Apfel-Pfannkuchen-Rezept: Schnell und einfach selber machen

Apfel-Pfannkuchen-Rezept
Foto: CC0 / Pixabay / SPOTSOFLIGHT

Besonders in den Herbstmonaten, wenn Äpfel Saison haben, bieten sich diese Apfel-Pfannkuchen als Dessert oder süße Hauptmahlzeit an. Wir zeigen dir, wie’s geht.

Apfel-Pfannkuchen-Rezept: Die Zutaten

Folgende Zutaten brauchst du für vier Apfel-Pfannkuchen:

  • 2 Äpfel
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 3 TL Zucker
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml (pflanzliche) Milch
  • 4 Eier
  • etwas Sonnenblumenöl zum Anbraten

Diese Küchenutensilien sind wichtig:

  • Rührschüssel
  • Handrührgerät mit Knethaken
  • Pfanne

Tipp: Für eine vegane Variante empfehlen wir dir, die Milch im Apfel-Pfannkuchen-Rezept durch 250 Milliliter Hafermilch zu ersetzen. Anstelle der Eier kannst du 150 Milliliter Wasser verwenden.

Apfel-Pfannkuchen-Rezept: So gelingt es dir

Bis die Apfel-Pfannkuchen fertig sind, dauert es etwa 30 Minuten.
Bis die Apfel-Pfannkuchen fertig sind, dauert es etwa 30 Minuten.
(Foto: CC0 / Pixabay / tookapic)

Wir empfehlen dir, für das Apfel-Pfannkuchen-Rezept 30 Minuten Zubereitungszeit einzuplanen. Wie du dabei vorgehst, erklären wir dir hier Schritt für Schritt:

  1. Wasche die Äpfel und entkerne sie.
  2. Schneide die Äpfel in dünne Spalten.
  3. Gib das Mehl, den Zimt, den Zucker, den Puderzucker und das Salz in eine Rührschüssel.
  4. Füge die Milch und die Eier hinzu.
  5. Verrühre alle Zutaten zu einem glatten Teig.
  6. Gib etwas Sonnenblumenöl in eine Pfanne und erhitze es.
  7. Gieße ein Viertel des Teiges in die Pfanne.
  8. Verteile ein Viertel der Apfelstücke auf dem Teig.
  9. Lasse den Apfel-Pfannkuchen etwa zwei bis drei Minuten anbraten.
  10. Wende den Pfannkuchen und brate ihn auch auf der anderen Seite kurz an.
  11. Wiederhole den Vorgang mit dem restlichen Teig.
  12. Serviere die Pfannkuchen warm.

Tipp: Besonders lecker schmecken die Apfel-Pfannkuchen mit etwas Zimtzucker bestreut.

Wann haben Äpfel Saison?

  • Äpfel haben in Deutschland von August bis November Saison. Das ist also der beste Zeitraum, um Apfel-Pfannkuchen selber zu machen. Die genauen Saisonzeiten für Obst und Gemüse kannst du unserem Utopia-Saisonkalender entnehmen.
  • Wir empfehlen dir, für das nachfolgende Apfel-Pfannkuchen-Rezept auf Zutaten in Bio-Qualität zurückzugreifen. Bei Bio-Äpfeln kannst du sicher sein, dass keine Pestizide auf der Schale sitzen. Kaufe deine Lebensmittel am besten immer aus ökologischem Anbau und von regionalen Anbietern. Regionale Produkte sind aufgrund kurzer Transportwege besser für das Klima.
  • Achte darauf, dass du Eier ohne Kükenschreddern kaufst.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: