38040
Bestenliste Bio-Fairtrade-Schokolade Green & Blacks
Foto: © Green & Blacks
  • Fairtrade–Siegel Transfair e.V.
  • Kakao aus Afrika, Karibik, der Dominikanischen Republik und Belize
  • einige "organic" Sorten
  • einige Soja-Lecithin freie Sorten
  • Nachhaltigkeitsprojekt Cocoa Life
Bezugsquellen**:
ca. 3,00 bis 8,00 Euro Preisangaben ohne Gewähr

Beschreibung: Green & Blacks Schokolade

Der Kakao für die Green & Blacks Schokolade stammt von Kleinbauern aus Afrika und aus der Karibik. Der Trinitario-Kakao, der für die Bio-Sorten verwendet wird, kommt aus der Dominikanischen Republik und aus Belize. Die Green & Blacks Schokolade trägt zwar nicht das EU-Bio-Siegel. Einige Sorten sind aber als „organic“ zertifiziert. Zudem gibt es einige Sorten, die frei von Soja-Lecithin sind.

Das britische Unternehmen gehört zum Lebensmittelkonzern Mondelēz International, beteiligt sich aber an dem Nachhaltigkeits-Projekt Cocoa Life und trägt das Fair Trade Siegel. Die Verpackung der Schokolade besteht aus Recyclingpapier und die Farben sind wasserlöslich.

Du findest die Schokolade online u.a. bei Amazon.

Bestenliste: Die besten Bio-Fair-Trade-Schokoladen
  1. Leckere Schokolade

    Sehr leckere zart schmelzende Schokolade. Besonders gut finde ich auch die recyclebare Verpackung die mir wasserlöslicher Farbe bedruckt ist. Der Preis ist auch nur fair

  2. Green & Black Minze schmeckt genial

    Wer auf Minz-Schokolade steht, wird echt happy mit der Green & Black Minzschokolade. Für mich ist das eine der besten Schokoladen überhaupt. Man schmeckt regelrecht die guten Zutaten. Und kann sie mit gutem Gewissen essen, weil sie fair gehandelt und bio ist. Leider gibts die Minzsorte nicht immer überall.

** Affiliatelinks auf Utopia