem Fall kannst du überschüssige Ernte verschenken oder zur Selbstversorgung einfrieren. So geht es.

Mangold einfrieren – Vorbereitung

Bevor du den Mangold einfrieren kannst, musst du ihn gut vorbereiten:

  1. Schneide angetrocknete Stielenden ab.
  2. Wasche den Mangold gründlich. Am besten mehrmals – ähnlich wie Spinat kannst du Mangold fast gar nicht oft und gründlich genug waschen. 
  3. Bei Sorten mit dicken Stielen solltest du diese entfernen und in Stücke schneiden.
  4. Schneide den Mangold klein. Ganz nach Geschmack kannst du ihn etwas grober oder feiner schneiden.

Mangold vor dem Einfrieren blanchieren

Bei Sorten mit dickem Stiel solltest du ihn separat verarbeiten
Bei Sorten mit dickem Stiel solltest du ihn separat verarbeiten
(Foto: CC0 / Pixabay / LoggaWiggler)

Vor dem Einfrieren solltest du deinen Mangold blanchieren. Dadurch behält er seine Farbe und lässt sich außerdem platzsparender einfrieren. Blätter und dickere Stiele solltest du separat blanchieren:

  1. Setze einen großen Topf mit Wasser auf und bringe ihn zum Kochen. Das Kochwasser leicht salzen.
  2. Während das Wasser heiß wird, bereitest du eine große Schüssel mit Eiswasser vor.
  3. Sobald das Wasser kocht, blanchierst du zuerst die kleingeschnittenen Mangoldstiele für ein bis drei Minuten. 
  4. Nimm die Stiele mit einer Schaumkelle aus dem Wasser und schrecke sie im Eiswasser ab.
  5. Die Blätter blanchierst du ebenfalls, allerdings nur für eine Minute.

Mangold einfrieren

Den vorbereiteten Mangold kannst du nun einfrieren:

  1. Lasse den fertig blanchierten Mangold gründlich abtropfen. Du kannst ihn auch mit einem Tuch zusätzlich trocken tupfen. Wichtig ist, dass er ganz trocken wird.
  2. Gib den Mangold portionsweise in Gefrierbehälter, am besten aus Glas oder Edelstahl. So vermeidest du Plastik beim Einfrieren.
  3. Stelle die Behälter in den Gefrierschrank oder die Tiefkühltruhe.

Der Mangold ist tiefgefroren etwa acht bis zwölf Monate haltbar.

Unsere Bestenlisten zu den effizientesten Kühlgeräten

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.