42245
Logo: Rebuy
  • An- & Verkauf geprüfter Gebrauchtware
  • Artikel mit rebuy-Garantie
  • App für Android und iPhone
  • Schwerpunkt: Elektronik, Medien
Bezugsquellen**:

Beschreibung: Rebuy.de

Bei Rebuy kann man gebrauchte Bücher, Filme, Videospiele, Musik, Konsolen, Kameras, Smartphones, Tablets und anderes kaufen und verkaufen. Rebuy hat eine eigene App für Android und iOS.

Bei Rebuy handelt es sich um einen An- und Verkaufsshop im Internet, bei dem du vor allem gebrauchte Handys, Tablets, Videospiele, Filme, CDs, Bücher gebraucht kaufen und verkaufen kannst. Ingesamt gibt es inzwischen 15 Kategorien, die auch immer wieder erweitert werden, zuletzt zum Beispiel um „Uhren“ 2016.

Weiter unten findest du Bewertungen zu Rebuy und kannst selbst über deine Erfahrungen berichten.

Direkt zu Rebuy**

Wie Rebuy funktioniert

Nicht mehr benötigte Medien- und Elektronikartikel werden zu einem festen Preis an Rebuy verkauft und anschließend an Rebuy geschickt. Nach Eingang der Ware wird diese geprüft und anschließend online wieder zum Verkauf angeboten.

Der Kunde hat für bei Rebuy gekaufte Artikel ein 21-tägiges Rückgaberecht sowie eine 18-monatige Garantie von Rebuy. Die App macht das Ausmisten ganz einfach.

Die Vorteile dieses sogenannten Re-Commerce-Prinzips sind unter anderem die gute Qualität gebrauchter Produkte, eine hohe Preisersparnis gegenüber Neuware sowie ein ressourcenschonender Umgang durch die Verlängerung der Lebenszyklen von Produkten. Anders als Momox ist Rebuy vor allem auf Elektronikgeräte spezialisiert.

Das 2009 gegründete Rebuy hat derzeit über 500 Mitarbeiter an zwei Standorten in Berlin. Die Vision von Rebuy ist laut Eigendarstellung, dass Gebrauchtware zukünftig als bewusste Alternative zu Neuware verstanden wird, ohne Kompromisse in Optik oder Funktionalität, aber mit einer großen Preisersparnis.

PS: Auch andere Anbieter wie Medimops, gebraucht.de, Refurbed, asgoodasnew und andere kaufen und/oder verkaufen gebrauchte Artikel.

Direkt zu Rebuy**

Bestenliste: Gebraucht kaufen online: Die besten Portale
  1. Nur unfähig oder sogar....

    Bereits seit 2014 verkaufe ich Elektronik an rebuy. Immer nur einwandfreie Ware. Die letzten Sachen gingen allerdings an Zoxs, da der angebotene Preis von rebuy geradezu unterirdisch war. Jetzt halten sie in den Vergleichsportalen wieder mit. Indem wohl Preise angegeben sind, die nicht gezahlt werden. Aber bei einem einwandfreien gerade mal zwei Jahre alten, selten und nie außerhalb benutzten Tablet zu behaupten, es wäre defekt, ist einfach unvorstellbar. Was mir natürlich Angst macht, ist, dass sich das Teil wirklich nicht mehr laden lässt, weil rebuy es beschädigt hat. Oder sonstige Schäden hat. Bei mir wurde sogar das Originalkabel wieder mit der Original-Banderole verschickt. Und der Stecker war noch eingeschweißt. Keinerlei Kratzer am Gerät. Dann habe ich nämlich die Arschkarte. Schon bei meinem letzten Auftrag, der zwei Jahre her ist (wie gesagt, ich habe inzwischen meist anderen verkauft), gab es Schwierigkeiten. Und das Schlimme ist, es häufen sich ähnliche Beschwerden. An einen Einzelfall ist also nicht mehr zu denken. Muss auch seine Gründe haben, dass keine Google-Rezensionen möglich ist. Aber bei rebuy habe ich vor Versand nicht nach Rezensionen gesucht, weil ich an deren Integrität glaubte. Großer Fehler.

  2. Defektes Gerät erhalten - keine Rücknahme

    Aus meiner Erfahrung heraus kann ich nur vor einem Kauf bei rebuy warnen. Ich kaufte ein Telefon, dass von Beginn an einen Displayschaden hatte (Display brannte sich ein) als das Telefon nach 1,5 Monaten auch noch regelmäßig abstürzte und danach 0 Prozent Akku hatte bekam ich natürlich Probleme. Also nahm ich mir die Zeit die Daten zu löschen, alles auf Null zu setzen und es einzuschicken. Die Retouren wurden nun mehrmals abgelehnt, weil mir unsachgemäße Handhabung unterstellt wird. Da ich keine Betrugsvorwürfe hier schreiben soll, unterlasse ich weitere Kommentierung.

  3. Unfähig und unfreundlich

    Rebuy hat für die bearbeitung meines artikels 11 tage gebraucht und nach 2 beschwerden kam endlich dass ergebnis das sie sehr weit niedrich eingestuft haben da ich denen bei der letzten beschwerden gesagt habe wenn die bearbeitung noch länger dauert werde ich andere schritte in die wege leiten von anfang an als ixh da beim 1. Mal angerufen wollte mich die dame sofort abwimmeln war sehr unfreundlich und hat nur gesagt sie sieht nicht mehr als dass es in bearbeitung ist was ich selbst sehen konnte also kein bisschen der anruf gebracht diese seite ist der letzte witz ich rate jedem von der seite ab. Verkauft eure sachen lieber auf ebay oder sonstigen seiten.

  4. Smartphone mit Kratzer zurück erhalten

    Habe mein unbeschädigtes Huawei P30 Pro bei rebuy zum Verlauf angeboten und einen guten Preis vorgeschlagen bekommen. Nachdem ich fast 2 Wochen auf die Bearbeitung warten musste habe ich dann ein Angebot bekommen was ein drittel weniger als vom ersten Angebot war. Habe es mir dann zurückschicken lassen. Paket kam nach ca 1 Woche an und was ich dann sehen musste hat mich richtig wütend gemacht. Ich habe 2 fette Macken auf dem Display. Ich muss dazu sagen als ich es verschickt hatte habe ich das Handy in eine Schutzhülle gelegt damit es auch weiterhin unbeschädigt bleibt während des Transports. Handy kam ohne diese Schutzhülle zurück. Ich weiß nicht wie dort mit Sachen umgegangen werden. Aber das zeigt dass die nicht gut damit umgehen.
    Habe dann den Kundenservice angerufen der auch direkt gesagt dass es nicht passieren darf. Und ich ihn bitte die vorher und nachher Fotos schicken soll. Dies habe ich dann auch getan. Die Fotos belegen einseitig dass vor diese Kratzer nicht drauf waren. Als Antwort bekam ich dann dass der Winkel nicht der selbe sei und die „Spezialisten“ mit speziellenProgrammen arbeiten die die kleinsten Kratzer erkennen. Um die Kratzer zu sehen der nun drauf ist brauche ich kein spezielles Programm dass sehe ich mit bloßen Auge und die Kratzer waren vorher definitiv nicht drauf!!! Habe gerade mal das Handy aus Neugier zum Verlauf angeboten um zu sehen was rebuy mir bietet in dem Zustand in dem es sich JETZT befindet. Es ist nicht mal so viel wie sie mir nach der Bearbeitung geboren haben. Daran sieht man dass der Fehler ganz klar auf der Seite von rebuy liegt. Das Handy ohne die Schutzhülle zurück zu schicken!!!
    Auf jeden Fall nimmt sich Rebuy nichts davon an und ich kann jetzt zu sehen wie ich mein Handy verkauft bekomme.
    EINE ABSOLUTE FRECHHEIT!!!! Am besten fern bleiben und ja keine Sachen zum Verlauf anbieten. Wer weiß wie eure Sachen zurück kommen wenn ihr die doch nicht an die verlaufen wollt.
    Falls rebuy das lesen sollte könnt ihr euch gerne bei mir melden. TRN38644509 damit ihr wisst um wen es geht.

  5. ReBuy nicht zu empfehlen!

    Wollte ein Apple Gerät verkaufen, online wurde mir ein Angebot von 260 Euro unterbreitet. Nach der Gerätesichtung vor Ort kam per Mail ein Angebot von 24 Euro (weniger als 10%) mit der Begründung, dass der Akku nur noch eine Leistung von 78% hat, was nach 3 Jahren verständlich ist. DIE AKKULEISTUNGABFRAGE HÄTTE SCHON IN DER ONLINE-ANGEBOTSANFRAGE GESCHEHEN MÜSSEN. Somit wirkt es für mich unseriös, erstmal zuschicken lassen und dann ein schlechtes Angebot unterbreiten. NICHT EMPFEHLENSWERT

  6. Finger weg!

    Eingeschickt wurde ein tadelloser Kamera Body das von einem professionellem Fotogeschäft geprüft wurde.

    Nun soll von den Fachleuten bei rebuy mehrere Kratzer und sogar ein Defekt am Kartenleser festgestellt worden sein. Was nicht der Fall ist und schlichtweg nicht stimmt.

    Absolut nicht zu empfehlen. Sehr ernüchternd die Erfahrung mit rebuy.

    Tipp: wenn dort verkaufen dann den zu verkaufenden Artikel penibel selbst begutachten dokumentieren und fotografieren als Beweis.

** Affiliatelinks auf Utopia