146682
AfB
Logo: AfB
  • Gebrauchte Notebooks, PCs, Monitore & Smartphones
  • Professionell aufbereitet ("refurbished")
  • 12 Monate Garantie
  • Gemeinnütziges, inklusives Unternehmen, ca. 50% der Mitarbeiter haben eine Behinderung
  • Onlineshop und 15 Ladengeschäfte

Beschreibung: AfB Social & Green IT

AfB Social & Green IT ist ein gemeinnütziges Unternehmen, das gebrauchte Notebooks, PCs, Monitore und Smartphones wiederaufbereitet und verkauft. AfB steht für „Arbeit für Menschen mit Behinderung“. 50 Prozent der Mitarbeiter des Unternehmens haben ein Handicap. AfB existiert seit 2004.

AfB erhält die gebrauchte IT vor allem von Firmen, Ministerien und Versicherungen, die ihre alte Technik häufig regelmäßig durch neue ersetzen. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass die aussortierte Technik nicht mehr zu gebrauchen ist! Zwei Drittel der Geräte, die AfB Social & Green IT erhält, können aufbereitet („refurbished„) und wiederverkauft werden.

AfB ist ein zertifizierter „Microsoft Authorized Refurbisher“, das heißt, dass AfB die Erlaubnis hat, aufbereitete PCs mit vorinstallierter lizenzierter Microsoft-Originalsoftware auszustatten, bevor die Rechner wieder an Kunden verkauft werden.

Bei AfB Social & Green IT arbeiten Menschen mit Handicap

Nicht mehr funktionsfähige Technik wird als Ersatzteillager verwendet. So können zum Beispiel aus vielen Smartphones, die selbst nicht mehr wiederverkauft werden können, noch funktionierende Home-Buttons oder Antennen entnommen werden. Diese Ersatzteile leben dann in anderen Smartphones weiter.

AfB Social & Green IT: Professionell aufbereitete Elektronik

Alle (Alt-)Geräte werden von AfB geprüft und, falls nötig, repariert. Daten werden professionell entfernt und das jeweils neueste Betriebssystem auf die Rechner gespielt. Die Produkte, die AfB verkauft, haben noch mindestens 70 % Akkuleistung. Auf Kundenwunsch kann auch ein generalüberholter Akku eingebaut werden, der annähernd 100 % Akkuleistung hat.

Die von AfB aufbereiteten Notebooks, PCs, Monitore und Smartphones kannst du im eigenen Onlineshop (DE)** bzw. im Onlineshop (AT)** oder in rund 15 Ladengeschäften in Deutschland, Österreich und der Schweiz erwerben.

[NEU] AfB Campus: Shop für Studierende

Seit kurzem hat AfB auch einen eigenen Shop, der sich an Studierende richtet: AfB Campus**. Dort findest du konkrete Geräte-Empfehlungen für verschiedene Studiengänge sowie ebenfalls eine große Auswahl an „refurbished“ Hardware. Studierende erhalten zusätzlich 2 % Rabatt (Zubehör ausgenommen).

Bewertungen & Erfahrungen zu AfB Social & Green IT

Hast du (gute) Erfahrungen mit dem Einkauf bei AfB gemacht? Dann hinterlass uns gerne deine hier unten Bewertung und deinen Kommentar!

Bestenliste: Gebraucht kaufen online: Die besten Portale
  1. Guter Kundenservice

    Habe ein gebrauchtes iPhone bei AfB gekauft. Zustand wie beschrieben, Preis attraktiv, bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Überraschend freundlich (bin anderes gewohnt), der Kontakt zum Kundenservice! Finde auch gut, dass man mit dem Kauf noch was Gutes tut.

  2. Tolles Konzept!

    Solzialverträglich und ökologisch ein tolles Konzept!
    Arbeitschancen für benachteiligte Menschen schaffen, diese Initiative sollte man unterstützen! Noch dazu, wenn sie auch noch eine ökologische Alternative zu den grossen Discountern darstellt.
    Bei AfB Social & Green IT werden gebrauchte Computer & co. aufgearbeitet und zu einem absolut fairen Preis angeboten. Die Geräte kommen meist aus Unternehmen und sind daher vor allem auf robuste Leistung ausgerichtet, die auch langlebiger sind. Wenn also auch gebraucht, braucht man sich nicht gleich Sorgen zu machen, dass er gleich wieder kaputt geht.

  3. Produkte genau prüfen lassen!

    Das Unternehmen und seine Philosophie unterstütze ich, daher habe ich dort gekauft: Ich habe vor 1,5 Jahren ein iPhone X mit „Grade A+“ gekauft (= Ausstellungsstücke oder nur kurz genutzt). Das Gerät kam mir immer wie ein Montagsgerät vor, weil es oft Störungen im Empfang hatte – ich habe das auf den Netzbetreiber zurückgeführt. Als nun das Mikrofon kaputt ging erklärte man mir im Gravis Store, dass das Gerät aus den USA stamme und schon vor mir 1,5 Jahre lang genutzt wurde. Bei der Reparatur in einem Reparaturshop fiel zudem auf: das Flexkabel der Antenne war falsch eingebaut, ein Stecker fehlte, eine Abdeckplatte fehlte – und das Display war auch nicht mehr original. Mit diesem Problem konfrontierte ich den Kundenservice, der sich der Sache annahm, aber nur die Kosten für das Flexkabel übernehmen wollte und keine Kulanzlösung anbot bzgl. der Problematik, dass das Gerät nie dem versprochenen Zustand entsprochen hatte.
    Er hier ein Smartphone bestellt: es ist gut angelegtes Geld, in einem kleinen Handyladen den ‚inneren‘ Zustand checken zu lassen – denn von außen hatte es wie neu gewirkt.

** Affiliatelinks auf Utopia