Gnocchi-Auflauf: Vegetarisches Rezept für das mediterrane Gericht

Foto: CC0 / Pixabay / pixel1

Vegetarischer Gnocchi-Auflauf ist ein reichhaltiges Gericht, das lecker schmeckt und satt macht. Hier findest du ein einfaches Rezept für die deftige Mahlzeit aus Italien.

Gnocchi sind kleine Klöße aus Kartoffeln und Mehl.
Gnocchi sind kleine Klöße aus Kartoffeln und Mehl.
(Foto: CC0 / Pixabay / ubert)

Ein mediterraner Gnocchi-Auflauf besteht aus wenigen Zutaten und ist schnell zubereitet. Unser Rezept ergibt etwa drei Portionen. Du brauchst:

  • 600 g Gnocchi
  • Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zucchini
  • 150 g Büffelmozzarella
  • 1 TL Tomatenmark
  • 500 ml Tomaten-Passata
  • 1 TL Zucker oder 1 EL Reissirup
  • 1 EL italienische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer

Und so bereitest du den Gnocchi-Auflauf zu:

  1. Brate zunächst die Gnocchi mit etwas Olivenöl in einer Pfanne an. Gib sie, sobald sie leicht gebräunt sind, in eine Auflaufform.
  2. Schneide die Zwiebel, den Knoblauch und die Zucchini in kleine Stücke. Schneide dann den Büffelmozzarella in Scheiben.
  3. Brate die Zwiebel mit etwas Olivenöl in der Pfanne an. Gib nach etwa fünf Minuten die Zucchini und das Tomatenmark hinzu. Vermische die Zutaten und lasse alles unter ständigem Rühren für weitere fünf Minuten anbraten.
  4. Gib dann die Tomaten-Passata, den Knoblauch sowie den Zucker oder Reissirup in die Pfanne. Lasse die Soße für etwa fünf Minuten bei niedriger Hitze köcheln. Füge dann die Kräuter hinzu. Schmecke die Soße mit Salz und Pfeffer ab.
  5. Gib nun die Tomatensoße zu den Gnocchi in die Auflaufform. Bedecke alles gleichmäßig mit den Mozzarellascheiben.
  6. Backe den Gnocchi-Auflauf für etwa 20 Minuten bei 200 Grad im Ofen, bis der Mozzarella gebräunt ist. Fertig!

Tipp: Wie du die italienischen Nudeln selber machst, erfährst du hier: Rezept: Gnocchi selber machen

Gnocchi-Auflauf: Tipps und Hinweise

Kaufe den Mozzarella für den Gnocchi-Auflauf in Bio-Qualität.
Kaufe den Mozzarella für den Gnocchi-Auflauf in Bio-Qualität.
(Foto: CC0 / Pixabay / TaniAviles)

Zucchini hat in Deutschland von Juni bis September Saison. Kaufe das Gemüse bevorzugt in diesen Monaten und achte auf regionale Ware. So kannst du sicher sein, dass die Zucchini keine langen Transportwege zurücklegen musste, welche die CO2-Bilanz des Gemüses erhöhen.

Nutze für den Gnocchi-Auflauf möglichst Zutaten in Bio-Qualität. Du unterstützt damit eine ökologische Landwirtschaft, die schonend mit natürlichen Ressourcen umgeht.

Beim Mozzarella, den du für den Auflauf benötigst, ist das Bio-Siegel aus einem weiteren Grund wichtig: Es garantiert, dass das Milchprodukt aus einer artgerechteren Tierhaltung stammt. Besonders streng sind beispielsweise die Kriterien für das Bioland-Siegel und das Demeter-Siegel.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: