42245
rebuy.de
© rebuy.de
  • An- & Verkauf geprüfter Gebrauchtware
  • Artikel mit rebuy-Garantie
  • App für Android und iPhone
  • Schwerpunkt: Elektronik, Medien
Bezugsquellen**:

Beschreibung: reBuy.de

Bei reBuy kann man gebrauchte Bücher, Filme, Videospiele, Musik, Konsolen, Kameras, Smartphones, Tablets und anderes kaufen und verkaufen. Rebuy hat eine eigene App für Android und iOS.

Bei reBuy handelt es sich um einen An- und Verkaufsshop im Internet, bei dem du vor allem gebrauchte Handys, Tablets, Videospiele, Filme, CDs, Bücher gebraucht kaufen und verkaufen kannst. Ingesamt gibt es inzwischen 15 Kategorien, die auch immer wieder erweitert werden, zuletzt zum Beispiel um „Uhren“ 2016.

Weiter unten findest du Bewertungen zu reBuy und kannst selbst über deine Erfahrungen berichten.

Wie reBuy funktioniert

Nicht mehr benötigte Medien- und Elektronikartikel werden zu einem festen Preis an reBuy verkauft und anschließend an reBuy geschickt. Nach Eingang der Ware wird diese geprüft und anschließend online wieder zum Verkauf angeboten.

Der Kunde hat für bei reBuy gekaufte Artikel ein 21-tägiges Rückgaberecht sowie eine 18-monatige Garantie von reBuy. Die App macht das Ausmisten ganz einfach.

Die Vorteile dieses sogenannten Re-Commerce-Prinzips sind unter anderem die gute Qualität gebrauchter Produkte, eine hohe Preisersparnis gegenüber Neuware sowie ein ressourcenschonender Umgang durch die Verlängerung der Lebenszyklen von Produkten. Ander als Momox ist Rebuy vor allem auf Elektronikgeräte spezialisiert.

Das 2009 gegründete Rebuy hat derzeit über 500 Mitarbeiter an zwei Standorten in Berlin. Die Vision von reBuy ist laut Eigendarstellung, dass Gebrauchtware zukünftig als bewusste Alternative zu Neuware verstanden wird, ohne Kompromisse in Optik oder Funktionalität, aber mit einer großen Preisersparnis.

Bestenliste: Gebraucht kaufen online: Die besten Portale
  1. Einschätzung unverständlich

    Ich hatte mein Sony M5 angeboten und letztendlich auch verkauft, aber aus meiner Einschätzung „Sehr gut“ ( ein Händler vor Ort meinte, es sähe aus wie neu) wurde ein „gut“ gemacht wegen angeblicher Kratzer auf dem Display und der Rückseite, es hatte abe r definitiv keine und ich habe es so in Schaumfolie und Schachtel verpackt, dass auch auf dem Transport keine entstehen konnten. Nun gut, ich habe den Preis trotzdem akzeptiert,weil das Teil sonst hie r sowieso nur herumläge. mir wurden dann aber 2 € weniger ausgezahlt als das Angebot von rebuy lautete…. das verstehe ich überhaupt nicht

  2. Absoluter MIST!!!

    Es funktioniert alles super schnell wenn man ein Handy bestellt, aber wenn man dann Probleme hat hängt man Stunden in den Warteschleifen, aus statt versprochenen 6 Tagen Bearbeitungszeit werden 3 Wochen, die einen Kollegen sagen sie erstatten das GEld zurück der nächste sagt es gehe doch nicht und es wurde nirgends vermerkt! Verpackung wird nicht vollständig mit zurück geschickt!
    Nie wieder bestelle ich dort einen Artikel, man kann sich dadurch sehr viele Probleme und vorallem Zeit und Nerven sparen.

  3. Preisdrücker

    8 Monate junges Smartphone, einwandfreier Zustand würde von mir an reBuy geschickt. Der Angebotene Preis war akzeptabel, also dachte ich mir das passt. Eine Woche später dann das böse Erwachen, das Angebot wurde um mehr als die Hälfte gedrückt, wegen starken Gebrauchsspuren auf dem Display. Komischerweise hatte ich am Tag des Verschickens das Handy von seiner Displayfolie, die es seit dem Kauf trug, befreit, kein einziger Kratzer, nix! Drecksbande! nie wieder reBuy!

  4. Skrupellose Abzoker

    Es war ein riesen Schock als mein handy (Galaxy S8) ursprünglich mit 279 Euro bewerten auf 12 euro neu bewetet wurde nachdem ich das handy gesendet habe. Handy kaputt , Pixel Fehler, starke Gebrauchsspuren waren die Begründungen. Alles falsch weil ich das handy nur verkauft habe weil ich ein neues S9 gekauft habe. Spricht ich habe es bis zum verpacken selber noch benutzt.
    Ich habe daraufhin kontakt aufgenommen und dies mehrmals. Alles bis zum heutigen tag ohne Antwort. Inzwischen wurden die 12 euro auf meinem konto überwiesen da ich selbst nicht entschieden hatte was mit dem handy passieren sollte.
    Mit dieser bewertung warne ich ausdrücklich allen die Vorhaben etwas bei rebuy zu verkaufen. Verkauft lieber woanders . Auch mit 10% Verkaufsgebühr seit ihr woanders viel besser bedient.
    Rebuy ist nicht mehr was sie früher waren. Sie wollen anscheinend so viel verdienen wie möglich auch wenn es duch solche dunkle Machenschaften geschehen soll. Desweiteren vermeiden sie jegliche Kontakt. Es ist traurig dass sowas in Deutschland passiert.
    Von meiner seite werde ich in kurze eine online Petition starten. Die Unterschriften werde ich dann an die Verbraucher Schutz übergehen und Sie dazu zu bewegen eine Auge auf dieses Unternehmen zu werfen.
    Ich denke man muss hier was tun sonst wird der Verbraucher weiterhin verarscht ohne jegliche Möglichkeit sich zu wehren.

    NOCH EINMAL. FINGER WEG VON REBUY.

  5. Vorsicht beim Verkauf !!!

    Ich habe mein Handy IPhone S7 eingesendet. Das Handy wurde äußerst selten genutzt, (da Zweithandy)und war in einem Case mit Displayschutz. Keinerlei Gebrauchsspuren! Daher habe ich es mit *wie neu* bewertet. Ich habe das Handy mit Original verpacktem Zubehör (unbenutzt) im Originalkarton eingeschickt. Es wurde von Zeugen auf Gebrauchsspuren kontrolliert, verpackt und versendet) Bewertet wurde es noch nicht einmal mit *sehr gut* sondern mit *gut* Begründung: Das Handy hätte Kratzer im Display und das Zubehör würde fehlen. Das ist eine absolute Frechheit. Als ich dort anrief und sagte, dass die Kabel originalverpackt dabei waren und das Display keinerlei Kratzer hatte, bot man mir 10 Euro als Ersatz an. Ich forderte mein Handy zurück und machte darauf aufmerksam, dass darauf zu achten ist, dass die Kabel dabei sind. Das Handy kam ein paar Tage später an, das Display hatte 3 Kratzer, die vorher auf keinen Fall drin waren, ebenso fehlte das komplette Zubehör. Daraufhin schrieb ich eine Mail und man bot mir dann 30 Euro als Ersatz an. Das ist eine absolute Frechheit, wenn man bedenkt, dass das Zubehör, wenn man es bei Apple kauft, 60 Euro kostet. Ich habe das nicht akzeptiert und bis heute keine Antwort mehr bekommen und auch keinen Ersatz. Ich kann euch nur raten beim Verkauf die Finger von reBuy zu lassen. Ich habe jetzt einen Anwalt eingeschaltet, sehr ärgerlich. Ich werde jedenfalls nie wieder etwas bei reBuy zum Verkauf anbieten. FINGER WEG VON reBuy !!!! .

  6. Ein Problem, dass ich vermeiden wollte.

    Ich habe bei Rebuy eine Spielekonsole teuer gekauft, weil ich die Rückgabe Problematik in den Kleinanzeigen vermeiden wollte. Als das Gerät dann kaputt bei mir ankam, war ich gelassen, weil Rebuy mit Garantie und Retoure wirbt. Nachdem ich es tatsächlich zurückschickte bekam ich eine Nachricht die sagte, dass ich das Gerät geöffnet hätte und ich das kaputte Gerät deswegen zurück bekommen würde. Ich habe kein einziges Siegel beschädigt, sondern höchstens von der Sache vorgegebene Fächer geöffnet, wie ein Fach für Packs des N64. Mann will ja schließlich die Optionen bei einem kaputten Gerät überprüfen, bevor man es zurück gibt. Ich würde lieber wieder in den Kleinanzeigen kaufen als bei diesen Edel-secondhand Leuten.

  7. Rebuy nie wieder !

    Ich hatte eine Original verpackte Smartwatch von Fossil an Rebuy verkauft, dachte ich bekomme den vereinbarten Betrag.
    Tja das war falsch gedacht, ich bekam die Nachricht das am Armband eine Beschädigung ist, da hab ich mich gefragt wie das bei einer Originalverpackten Uhr sein kann.

    Daraufhin habe ich den geminderten Ankaufspreis abgelehnt, die Uhr kam zurück zu mir und ich war geschockt.

    der Originalverpackte Uhr war ausgepackt, in den Uhrenkarton wurde mit dem Messer reingeschnitten und es war auch kein Schutzfolie auf der Uhr.
    Entweder wurde sie einfach nur ausgepackt oder die Originalverpackte wurde gegen eine gebrauchte ausgetauscht.

    Dort werde ich nie wieder was verkaufen, das sind Betrüger !!!

  8. keine Antwort ist auch eine Antwort - Paket verloren

    Ich habe am 27.02. mein neuwertiges Iphone X via Rebuy verkaufen wollen – an diesem Tag habe ich das Iphone an DHL übergeben, nachdem ich ca. eine Woche später eine Email bekommen habe, dass Rebuy den Artikel noch nicht erhalten hat wurde ich stuzig und guckte mir die Sendungsverfolgung an (retourenschein von DHL genutzt). Der Status ist unverändert, Abholung wurde ausgeführt.

    Ich kontaktierte Rebuy, dass das Paket verschickt wurde. Eine Woche später kontaktierte ich Rebuy erneut mit der Bitte um Nachforschung bei DHL, da der Status noch immer der selbe war. Rebuy reagierte einfach nicht – nach weiteren 3 Wochen erhielt ich eine Antwort, dass Nachforschungen bei DHL gemacht werden.

    Bis heute und mehere Emails an Rebuy, habe ich keine Nachricht bekommen! Der Kundenservice ist sehr schlecht – keine Antworten auf meine Nachfragen, nur Standardtextbausteine.

    Mein bis dato für 729Euro geschätzes Handy ist wohl WEG!!! und Rebuy juckt es wohl nicht!!!!!!!!!!!!!

  9. NULL Sterne sind noch zuviel! Minus 6 für rebuy... Vorsicht Abzocke!!

    Drei iPhones habe ich bei rebuy angeboten! Preis war ok dafür.
    Drei iPhones habe ich mit hochwertigem Zubehör hingesendet.
    Ein iPhone hat rebuy zum schlechteren Preis angenommen! Habe ich akzeptiert!
    Habe um Rücksendung der zwei nicht angenommenen iPhones mit dem hochwertigen Zubehör gebeten.
    Angekommen sind nur die zwei iPhones ohne Zubehör.

    Nach 4 Mails meinerseits, wo das restliche Zubehör bleibt, schreibt rebuy;
    das Zubehör im Karton wird als Spende bzw. Geschenk angesehen und bleibt bei rebuy!

    Was ist das denn? Das war ganz bestimmt nicht eine Spende oder Geschenk! Wenn ich spenden hätte wollen, wäre ich mit den Geräten zur Caritas nebenan gegangen.

    Ich finde diese Geschäftsgebaren unter aller ….! Wie kann das sein, frage ich mich!?
    Diese Bewertungen hätte ich mir besser vorher angesehen. Da wird das Problem mit rebuy schon beschrieben!

    Einmal und nie wieder!!!
    Fazit: das ist ABZOCKE!!!

  10. Achtung, Betrug

    Achtung – vor einem Kauf von iPhones bei reBuy rate ich dringend ab. Die Verhaltensweise von reBuy grenzt an Betrug.

    Im Februar habe ich ein iPhone bestellt. Der Akku hat sich innerhalb von einer halben Stunde von 80% auf 30% entladen und ist dann einfach ausgegangen. Da ich das Handy dringend brauchte (Selbstständigkeit), habe ich reBuy vorgeschlagen, dass ich den Akku tauschen lasse und die Rechnung von reBuy übernommen wird – recht pragmatisch, wie ich meine. Der Kundenservice teilte mir mit, dass dies so nicht möglich ist und ich das Handy zurück geben könne gegen Erstattung der Kosten.

    Darauf habe ich natürlich ein neues Handy, wohlgemerkt woanders, bestellt und das defekte Gerät an reBuy zurückgesandt.

    2 Wochen später wurde mir per Email mitgeteilt, dass mein Gerät nicht defekt sein, sondern einwandfrei funktioniere und per Post auf dem Weg zu mir ist.

    Direkt angerufen, Service meinte: Kein Problem, hier ist wohl ein Fehler unterlaufen, Handy bitte einfach zurückschicken, Geld wird nach Rücksendung zurücküberwiesen.
    Gesagt, getan, nochmals extra beim Service angerufen und abgesichert, dass ich das Geld nach der Rücksendung erhalte.

    Heute, wiederum 2 Wochen später (übrigens: Geld sollte gestern auf meinem Konto sein), bekomme ich eine weitere Email, dass ein neues Gerät auf dem Weg zu mir ist. Anruf beim Service (Herr Hamann): Der Service ungehalten, wird laut und ausfallend, und leitet nicht an Vorgesetzten weiter. Fazit: ich soll doch bitte eine Mail schreiben.

    Diese Schlechtleistung des Services sucht ihresgleichen.

    Mein Fazit: Ich werde nun einen Anwalt einschalten müssen.

    Wer sich also Sorgen ins Haus holen möchte, viel Geld auf den Tisch legen, das er niemals wiedersehen wird, und mehrere Stunden seines Lebens mit Telefonaten und Emails verbringen möchte, ohne Ergebnis, dem sei empfohlen, bei reBuy zu kaufen.

    An alle anderen guten Seelen da draußen: Lasst die Finger davon.

** Affiliatelinks auf Utopia