Pinienkerne rösten: Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung

Foto: CC0 / Pixabay / Waldrebell

Pinienkerne sind ein beliebtes Salat-Topping und gefragte Zutat in Pesto und Co. Besonders aromatisch werden Pinienkerne, wenn du sie röstest. Wir zeigen dir, wie’s funktioniert.

Die Ernte von Pinienkernen ist häufig sehr aufwändig.
Die Ernte von Pinienkernen ist häufig sehr aufwändig. (Foto: CC0 / Pixabay / Alexandra_Koch)

Pinienkerne haben ein ganz besonderes Aroma, das vielen Gerichten eine einzigartige Note verleiht. Anbau und Ernte erfolgen meist in aufwendiger Handarbeit. Pinienkerne aus dem europäischen Mittelmeerraum sind häufig teurer als Produkte, die aus China oder Korea importiert wurden.

Der Umwelt zuliebe empfehlen wir dennoch Pinienkerne aus dem europäischen Mittelmeerraum, zum Beispiel aus Spanien, Portugal oder der Türkei. Diese haben einen wesentlich kürzeren Transportweg hinter sich und schmecken außerdem häufig intensiver. Du erkennst Pinienkerne aus Europa an ihrer tropfenartigen Form. Kerne aus dem asiatischen Raum zeigen sich hingegen länglich-schmal.

Pinienkerne kannst du in der Pfanne oder im Backofen rösten. Hier erfährst du, wie das ganz unkompliziert funktioniert.

Pinienkerne rösten: So funktioniert’s in der Pfanne

Pinienkerne in der Pfanne rösten ist ganz einfach.
Pinienkerne in der Pfanne rösten ist ganz einfach. (Foto: CC0 / Pixabay / stina_magnus)
  • Gib die Pinienkerne ohne Zugabe von Fett in eine Pfanne. Verteile die Kerne dabei so, dass sie nicht übereinander liegen.
  • Stelle den Herd auf mittlerer Hitze und wende die Pinienkerne mehrfach, damit sie nicht verbrennen.
  • Sobald die Pinienkerne leicht bräunlich werden und angenehm duften, kannst du sie aus der Pfanne nehmen.

So röstest du Pinienkerne im Backofen

  • Streue die Pinienkerne auf ein fettfreies Backblech.
  • Stelle den Ofen auf 160 Grad Umluft ein und schiebe die Pinienkerne hinein.
  • Nach zehn bis 15 Minuten kannst du die Kerne herausnehmen.
  • Lasse die Pinienkerne auf dem Backblech auskühlen.

Geröstete Pinienkerne sind ein leckere Topping für Salate und passen zu Pastasoße sowie Pesto. Aauch Couscous-Salat und diverse Gemüsegerichte werden mit dem leckeren Aroma von Pinienkernen abgerundet.

Pinienkerne schmecken nicht nur lecker, sondern haben auch jede Menge wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Sie beinhalten neben Vitamin B1 und Vitamin B2 große Mengen an Eisen und Magnesium. Zudem sind sie reich an Phosphor und dem Spurenelement Zink.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.