Utopia Image

ZDF Fernsehgarten entschärft „Layla“ – empört aber selbst mit Sexismus

Foto: Screenshot ZDF Fernsehgarten

Der Ballermann-Hit „Layla“ hat eine Sexismus-Debatte losgetreten. Im ZDF Fernsehgarten wird der Song deshalb in einer entschärften Version präsentiert, doch Zuschauer:innen zeigten sich über den Sexismus der Moderatorin empört.

Der Ballermann-Hit „Layla“ ist viel diskutiert, löste er eine Debatte über Sexismus auf. Die Stadt Würzburg hat das Lied, das von einer Prostituierten handelt, deshalb auf einem Volksfest verboten. Sogar der Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) schaltete sich in die Diskussion, was erlaubt sei und was nicht, ein.

Im ZDF Fernsehgarten hat man sich dazu entschieden, „Layla“ in einer entschärften Version zu spielen. Am 31. Juli soll er so im Rahmen der „Mallorca vs. Oktoberfest“-Ausgabe präsentiert werden. Für einige Zuschauer:innen nicht recht nachvollziehbar: Sie stören sich an der Zensur, da Moderatorin Andrea Kiewel selbst sexistische Bemerkungen von sich gab.

„Ich kümmere mich lieber ums Schönsein“

So betonte Kiewel in der Show vom Sonntag, dass Grillen Männersache sei. Sie selbst habe noch nie einen Grill angezündet, erklärt die 57-Jährige. Und weiter: „Ich kümmere mich lieber ums Schönsein.“ TV-Koch Ralf Zacherl schlug in dieselbe Kerbe. Er vermutete, es würden angeblich wenige Frauen am Grill stehen, „weil man sich die Finger zu stark schmutzig macht oder die Nägel abbrechen könnten“.

Auf Twitter kommentierten verärgerte Zuschauer:innen die Auslassungen der beiden, die sexistische Klischees bedienen. „Bei den Kommentaren über Frauen und Grillen kann man auch Layla unzensiert spielen“, schreibt ein Nutzer namens Eric.

Eine andere Nutzerin entgegnet sarkastisch: „Wieso viele Männer grillen..Männer lieben Feuer“. Wieder ein:e andere:r Zuschauer:in meint süffisant: „Es grillen mehr Männer weil: Uga!“

Für eine andere Userin steht fest: „Beim Grillen haben wir Frauen nichts zu tun? Abgesehen von Einkaufen, Salate machen, Beilagen machen, Getränke kaltstellen, aufdecken, Soßen machen…“

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: