Teeflecken entfernen: So klappt es

Foto: CC0 / Pixabay / nile

Um Teeflecken zu entfernen, brauchst du nicht unbedingt spezielle Fleckenentferner: Oft helfen schon einfache Hausmittel. Wir stellen dir die besten Möglichkeiten für Textilien, Polstermöbel, Teppiche und Geschirr vor.

Der Teebeutel tropft oder die Teetasse steht zu nah an der Tischkante: Ein Teefleck ist schnell passiert. Besonders auf hellen Stellen können Schwarztee und andere dunkle Teesorten unschöne Flecken hinterlassen. Am besten behandelst du sie möglichst sofort, nachdem das Missgeschick passiert ist. Je frischer sie sind, desto besser lassen sich Teeflecken entfernen. Trotzdem können sie manchmal hartnäckig sein.

Wenn sich Teeflecken nicht mit klarem Wasser oder in der Waschmaschine entfernen lassen, kannst du mit verschiedenen Hausmitteln nachhelfen. Wir zeigen dir die wichtigsten.

Teeflecken entfernen: Bei Textilien hilft oft Gallseife

Um Teeflecken zu entfernen, kannst du Kleidung vor dem Waschen mit Gallseife behandeln.
Um Teeflecken zu entfernen, kannst du Kleidung vor dem Waschen mit Gallseife behandeln. (Foto: CC0 / Pixabay / Antonio_Cansino)

Teeflecken auf Kleidungsstücken verschwinden oft auch nach dem normalen Waschgang nicht ganz. Bei maschinenwaschbaren Textilien kannst du nachhelfen, indem du sie vor dem Waschen mit Gallseife behandelst. So lassen sich viele Teeflecken doch noch entfernen.

  1. Wasche den Teefleck unter fließend warmem Wasser aus.
  2. Reibe etwas Gallseife in den Fleck ein. Geh dabei behutsam vor, um den Stoff nicht zu beschädigen.
  3. Lass die Gallseife mindestens eine Viertelstunde einwirken.
  4. Anschließend kannst du das Kleidungsstück mit dem empfohlenen Waschgang in der Maschine waschen, um die Teeflecken ganz zu entfernen.

Wichtig: Empfindliche Stoffe wie Seide oder Wolle behandelst du besser nicht mit Gallseife – sie können darunter leiden. Hier empfiehlt sich stattdessen ein ökologisch verträgliches Feinwaschmittel. Das kannst du auch selber anmischen, mehr dazu hier: Feinwaschmittel: So stellst du es einfach selbst her.

Teeflecken entfernen: Drei einfache Hausmittel ohne Waschmaschine

Teeflecken können nicht nur auf Kleidung landen – auch auf Teppichen, Sofas oder Matratzen hinterlässt verschütteter Tee deutliche Spuren. Die Waschmaschine ist in diesen Fällen natürlich keine Option. Trotzdem kannst du die Flecken mit verschiedenen einfachen Mitteln wieder loswerden. Du musst danach nur darauf achten, dass die Reinigungsmittel selbst keine unschönen Rückstände hinterlassen.

  • Gallseife: Nicht nur aus Textilien, sondern auch von vielen anderen Oberflächen lassen sich mit Gallseife Teeflecken entfernen. Dabei gehst du zunächst genauso vor wie oben beschrieben: Reibe die Seife vorsichtig in den Fleck ein und lass sie mindestens eine Viertelstunde einwirken. Benutze dann ein feuchtes Tuch, um die Rückstände der Seife zu entfernen und tupfe die behandelte Stelle anschließend mit einem zweiten Tuch trocken. So verhinderst du, dass Kreise auf dem Stoff zurückbleiben.
  • Rasierschaum: Insbesondere auf hellen Oberflächen eignet sich Rasierschaum gut, um Teeflecken zu entfernen. Gib dazu etwas Schaum auf den Fleck, reibe ihn behutsam ein und lass ihn fünf bis zehn Minuten einwirken. Entferne den Rasierschaum anschließend mit einem feuchten Tuch und achte darauf, dass keine Spuren zurückbleiben. Tupfe den Fleck dann trocken.
  • Zitronensaft: Auch Zitronensaft ist am besten für weiße beziehungsweise farbechte Oberflächen und Textilien geeignet. Gib etwas Zitronensaft auf ein Tuch und reibe den Teefleck damit ein. Lass den Saft etwa zehn Minuten einwirken. Wische ihn dann mit einem angefeuchteten Tuch ab und tupfe die Stelle trocken.

Wichtig: Auch diese Hausmittel solltest du bei empfindlichen Materialien wie Seide und Wolle besser nicht oder nur sehr vorsichtig anwenden. Bei dunkleren Stoffen besteht zudem die Gefahr des Ausbleichens. Wenn du Teeflecken entfernen willst, probierst du das jeweilige Mittel am besten immer zuerst an einer unauffälligen Stelle aus.

Teeflecken aus Tassen und Kannen entfernen

Dunkler Tee hinterlässt mit der Zeit Rückstände auf Porzellan.
Dunkler Tee hinterlässt mit der Zeit Rückstände auf Porzellan. (Foto: CC0 / Pixabay / MiraCosic)

Auch wenn der Tee in der Tasse bleibt, kann er Flecken hinterlassen: Mit der Zeit färbt er Porzellan und andere Materialien oft hartnäckig ein. Insbesondere bei weißen Tassen sieht das nicht schön aus. Mit einfachem Abspülen lassen sich solche Flecken in Tassen oder Kannen oft nicht so leicht entfernen.

Aufgrund seiner bleichenden Eigenschaften empfiehlt sich in diesem Fall Backpulver als natürlicher Fleckenentferner. Fülle zwei Teelöffel Backpulver in die Tasse oder die Kanne und gieße sie dann bis zum Rand mit kochendem Wasser auf. Rühre einmal um und lass die Mischung dann mindestens eine Stunde lang ziehen. Gieße das Wasser anschließend ab und reinige das Geschirrstück mit einem Schwamm und etwas Spülmittel. Die Teeflecken sollten sich jetzt gut entfernen lassen.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: