Veganer Sneaker: Der Trendschuh des Jahres kommt nicht von Adidas oder Nike

Foto: Veja

Ganze fünf Jahre hat Veja an dem Material für seine neuen Sneakers gearbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Haptik und Look erinnern an Leder – dabei sind die Schuhe vegan und bestehen größtenteils aus natürlichen Materialien.

Ob Sneakers, Stiefel oder Halbschuhe – viele Schuhe werden aus Leder gefertigt. Wer Tierleid vermeiden oder die katastrophalen Produktionsbedingungen von chemisch gegerbtem Leder nicht unterstützen will, greift lieber zu Schuhen aus veganem Leder. Das Problem: Veganes Leder besteht häufig aus Kunststoff – und der ist bekanntlich auch nicht gut für die Umwelt.

Veganes Leder aus natürlichen Stoffen

Eine Lösung will jetzt das französische Sneaker-Label Veja liefern. Fünf Jahre hat die Entwicklung eines neuen Materials laut Hersteller gedauert, das größtenteils aus biobasierten Stoffen besteht: Der neue Veja-Sneaker Campo ist aus gewachstem Canvas – ein dicht gewebter Stoff aus Baumwoll-Garn – und einer Beschichtung aus Abfällen der Maisproduktion.

Der neue Sneaker ist zu 63 Prozent biologisch abbaubar, schreibt Veja, und soll aussehen und sich anfühlen wie Leder. Ganz ohne Plastik kommt aber auch dieser Schuh nicht aus: Das Futter besteht immerhin aus recyceltem Polyester, die Innensohle aus dem recycelten Kunststoff EVA und Naturkautschuk. Die Außensohle besteht komplett aus Naturkautschuk. Produziert wird der Schuh unter fairen Bedingungen in Brasilien.

Veja-Sneakers: Bessere Sneakers seit 2005

campo-sneaker
Zum Die-Wände-Hochgehen: Sneaker von Veja (Foto: © Veja)

Seit über zehn Jahren produzieren Sébastien Kopp und François-Ghislain Morillion bereits nachhaltige und faire Sneakers. Im Jahr 2005 machten sich die beiden Gründer in Brasilien auf die Suche nach Baumwollkooperativen, um den festen Canvas-Stoff herstellen zu können, aus dem die Campo-Sneaker und auch andere Modelle der Marke bestehen. Ihr Ziel: einen Öko-Sneaker zu produzieren, der ohne Öko-Klischee auskommt – der Schuh sollte mit Design und Qualität überzeugen.

Spätestens seit 2016 hat das Label sein Ziel erreicht: Längst ist Veja einer der bekanntesten und beliebtesten nachhaltigen Schuhhersteller – auch außerhalb des Fair-Fashion-Kosmos. In der Vergangenheit feierten Modehefte wie Harper’s Bazaar und Instyle Veja als Trendschuh, Herzogin Meghan ließ sich letztes Jahr in den schicken Tretern fotografieren.

Veja Campo: Nicht teurer als Schuhe von Adidas, Nike & Co.

Der Preis für die Campo-Sneaker liegt bei 125 Euro. Andere Turnschuhe von Veja bestehen ebenfalls aus Canvas oder pflanzlich gegerbtem Leder und kosten zwischen 70 und 150 Euro. Du findest** sie im Avocadostore, beim Glore, Greenality oder Le Shop Vegan, aber auch bei Amazon.

Der Preis ist somit nicht höher als für Schuhe von bekannten Marken wie Adidas, Nike & Co. Und das, obwohl die Produktion der Veja-Schuhe fünf- bis siebenmal so teuer ist. Der Unterschied: Veja verwendet im Gegensatz zu konventionellen Marken nachhaltige Materialien und bezahlt faire Löhne. Veja gibt kein Geld für Werbung aus und hat kaum Lagerbestände.

Das Modell Campo gibt es in den Größen 36 bis 46 in sechs unterschiedlichen Styles im Onlineshop von Veja.

Kaufen**: Veja-Sneaker gibt es im Avocadostore, beim Fashion Store Glore, bei Greenality, Amazon oder Le Shop Vegan.

Weiterlesen auf Utopia.de: 

Bestenlisten:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.