Deoflecken entfernen: Mit diesen Hausmitteln geht es ganz leicht

Foto: CC0 / Pixabay / wilhei

Um Deoflecken zu entfernen musst du die Kleidung unbedingt vor dem Waschen behandeln. Diese Hausmitteln helfen gegen die hartnäckigen Flecken.

Weiße oder gelbe Flecken unter den Armen – wer kennt es nicht? Deoflecken sehen unschön aus und können sogar krustig und hart werden. Damit du dein Kleidungsstück wieder tragen kannst, solltest du die Flecken so schnell wie möglich behandeln – und erst dann in die Waschmaschine stecken. Ohne Vorbehandlung werden die Flecken noch schlimmer.

Wie entstehen Deoflecken?

Viele Deodorants enthalten Aluminiumsalze und andere Salze – genau wie unser Schweiß. Wenn die verschiedenen Salze zusammentreffen und chemisch reagieren entstehen Deoflecken auf der Kleidung. Waschmittel verstärkt diese Reaktion, deswegen ist die Vorbehandlung der Flecken so wichtig.

Deoflecken entfernen mit Essigessenz

Mit Essigessenz kannst du weiße Deoflecken aus bunter oder dunkler Kleidung entfernen. Essigessenz entfernt die Flecken effektiv und schont trotzdem die Farbe deiner Textilien.

  • Mische dafür einfach vier Teile Wasser und einen Teil Essigessenz in einer Schüssel oder Wanne und lege dein Kleidungsstück hinein.
  • Lass es am besten über Nacht einweichen, damit sich die Flecken gut lösen können.
  • Am nächsten Morgen kannst du dein Kleidungsstück ausspülen und normal waschen.

Deoflecken entfernen mit Natron

Natron ist ideal geeignet, um Deoflecken aus heller Kleidung zu entfernen. Das Wundermittel reagiert basisch und kann somit fast jeden Fleck lösen – auch lästige Deoflecken.

  • Feuchte dein Kleidungsstück an und streue etwas Natron auf die Flecken.
  • Massiere es ein und lass es dann mehrere Stunden einwirken, damit das Natron gut wirken kann.
  • Danach kannst du es ausspülen und normal waschen.

Achtung: Natron kann deiner Kleidung die Farbe entziehen. Deswegen solltest du es nur auf hellen Kleidungsstücken anwenden.

Letzte Rettung: Zitronensäure

Wenn du deine fleckige Kleidung ohne Vorbehandlung in die Waschmaschine steckst, sind die Flecken danach meistens noch schlimmer. Durch das Waschmittel werden sie gelb und hart und dein Oberteil unbrauchbar. In diesem Fall kann dir Zitronensäure helfen:

  • Löse dafür zwei bis drei Esslöffel Zitronensäure in einem Liter warmen Wasser auf.
  • Lass deine Kleidung über Nacht einweichen. So kann die Zitronensäure selbst harte Deoflecken lösen.
  • Am nächsten Tag kannst du dein Kleidungsstück ganz normal waschen.

Achtung: Zitronensäure reinigt sehr effektiv und kann die Farbe deiner Kleidung angreifen. Mache deswegen am besten einen Farbtest, bevor du deine Kleidung mit der Säure behandelst.

Deoflecken aus empfindlichen Stoffen entfernen

Empfindliche Stoffe vertragen die üblichen Hausmittel nicht
Empfindliche Stoffe vertragen die üblichen Hausmittel nicht (Foto: CC0 / Pixabay / stux)

Manche Stoffe sind besonders empfindlich und vertragen die üblichen Hausmittel nicht, beispielsweise Seide oder Wolle.

Seide:

  • Da Seide eine sehr glatte Struktur hat, kannst du die Flecken oft mit einem sauberen Schwämmchen wegradieren.
  • Reibe dafür vorsichtig mit dem Schwämmchen über den Fleck, bis er verschwunden ist.

Wolle:

  • Deoflecken auf Wolle kannst du mit Gallseife behandeln.
  • Prüfe zunächst an einer unauffälligen Stelle, ob die Farbe die Gallseife verträgt.
  • Feuchte die Flecken an und trage vorsichtig die Gallseife auf.
  • Achte darauf, dass du die Wollfasern nicht zerstörst.
  • Lass die Seife eine halbe Stunde einwirken und wasche dein Kleidungsstück dann im Schongang.

Deoflecken vermeiden

Damit die lästigen Flecken erst gar nicht entstehen, solltest du dein Deo vollständig einziehen lassen, bevor du dein Shirt anziehst.

Da die Flecken aus einer Verbindung von deinem Schweiß und dem Deo entstehen, kann es sich lohnen, dein Deo zu wechseln oder ein selbstgemachtes Deo auszuprobieren!

Weiterlesen auf Utopia:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.