Kürbis-Lasagne: Leckeres Rezept mit Tomaten und Kräutern

Foto: CC0 / Pixabay / RitaE

Kürbis-Lasagne ist ein leckeres Ofengericht. In den Herbstmonaten hat die Hauptzutat, Kürbis, auch in Deutschland Saison. Wir stellen dir ein Rezept vor, für das du nur wenige Zutaten brauchst.

Kürbis-Lasagne selber machen: Die Zutaten

Kürbisse haben von August bis November Saison. Daher bieten sich besonders die Herbstmonate an, um Kürbis-Lasagne zuzubereiten. Weitere Saisonzeiten kannst du unserem Utopia-Saisonkalender entnehmen.

Diese Zutaten benötigst du für sechs Portionen Kürbis-Lasagne mit Tomaten:

Folgende Küchenutensilien dürfen bei der Zubereitung nicht fehlen:

  • Kochtopf
  • Pfanne
  • Schneebesen
  • Gemüsemesser
  • Auflaufform

Tipp: Wir empfehlen dir für das nachfolgende Kürbis-Lasagne-Rezept auf Lebensmittel mit Bio-Siegel aus ökologischem Anbau von regionalen Anbietern zurückzugreifen. So kaufst du Produkte, die deutlich weniger synthetische Pestizid-Reste aufweisen als konventionelle Nahrungsmittel.

In wenigen Schritten zur selbstgemachten Kürbis-Lasagne

Entferne die Kerne, bevor du den Kürbis für deine Lasagne weiter verarbeitest.
Entferne die Kerne, bevor du den Kürbis für deine Lasagne weiter verarbeitest.
(Foto: CC0 / Pixabay / stevepb)

Eine Kürbis-Lasagne zuzubereiten, ist zwar ein wenig aufwendiger. Aber deine Mühe wird mit einem leckeren Ergebnis belohnt. So gehst du dabei vor:

  1. Wasche die Kürbisse und halbiere sie.
  2. Entferne die Kerne der Kürbisse und würfele das Fruchtfleisch.
  3. Schäle die Zwiebeln und den Knoblauch und schneide sie in kleine Stücke.
  4. Putze die Tomaten und schneide sie klein.
  5. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne.
  6. Gib den den Kürbis zusammen mit den Tomaten, dem Knoblauch und den Zwiebeln in die Pfanne und brate alles an an.
  7. Gib die Crème Fraiche hinzu, sobald der Kürbis weich ist.
  8. Würze die Mischung mit Salz, Pfeffer und Thymian.
  9. Zerlasse die Butter zusammen mit dem Mehl in einem Kochtopf, bis eine gelbe Masse entstanden ist. Rühre die Mischung dabei ständig durch.
  10. Füge die Milch hinzu und lasse die Béchamelsauce unter ständigem Rühren aufkochen.
  11. Schmecke die Sauce mit Salz und Pfeffer ab.
  12. Gib ein bisschen Béchamelsauce in die Auflaufform, darüber Lasagneplatten und anschließend die Kürbis-Tomatenmischung. Wiederhole den Vorgang, bis die Zutaten verbraucht sind. Gib zum Schluss eine dickere Käseschicht auf deine Kürbis-Lasagne.
  13. Lasse die Lasagne bei 180 Grad auf mittlerer Schiene im Backofen etwa 40 Minuten backen.

Tipp: Die Kürbiskerne kannst du rösten und somit zu einem leckeren Snack weiterverarbeiten.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: