Dinkel-Pizzateig: Einfaches Rezept für Pizzateig aus Dinkelmehl

Foto: CC0 / Pixabay / ponce_photography

Dinkel-Pizzateig bildet die gesündere Alternative zu herkömmlichem Pizzateig. Mit unserem Rezept gelingt es dir leicht, ihn nachzubacken. Außerdem geben wir dir Tipps für deinen Pizzabelag.

Dinkel-Pizzateig selbermachen: Diese Zutaten sind wichtig

Für das nachfolgende Rezept raten wir dir, auf Bio-Lebensmittel von regionalen Anbietern zurückzugreifen. Damit unterstützt du eine Landwirtschaft, die keine synthetischen Pestizide verwendet. So tust du auch deiner Gesundheit etwas Gutes.

Folgende Zutaten brauchst du für ein Backblech des Dinkel-Pizzateigs:

  • 1/2 Hefewürfel
  • 200 ml Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 400 g Dinkelmehl
  • 1 TL Salz 
  • 2 EL Olivenöl

Diese Küchenutensilien dürfen bei der Zubereitung nicht fehlen:

So gelingt dir ein Dinkel-Pizzateig

Auf deinem selbstgemachten Dinkel-Pizzateig kannst du eine leckere Tomatensauce verteilen.
Auf deinem selbstgemachten Dinkel-Pizzateig kannst du eine leckere Tomatensauce verteilen. (Foto: CC0 / Pixabay / felix_w)

Für die Zubereitung des Dinkel-Pizzateigs benötigst du etwa 50 Minuten. Plane die Hälfte der Zeit für die Vorbereitung ein. Anschließend muss die Pizza noch einmal etwa 25 Minuten im Ofen gebacken werden. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du dabei vorgehst:

  1. Brösele die Hefe in 200 Milliliter lauwarmes Wasser, sodass sie sich darin auflöst.
  2. Gib den Zucker, das Dinkelmehl, das Salz und das Olivenöl hinzu.
  3. Knete alles zu einem Teig zusammen, bis dieser nicht mehr klebrig ist.
  4. Bedecke die Rührschüssel mit dem Teig mit einem feuchten Küchentuch.
  5. Lasse den Dinkel-Pizzateig etwa eine Stunde bei Raumtemperatur gehen.
  6. Knete den Teig anschließend noch einmal und rolle ihn mit einem Nudelholz aus.
  7. Lege den selbstgemachten Pizzateig auf einem Backblech aus.
  8. Belege deine Pizza nach Belieben.
  9. Backe deine Dinkel-Pizza für etwa 20 bis 25 Minuten bei 200 Grad im Backofen.

Tipp: Für den Belag der Pizza empfiehlt sich eine selbstgemachte Pizzasauce. Darauf kannst du regionales und saisonales Gemüse verteilen und zum Beispiel veganen Käse darüber streuen. Welches Gemüse wann Saison hat, erfährst du durch unseren Utopia-Saisonkalender.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: