Schmetterling basteln: Einfache Anleitung für Kinder

Foto: Utopia/ Chantal Gilbrich

Einen Schmetterling zu basteln, ist nicht schwer. Wir stellen dir eine einfache Anleitung für Kinder vor, für die du Altpapier wiederverwerten und einen schönen Dekoartikel basteln kannst.

Schmetterling basteln: Die Materialien

Diese Materialien brauchst du für einen selbstgemachten Schmetterling.
Diese Materialien brauchst du für einen selbstgemachten Schmetterling.
(Foto: Utopia.de/Chantal Gilbrich)

Alte Zeitungen, Flyer, bedrucktes Papier oder Geschenkpapier musst du nicht in den Müll werfen. Du kannst sie stattdessen als Grundlage für kreative Upcycling-Ideen verwenden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbstgebastelten Schmetterling? Mit nur wenig Aufwand und Material können sie auch Teil deiner Wohnung werden.

Diese Materialien brauchst du, um einen eigenen Schmetterling zu basteln:

  • Altpapier (zum Beispiel Zeitungen, Kopien, die du nicht mehr brauchst etc.)
  • Schere
  • Bleistift
  • Lineal
  • Pfeifenreiniger

1. Papier zurecht schneiden

Um einen Schmetterling zu basteln, solltest du zuerst das Papier zurecht schneiden.
Um einen Schmetterling zu basteln, solltest du zuerst das Papier zurecht schneiden.
(Foto: Utopia.de/Chantal Gilbrich)

Schneide aus dem Papier zwei gleich große Rechtecke. Sie sollten sieben Zentimeter breit und 14 Zentimeter lang sein. 

2. Schmetterling basteln: Papier zusammenfalten

Nun solltest du das Papier mittig zusammenfalten.
Nun solltest du das Papier mittig zusammenfalten.
(Foto: Utopia.de/Chantal Gilbrich)

Um den Schmetterling zu basteln, konzentrieren wir uns vorerst auf das eine der beiden Papierstreifen. Falte dieses in der Mitte zusammen.

3. Papier längs falten

Anschließend wird das Papier auch längs zusammen gefaltet.
Anschließend wird das Papier auch längs zusammen gefaltet.
(Foto: Utopia.de/Chantal Gilbrich)

Falte das Papierstück anschließend wieder auseinander und falte es noch einmal längs. Knicke die beiden unteren Enden um.

4. Schmetterling basteln: Enden umknicken

Schmetterling basteln: Die Enden werden zur Mitte hin umgeknickt.
Schmetterling basteln: Die Enden werden zur Mitte hin umgeknickt.
(Foto: Utopia.de/Chantal Gilbrich)

Knicke die Enden zur Mitte hin um, sodass sie äußerlich einem Papierhut ähneln.

5. Schmetterlingsflügel wie eine Ziehharmonika falten

Dein erster Schmetterlingsflügel gleicht nun einer Ziehharmonika.
Dein erster Schmetterlingsflügel gleicht nun einer Ziehharmonika.
(Foto: Utopia.de/Chantal Gilbrich)

Falte den Schmetterlingsflügel jetzt wie eine Ziehharmonika zusammen:

  • Knicke die Enden immer abwechselnd zur Vorder- und Rückseite zusammen.
  • Bist du an der Mitte angekommen, wechselst du die Seite und wiederholst den Vorgang am anderen unteren Ende.
  • Zum Schluss knickst du den Flügel in der Mitte zusammen. Fertig sind die ersten Flügel.

6. Schmetterling basteln: Zweites Flügelpaar basteln

Schmetterling basteln: Jetzt bastelst du das zweite Flügelpaar für deinen Schmetterling.
Schmetterling basteln: Jetzt bastelst du das zweite Flügelpaar für deinen Schmetterling.
(Foto: Utopia.de/Chantal Gilbrich)
  • Nimm dir nun den zweiten Papierstreifen und falte ihn in der Mitte zusammen.
  • Falte ihn wieder auseinander und falte ihn von oben nach unten wieder wie eine Ziehharmonika: Knicke das untere Ende abwechselnd zur Vorder- und Rückseite des Papieres um.
  • Knicke den Flügel wieder in der Mitte zusammen. Somit ist auch dein zweiter, kleinerer Flügel fertig.

Schmetterling basteln: Fühler anbringen

Mit dem Pfeifenreiniger kannst du die Schmetterlingsflügel befestigen.
Mit dem Pfeifenreiniger kannst du die Schmetterlingsflügel befestigen.
(Foto: Utopia.de/Chantal Gilbrich)

Dein selbstgebastelter Schmetterling ist fast fertig. Nimm zum Schluss die beiden Schmetterlingsflügel und halte die kleineren von unten an die längeren Flügel dran. Nun kommt der Pfeifenreiniger zum Einsatz. Binde diesen um die Papierstücke. Befestige den Pfeifenreiniger auf der hinteren Seite mit einem Knoten. Forme die beiden Pfeifenreiniger-Enden zu Fühlern. Schneide die überflüssigen Pfeifenreiniger-Teile ab.

Deinen fertig gebastelten Schmetterling kannst du jetzt als Deko für die Fensterbank oder als Tischdeko verwenden.

Papier: Weitere Verwendungsmöglichkeiten

Aus Altpapier lassen sich nicht nur Schmetterlinge herstellen. Auch diese Deko- und Geschenkartikel sind möglich:

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: