Muttertagskuchen: Ein Herz ganz einfach backen

Foto: Utopia/ Inke Klabunde

Du suchst nach dem perfekten Muttertagskuchen für deine Mutter? Wie wäre es mit einem veganen Dinkel-Rhabarber Streuselkuchen? Ohne tierische Produkte, mit regionalem und saisonalem Rhabarber ist er das perfekte Geschenk!

Veganer Muttertagskuchen mit Rhabarber und Streuseln

Rhabarber ist im Mai in Saison und deswegen perfekt für den Muttertag.
Rhabarber ist im Mai in Saison und deswegen perfekt für den Muttertag.
(Foto: CC0 / Pixabay / Hans)

Zutaten Für den Teig:

Für den Belag:

Für die Streusel:

  • 120g Dinkelmehl
  • 30g Zucker
  • 10g Vanillezucker
  • Schale von einer halben Bio-Zitrone
  • 75g vegane Margarine in Zimmertemperatur (am besten Margarine ohne Palmöl)

Bei der Herzform handelt es sich um eine Form, die im Handel mit dem Zusatz Durchmesser 26 Zentimeter geführt wird.

Muttertagskuchen zubereiten

Überrasche deine Mutter mit einem leckeren Herzkuchen
Überrasche deine Mutter mit einem leckeren Herzkuchen
(Foto: Utopia/ Inke Klaubunde)
  1. Zuerst bereitest du den Belag vor. Schneide den Rhabarber dafür in circa zwei Zentimeter große Stücke und gib diese Stücke dann mit dem Zucker in eine Schüssel. Lass den Rhabarber jetzt ein wenig „einweichen“ und widme dich den Streuseln.
  2. Gib für die Streusel alle Zutaten in eine Rührschüssel und rühre, bis Klumpen entstehen. 
  3. Fette jetzt die Form ein, damit sich dein Kuchen später gut lösen lässt.
  4. Gib jetzt alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel und füge nach und nach unter Rühren das Öl und die pflanzliche Milch hinzu. 
  5. Fülle den Teig jetzt in die Herzform und backe ihn zuerst nur für etwa 15 Minuten bei 160 Grad Umluft.
  6. Nimm ihn dann aus dem Ofen und gib so schnell wie möglich zuerst die Rhabarberstücke und anschließend die Streusel auf den vorgebackenen Teig.
  7. Backe den Kuchen anschließend für weitere 30 bis 40 Minuten.
  8. Lasse deinen selbstgebackenen Muttertagskuchen anschließend in der Form auskühlen und löse ihn dann vorsichtig daraus, wenn du ihn servierst.

Weiterlesen auf Utopia:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: