Rhassoul: Wirkung und wie du die Mineralerde verwenden kannst

Foto: Colourbox.de

Rhassoul ist eine Tonerde aus Nordafrika. Du kannst damit deine Haut und Haare waschen und pflegen. Durch die enthaltenen Mineralien ist Rhassoul besonders schonend. Außerdem ist das Naturprodukt frei von schädlichen Zusatzstoffen.

Bei Rhassoul oder Ghassoul handelt es sich um  eine nordafrikanische Tonerde, die für kosmetische Zwecke verwendet wird. Die mineralhaltige Tonerde wäscht Haut und Haare besonders schonend, da es sich um ein reines Naturprodukt frei von schädlichen Inhaltsstoffen handelt. Lies hier, wie Rhassoul wirkt und wie du es richtig anwendest.

So wirkt Rhassoul

Eine Studie aus dem Jahr 2017 hat sich eingehend mit der Zusammensetzung und der Wirkung der marokkanischen Mineralerde befasst. Unter anderem besteht sie aus den folgenden Mineralien:

  • Stevensit
  • Quartz
  • Sepiolith
  • Dolomit
  • Gips

Durch ihre Zusammensetzung hat die Wascherde stark bindende Eigenschaften. Sie bindet organisches Material wie Fett oder Schmutz und reinigt so besonders schonend. Anders als bei Tensiden greift Rhassoul die natürliche Schutzschicht deiner Haare nicht an. Dadurch fettet die Kopfhaut nicht so stark nach und du brauchst deine Haare nicht so häufig zu waschen.

Aber nicht nur organische Stoffe bindet die besondere Erde aus Marokko. Wie die Studie belegen konnte, bindet Rhassoul sogar Schwermetalle.

Kaufen**: Rhassoul/Ghassoul findest du u.a. bei Ecco Verde, BioNaturel, Amazon oder Ebay.

Wie nachhaltig ist Rhassoul?

Rhassoul wird nur im Atlasgebirge in Marokko abgebaut.
Rhassoul wird nur im Atlasgebirge in Marokko abgebaut.
(Foto: CC0 / Pixabay / wsanter)

Rhassoul ist frei von Erdöl und synthetisch erzeugten Inhaltsstoffen. Es handelt sich also um ein reines Naturprodukt. Daher kann es auch in seiner Zusammensetzung variieren, weshalb die Wascherde in verschiedenen Farben daherkommt. Je feiner das Pulver, desto heller ist es üblicherweise.

Abgebaut wird die Mineralerde ausschließlich im Atlasgebirge Marokkos. Du solltest also bedenken, dass die besondere Erde einen weiten Weg zurückgelegt hat, um schließlich in deinem Badezimmer zu stehen. Um deine Haare ohne Shampoo zu waschen gibt es auch regionale Alternativen, wie etwa Roggenmehl.

Entscheidest du dich dennoch für Rhassoul, kannst du die Mineralerde in gut sortierten Reformhäusern oder Drogerien kaufen oder auch im Internet bestellen.

Rhassoul anwenden

Rhassoul eignet sich gut für Gesichtsmasken.
Rhassoul eignet sich gut für Gesichtsmasken.
(Foto: Colourbox.de)

Rhassoul kannst du sowohl für deine Haut als auch für deine Haare verwenden. So funktioniert’s:

Rhassoul für die Haut:

  • Du kannst die Wascherde als Maske oder als Peeling verwenden. Für das Gesicht solltest du feineres Pulver verwenden, während als Körperpeeling grobkörnigeres Rhassoul geeignet ist.
  • Mische die Erde mit Wasser, bis eine gelartige Paste entsteht.
  • Diese kannst du auf deinem ganzen Körper anwenden. Verteile die Paste gleichmäßig und nicht zu dick an der gewünschten Körperstelle.
  • Lasse die Mineralerde für 20 Minuten trocknen und wasche sie anschließend gründlich ab.
  • Neigst du zu trockener Haut, solltest du deine Haut danach mit Feuchtigkeit versorgen.

Rhassoul für die Haare:

  • Je nach Haarlänge verrührst du einen bis fünf Teelöffel Rhassoul mit etwa 250 bis 400 Milliliter Wasser.
  • Verteile die Mischung in deinem feuchten Haar und lasse sie kurz einwirken.
  • Spüle die Tonerde gründlich aus, damit keine Reste in deinen Haaren bleiben.
  • Für den optimalen pH-Wert deiner Kopfhaut empfiehlt sich anschließend eine saure Rinse aus Apfelessig und Wasser.

Kaufen**: Rhassoul/Ghassoul findest du u.a. bei Ecco Verde, BioNaturel, Amazon oder Ebay.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Bitte lies unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen.

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: