Süßkartoffel-Pommes selber machen: Ein Rezept für die knusprigen Fritten

Foto: CC0 / Pixabay / Wow_Pho

Süßkartoffel-Pommes selber zu machen ist nicht schwer: Wir zeigen dir, wie du das Wurzelgemüse mit den richtigen Gewürzen in knusprige Fritten verwandelst.

Die Süßkartoffel stammt ursprünglich aus Mittel- und Südamerika. Mittlerweile ist sie aber auch in europäischen Ländern beliebt und wird zum Beispiel in Spanien und Portugal angebaut. Ihr Transportweg aus dem Anbaugebiet bis in die deutschen Supermärkte ist also immer etwas länger.

Süßkartoffel-Pommes kannst du leicht selber machen. Wegen der langen Transportwege kaufst du Süßkartoffeln aber am besten nicht zu jeder Gelegenheit, sondern nur hin und wieder. Achte dann möglichst darauf, dass sie aus einem europäischen Land und nicht vom amerikanischen Kontinent stammen. Ihr CO2-Fußabdruck ist dann geringer.

Süßkartoffel-Pommes selber machen: Die Zutaten

Mit etwas Öl und den passenden Gewürzen kannst du Süßkartoffel-Pommes selber machen.
Mit etwas Öl und den passenden Gewürzen kannst du Süßkartoffel-Pommes selber machen. (Foto: CC0 / Pixabay / apassarelli)

Wenn du Süßkartoffel-Pommes selber machen möchtest, benötigst du außer den Knollen selbst nur verschiedene Gewürze und etwas Öl. Für vier Portionen (ein Backblech) brauchst du folgende Zutaten:

Diese Küchenutensilien dürfen bei der Zubereitung nicht fehlen:

  • Kartoffelschäler
  • Gemüsemesser
  • Schüssel
  • Sieb
  • Backblech mit Backpapier

Süßkartoffel-Pommes selber machen: Die Zubereitung

Um Süßkartoffel-Pommes selber zu machen, brauchst du ein wenig Zeit. Die Pommes zuzuschneiden dauert circa zehn Minuten. Allerdings musst du sie anschließend noch eine Stunde im Wasser einweichen und eine weitere halbe Stunde im Ofen backen.

Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du bei der Zubereitung vorgehst:

  1. Wasche die Süßkartoffeln und schäle sie, wenn du möchtest. Wenn du Süßkartoffeln in Bio-Qualität kaufst, kannst du die Schale aber auch problemlos mitverarbeiten.
  2. Schneide die Süßkartoffeln in etwa ein-Zentimeter-große Pommes und gib sie in eine Schüssel.
  3. Fülle etwas Wasser in die Schüssel, sodass die Pommes vollständig bedeckt sind.
  4. Lasse die Süßkartoffel-Pommes etwa eine Stunde im Wasser ziehen. Alternativ kannst du sie auch über Nacht im Wasserbad liegen lassen. Dieser Schritt macht deine Pommes knuspriger, weil die Stärke im Wasserbad austreten kann.
  5. Gieße das Wasser ab und tropfe die Süßkartoffeln in einem Sieb ab.
  6. Gib das Paprikapulver, die Speisestärke, den Rosmarin und das Olivenöl in eine Schüssel.
  7. Füge die Süßkartoffeln hinzu und vermische sie mit den Gewürzen.
  8. Verteile die Süßkartoffeln in regelmäßigem Abständen auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backblech.
  9. Schiebe das Blech in den Backofen und backe die Süßkartoffel-Pommes bei 200 Grad für etwa 30 bis 35 Minuten. Wende die Pommes nach 15 Minuten, damit sie von beiden Seiten gleichmäßig braun werden.
  10. Würze die selbstgemachten Süßkartoffel-Pommes nach Belieben mit Salz und Pfeffer.

Tipp: Zu den Süßkartoffel-Pommes passen zum Beispiel vegane Dips oder selbstgemachter Hummus.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: