Bessere Hängematten: Fünf Modelle zum Schaukeln und Snoozen

haengematte
CC0 Public Domain / Pexels - Andrea Piacquadio

Lass hängen – nicht erst das kommunistische Känguru hat die Hängematte als Bettersatz populär gemacht. Auch in Gärten und Parks sind die Menschenkokons ein gerngesehener Anblick. Wir stellen euch fünf Modelle vor, an denen ihr lange Freude habt.

In Südamerika sind Hängematten bis heute ein beliebter Schlafplatz. Eine Reihe Haken an der Wand, mehr braucht es nicht. Sobald es dunkel wird, werden die Hängematten aufgespannt – schon ist das Wohn- ins Schlafzimmer verwandelt. Leider werden die Netzhängematten aus finanziellen Gründen oft aus dem billigsten aller Materialien gefertigt: Kunststoff.

Wer es sich hingegen leisten kann, etwas mehr Geld auszugeben, sollte sich lieber nach einer Hängematte aus (Bio-)Baumwolle oder anderen Naturmaterialien umsehen. Der biologische Anbau von Baumwolle beispielsweise garantiert nicht nur eine Herstellung ohne Pestizide und künstliche Bewässerung, sondern oft auch bessere Arbeitsbedingungen für die Bauern.

Reisehängematte Camino – die Leichte

Haengematte-Camino
Hängematte Camino von HängemattenGlück (Produktbild: HängemattenGlück)

Eine Hängematte ist schon ein kleiner Urlaub für sich. Doch wenn du sie tatsächlich am Strand befestigen kannst, im Wald oder in den Bergen – umso besser! Camino ist laut Hersteller die erste GOTS-zertifizierte Reisehängematte aus Bio-Baumwolle.

Reisehängematten werden sonst überwiegend aus Fallschirmseide gefertigt, da der dünne und reißfeste Synthetik-Stoff besonders leicht ist. Mit 950 Gramm ist aber auch die „Camino“-Hängematte (L)** ein ziemliches Leichtgewicht und wiegt bedeutend weniger als andere Baumwoll-Hängematten, die schnell 2 bis 4 kg Gepäck ausmachen. Das geringe Gewicht wird den Einsatz besonders langfaseriger Baumwolle erreicht. Obwohl die Hängematte entsprechend dünn ist, kann das L-Modell 180 kg tragen. Da darf neben den Kindern auch der Onkel mitschaukeln!

Entwickelt wurde das Schaukeltuch vom kleinen Hersteller HängemattenGlück aus Freiburg, die auch Weltläden beliefern, produziert wird fair in Indien. Farbenfroh ist die Camino-Matte auch, die in Curcuma (gelb), Marino (blau), Forestal (hellbraun), Granate (rot) oder Colorido (bunt) daherkommt. Außerdem praktisch: Es gibt eine angenähte Tasche, in der Handy, Schlüssel und ein Buch Platz finden.

Erhältlich in den Größen S, M und L; waschbar bei 40°C.

Preis: ab ca. 80 Euro (in Größe L)

Zu kaufen: online u.a. bei HängemattenGlück, im Avocadostore** oder bei Hans Natur** (dort nur bunt)

Stab-Hängematte Meena – zum Sonnen

Allnatura-Haengematte
Hängematte Mena von Allnatura (Produktbild: Allnatura)

Die Hängematte Meena von Allnatura** wird durch zwei unbehandelte Rotzedernholzstäbe in Form gehalten. Ideal, wenn du dir in einer Hängematte bislang schnell wie eine Raupe im Kokon vorgekommen bist – mit einer Stab-Hängematte kann dir das nicht passieren. Einmal aufgespannt, bietet sie dir sofort eine einladende Liegefläche zum Sonnen und Lesen.

Meena wird laut Hersteller in einem Betrieb in Süd-Indien gefertigt, der von der World Fair Trade Organisation (WTFO) zertifiziert ist. Mitarbeiter*innen und deren Familien sind medizinisch versorgt, erhalten faire Löhne und haben gute Arbeitsbedingungen. Das Material: 100 % Bio-Baumwolle mit GOTS-Siegel, die Farbauswahl beschränkt sich auf Azur (blau) und Rubin (rot).

Die Hängematte sollte möglichst straff gespannt sein, weshalb du mindestens 2,80 Meter Platz (im Zimmer, Garten oder auf dem Balkon) benötigst. Als ideale Höhe nennt Allnatura 1,50 Meter über dem Boden. In einer Größe (120 x 210 cm) erhältlich, die genau für eine Person (max. 120 kg) passt. Perfekt, wenn du (endlich!) mal Ruhe für dich alleine brauchst.

Preis: ca. 95 Euro

Zu kaufen**: am besten direkt bei Allnatura

Klassische Hängematte Modesta – ungefärbt

La-Siesta-Haengematte
Hängematte Modesta von La Siesta (Produktbild: La Siesta)

Wenn du nach einer klassischen und zugleich dezenten Hängematte suchst, können wir dir Modesta von La Siesta** ans Herz legen. Die Liegefläche ist 140 cm breit und 200 cm lang, dank der vielen Aufhänge-Schnüre bietet die Hängematte guten Halt und verteilt das Gewicht optimal.

Hersteller La Siesta empfiehlt sogar, möglichst quer darin zu liegen: So werde die Hängematte durch den Körper geöffnet und der Rücken am besten unterstützt. Schaukeln geht in dieser Position auch sehr gut – einmal anschubsen, bitte!

Hergestellt wird das schöne Stück in Handarbeit in Kolumbien. Durch die Bio-Baumwolle (GOTS-Siegel) ist sie weich und anschmiegsam und somit auch gemütlich, wenn du nur Shorts trägst. Auch vor Chemikalien und Schadstoffen bist du bei dieser naturbelassenen Hängematte sicher. Als Einzel- oder Doppel-Hängematte erhältlich.

Preis: ab ca. 70 Euro (Einzelmatte)

Zu kaufen: direkt bei La Siesta oder z.B. bei Amazon**

Doppel-Hängematte Relax Duo – für die ganze Familie

4betterdays-Haengematte
Hängematte Relax von 4betterdays (Produktbild: 4betterdays)

In die Hängematte Relax Duo von 4betterdays passen wirklich alle: Mama, Papa, Fitz, Babs, die zwei Hauskatzen, das Meerschweinchen und der Kanarienvogel (darf aber nur auf der Stange sitzen!). Über die Stabilität der Hängematte musst du dir trotzdem keine Sorgen machen: Laut Hersteller hält sie 250 kg aus, für das Baumwollgewebe wurden Endlosfäden verwendet, die einzeln mit dem Trägerseil verbunden sind. So kann sich kein Faden lösen! Zwei Fixierstäbe verhindern zudem das Zusammenklappen der Hängematte, was bei Maßen von 190 x 220 cm sonst leicht mal passieren könnte. Relax Duo ist nicht ganz günstig, wird aber in Österreich handgefertigt. „Handmade in the Alps“: So bleibt der Gewinn im (Nachbar-)Land, und die Transportwege sind kürzer.

Erhältlich ist die Hängematte in ganzen 18 Farbkombinationen von sanften Naturfarben bis zum bunten Regenbogen. Als Doppelhängematte nur in dieser Größe.

Preis: ca. 240 Euro

Zu kaufen: direkt bei 4betterdays

Hängematte Denim – aus recycelten Jeans

Faire Denim-Hängematte (Produktbild: weltladen-shop.com)

Auch wenn Jeans mit den Jahren immer schöner werden, findet auch die liebste Lieblings-Jeans irgendwann ihr Ende. Doch: Es gibt die Chance auf einen Neuanfang! Da die Herstellung von Denim besonders wasserintensiv ist, spart das Recycling von altem Jeansstoff in der Regel viele tausend Liter Wasser. Daraus entstehen dann so tolle Produkte wie diese Denim-Hängematte. Laut Hersteller wird sie zu 80 % aus recyceltem Jeansstoff und zu 20 % aus Baumwolle produziert – fair in El Salvador.

Mit 130 x 225 cm entsprechen die Maße einer Einzel-Hängematte (eventuell passt noch ein Halber dazu). Robust, wie Jeans eben ist, kann die Hängematte 140 kg tragen. Nimmst du gern dein Tablet oder ein Magazin mit in den „Insel-Ersatz“, ist dafür eine Seitentasche vorgesehen.

Preis: ca. 90 Euro

Zu kaufen: direkt auf weltladen-shop.com

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: