Süßkartoffel braten: Mit diesem Rezept gelingts

Foto: CC0 / Pixabay / Einladung_zum_Essen

Süßkartoffel braten leicht gemacht: Die gesunde Knolle lässt sich nicht nur auf dem Grill oder im Ofen zubereiten, sondern auch in der Pfanne. Ein Grundrezept und eine würzige Variation findest du hier.

Grundrezept: Süßkartoffel braten mit nur vier Zutaten

Genau wie ganz normale Bratkartoffeln kannst du auch Süßkartoffeln in der Pfanne knusprig braten. Für zwei bis drei Portionen brauchst du nur die vier folgenden Zutaten:

  • 2 Süßkartoffeln (kaufe am besten Bio-Süßkartoffeln und wenn möglich aus regionalem Anbau)
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Tipp: Besonders gut kannst du die Süßkartoffeln in einer gut eingebratenen Eisenpfanne zubereiten.

Und so einfach funktioniert es:

  1. Wasche die Süßkartoffeln, lasse die Schale aber dran.
  2. Schneide sie in möglichst dünne Scheiben, sie sollten etwa einen halben Zentimeter dick sein. Würze die Süßkartoffeln großzügig mit Salz und Pfeffer.
  3. Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate die Scheiben von beiden Seiten an, bis sie knusprig und gebräunt sind. Lasse sie nach dem Braten eventuell noch kurz auf einem Küchentuch liegen, sodass überschüssiges Fett aufgesaugt wird.

Tipp: Bestreue die Süßkartoffelscheiben nach dem Braten noch mit ein paar Kräutern. Dazu bieten sich beispielsweise getrockneter Thymian oder Rosmarin an.

Variation: Würzige Süßkartoffel mit Schalotte und Knoblauch

Süßkartoffel lässt sich super kombinieren: Probiere zum Beispiel Kürbis, Kichererbsen oder Karotten dazu.
Süßkartoffel lässt sich super kombinieren: Probiere zum Beispiel Kürbis, Kichererbsen oder Karotten dazu.
(Foto: CC0 / Pixabay / DanaTentis)

Beim Braten von Süßkartoffeln kannst du ganz nach deinem Geschmack experimentieren. Kombiniere die Kartoffel zum Beispiel mit anderem Gemüse, Kräutern und Gewürzen. 

Hier findest du noch einen Rezeptvorschlag für würzige Süßkartoffel mit Schalotte und Knoblauch. Dafür benötigst du:

  • 2 Schalotten
  • etwas Butter
  • 1 kleine Peperoni
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Süßkartoffeln
  • etwas Öl
  • ein EL gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Bereite das Ganze wie folgt zu:

  1. Schäle die Schalotte und würfle sie fein.
  2. Erhitze etwas Butter in einer Pfanne und schwitze die Schalotte darin an. Entferne die Kerne aus der Peperoni und schneide sie klein. Gib sie mit zu den Zwiebeln. Schäle außerdem den Knoblauch und presse ihn ebenfalls in die Pfanne. Hole das Ganze nach wenigen Minuten aus der Pfanne und lege es erst einmal beiseite. 
  3. Schäle die Süßkartoffeln und schneide sie in kleine Würfelchen. 
  4. Erhitze etwas Öl in der Pfanne von vorhin und brate die Süßkartoffel von allen Seiten gut an. Wasche und hacke in der Zwischenzeit die Petersilie.
  5. Kurz bevor die Süßkartoffel fertig gebraten ist, fügst du sowohl die Petersilie als auch das Zwiebel-Peperoni-Knoblauch-Gemisch hinzu und mischt alles gut durch. 
  6. Würze die Süßkartoffeln mit Salz und Pfeffer. Guten Appetit!

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: