Schlagwörter: , , , , ,

(8) Kommentare

  1. wir verwenden Holzwolle statt Plastikluftpolster im Versandhandel.
    Holzwolle kann die Kundschaft anschliessend nutzen als Grill/Kaminanzünder, Mulchmaterial im Garten / Erdbeerfeld, Ostereiernest…und preiswerter bis gratis ist die Holzwolle auch. Ehrlich gesagt wissen wir gar nicht ob sie preiswerter ist, behaupten wir einfach damit andere uns es nachmachen, und es funktioniert 🙂

  2. „klimaschädliches CO2“ … Oliver Janich erklärt in 15 min auf Youtube, warum die neue Religion „Treibhauseffekt durch Kohlendioxid“ nicht haltbar ist. Wir hatten schon immer weltweite und regional unterschiedliche Klimaveränderungen, und der Mensch existiert erst seit mehreren 10 000 Jahren. Vor 600 000 Jahren war CO2 in der Erdatmosphäre 20 mal so stark konzentriert. Ist da die Industrie kaputt gegangen? Oder gab es andere Hochkulturen, die CO2 verursachten? 🙂

    Wenn die Temperaturen auf Mutter Erde steigen, z. B. durch erhöhte Sonneneinstrahlung, erwärmen sich die Ozeane, dadurch steigt das CO2.
    Zum Gerücht der Abschmelzung der Eismassen in der Antarktis durch CO2 – es sind Aufnahmen vorhanden von Eismassen, die schnurgerade von Haarp-Anlagen geschnitten wurden. Im Übrigen wurde selbst durch NTV, ARD usw. Haarp bestätigt.

    Ferner sind die von Profiteuren durch CO2-Emissionsrechte-Handel wie Al Gore vorausgesagten Anstiege der Meeresspiegel nicht eingetroffen. Die IPCC der UNO ist eine politische Organisation, und es gibt 1000 renommierte Wissenschaftler, welche eindeutig sagen, die Theorie der Erderwärmung oder Klimaerwärmung durch CO2 ist nicht haltbar.

    Ehe der Mensch sich durch den Treibhauseffekt ausrottet, stirbt er an Atomwaffen, Fehlernährung oder Streß durch Kombination ungesunder und streßmachender Technoligien, Nahrungsstoffen und Verhaltensweisern.

Kommentar schreiben

0/2500

* Pflichtfelder

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.