Mit diesen 10 Dingen bleibst du im Winter kuschelig warm – ohne viel zu heizen

10 Dinge für ein kuschelig warmes Zuhause
© Unsplash - Allison Christine

Mit diesen 10 Dingen machst du es dir gemütlich warm, auch ohne die Heizung auf 5 zu drehen. Hier findest du nachhaltige Produkttipps, mit denen es trotz Energie sparen zu Hause immer schön kuschelig bleibt.

Zum 1. Oktober beginnt die Heizperiode – und läuft bis zum 30. April. Ein langer Zeitraum, vor dem sich viele diesen Winter fürchten. Denn, wie vielen jetzt bewusst ist: Energiereserven stehen nicht unbegrenzt zur Verfügung. Solange wir uns noch nicht um den Gefrierpunkt bewegen, wollen viele somit noch warten, bevor sie die Heizung andrehen. Eine vernünftige Entscheidung. Ungemütlich muss es deswegen nicht werden! Hier sind 10 nachhaltige Produkte, die dich und deine Wohnung ohne Heizung wärmen.

#1 Wärmflasche aus Naturgummi

Pat und Patty Wärmflasche Löwe
Pat und Patty Wärmflasche Löwe (© Pat und Patty)

Eine Wärmflasche hilft nicht nur, wenn du krank bist. Schnell mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher aufgefüllt, spendet sie für viele Stunden Wärme. Sie passt bequem auf die Couch und vor dem Schlafengehen kannst du sie unter die Bettdecke legen und damit das Bett vorwärmen. Am besten bekommt jedes Familienmitglied seine eigene Wärmflasche.

Wir empfehlen beispielsweise die Wärmflaschen von Sänger, da sie aus 100 Prozent Naturkautschuk hergestellt werden. Das Gummimaterial vom Kautschuk-Baum ist eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Wärmflaschen, die oft aus Erdöl-basierten Kunststoffen bestehen. Die Sänger-Wärmflaschen werden von Pat und Patty – wie hier im Bild – auch direkt mit schönen Bio-Baumwollbezügen angeboten.

Kaufen: Sänger Wärmflaschen mit süßen Tierbezügen von Pat und Patty gibt es bei Avocadostore für ca. 42 Euro. Ohne Bezug findest du die Wärmflaschen in 0,8 Liter und 2 Liter Größe ebenfalls bei Avocadostore oder Amazon ab 15 Euro. Weitere flauschige und nachhaltige Bezüge findest du hier.

Weitere empfehlenswerte Wärmflaschen findest du auch in unserem Artikel „Nachhaltige Wärmflasche: 6 Modelle für kuschelige Momente“

#2 Thermounterwäsche aus Merinowolle

Kaipara Thermounterwäsche
Kaipara Thermounterwäsche (© Kipara)

“Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung”. Mit der richtigen Bodywear erreichst du auch ohne Heizung deine Wohlfühltemperatur. Am besten geeignet ist lange Unterwäsche, die du bequem unter deiner normalen Kleidung anziehen kannst. Ein sehr gutes Material hierfür ist Merinowolle – kein synthetischer Stoff erreicht die wärmeregulierenden und zudem selbstreinigenden Eigenschaften der Naturfaser.

Leider steht gerade Merinowolle stark in der Kritik, da diese in den meisten Fällen mit der tierquälenden Praxis des Mulesing einhergeht. Das Mode-Label Kaipara ist jedoch auf Merinowäsche spezialisiert und verwendet dafür ausschließlich mulesing-freie Merinowolle aus Neuseeland. Produziert wird in Deutschland.

Kaufen: Dicke Thermounterwäsche von Kaipara mit einer Qualität von 200g/m2 findest du ab ca. 50 Euro zum Beispiel bei Avocadostore oder Otto. Etwas dünner und günstiger sind die Modelle mit 150 g/m2, ab ca. 45 Euro bei Avocadostore oder Otto erhältlich.

#3 Vegane Armstulpen aus Bio-Baumwolle

Vegane Armstulpen von Bingabonga
Vegane Armstulpen von Bingabonga (©Bingabonga)

Für alle, die zu Hause viel am Computer sitzen oder stundenlang ihr Telefon oder E-Book umklammern – und dabei schnell kalte Hände bekommen – können Armstulpen echte Wunder wirken. Denn Handschuhe zu tragen, ist in solchen Fällen unpraktisch. Wärme stattdessen den Puls und die Wärme steigt bis zu den Fingern!

Kaufen: Die hier abgebildeten Armstulpen werden von dem kleinen Nähstudio Bingabonga aus Berlin handgefertigt. Sie bestehen aus 95 Prozent Bio-Baumwolle uns 5 Prozent Elasthan. Dieses und viele weitere Modelle findest du für ca. 22 Euro bei Greenpicks oder Avocadostore.

#4 Bio-Kuscheldecke mit Tencel

Hier ist der Name Programm: Kuscheldecke von Kushel
Hier ist der Name Programm: Kuscheldecke von Kushel (©Kushel)

Was du diesen Winter in jedem Fall brauchst, ist eine Kuscheldecke, wenn nicht gleich mehrere!

Falls du noch nicht ausreichend ausgestattet bist und nachhaltig kaufen willst, könnten die “klimapositiven” Decken von Kushel Towels für dich interessant sein. Sie bestehen zu 58 Prozent aus Baumwolle (kbA) und 42 Prozent aus Tencel. Für die Klimabilanz werden pro verkaufte Kuscheldecke 2 Bäume gepflanzt.

Kaufen: Kushel-Decken (Größe 140 x 200 cm) findest du direkt bei Kushel, Goodbuy oder Avocadostore ab 129 Euro.

Tipp: Wenn du die Kuscheldecke waschen willst, beachte folgende 5 Tricks, um die Flauschigkeit zu erhalten.

Weitere empfehlenswerte Kuscheldecken findest du auch in unserem Artikel Kuscheldecken: Diese 8 Decken sind nachhaltig gemütlich

#5 Poncho aus recycelter Kaschmirwolle

Poncho "Elisabetta" von Rifo
Poncho „Elisabetta“ von Rifo (©Rifo)

Da du mit einer Kuscheldecke nur umständlich durch die Wohnung laufen kannst, empfehlen wir dir zusätzlich einen Poncho. Diesen Überwurf kannst du unkompliziert über der Kleidung tragen. Das italienische Label Rifó hat sich auf Recycling-Materialien spezialisiert und stellt diesen Poncho aus recycelter Kaschmirwolle her. Hierbei werden Textilreste aufgesammelt und erneut zu Fäden gesponnen.

Kaufen: für 105 Euro im Avocadostore

#6 Thermosflasche aus Edelstahl

Thermosflasche von Ecotanka
Thermosflasche von Ecotanka (©Ecotanka)

In England weiß man: “A cup of tea solves everything”. Und das gilt garantiert für Außentemperaturen von unter 13 Grad. Wir empfehlen dir in dieser Nicht-Heizungs-Saison immer eine Thermosflasche mit einem ungesüßten und koffeinfreien Heißgetränk auf dem Tisch bereitzuhalten. Das abgebildete Modell ist von Ecotanka und wird BPA-frei aus Edelstahl hergestellt.

Kaufen: bei Wasser Aktuell, Avocadostore der Amazon ab ca. 30 Euro

#7 Bio-Tee

Bio-Tee von Gepa
Bio-Tee von Gepa (© Gepa)

Den passenden Tee für die Thermoskanne findest du zum Beispiel bei Gepa. Das Fairtrade-Unternehmen setzt sich sowohl für die Rechte der Arbeiter:innen ein als auch für die Umwelt ein. Es hat ein eigenes Siegel (Gepa fair plus) entwickelt, das über den Fairtrade-Standard hinaus gehen will und lässt die meisten Tees von Naturland zertifizieren, die höhere Maßstäbe ansetzen als das EU-Bio-Siegel.

Kaufen: ab 3,49 Euro direkt bei Gepa, bei Memolife oder Amazon

#8 Teppich aus Schafschurwolle

Teppich aus Schurwolle von Allnatura
Teppich aus Schurwolle von Allnatura (©Allnatura)

Wenn du deine Wohnung mit Teppichen auslegst, wirkt das sowohl wärmeisolierend als auch schalldämmend – zudem erhöht es ungemein den Gemütlichkeits-Faktor in der kalten Jahreszeit.

Teppiche aus Naturfasern findest du z. B. bei Allnatura. Hier gibt es sowohl vegane Teppiche aus nachhaltigen Materialien wie Sisal als auch (die noch kuscheligere Variante) aus Schafschurwolle. Die Wolle stammt aus Spanien und ist mulesing-frei. Gefertigt werden Allnatura-Teppiche in Europa.

Kaufen: Schafschurwollteppich direkt bei Allnatura ab 269 Euro. Weitere nachhaltige Teppiche bei Allnatura findest du hier.

#9 Badezimmer-Matte (WC Sitz)

Badematte "Kapra" von Home Affaire aus Bio-Baumwolle
Badematte „Kapra“ von Home Affaire aus Bio-Baumwolle (© Otto / Home Affair)

Für manche ist es besonders “schmerzhaft”, wenn das Badezimmer kalt ist. Ein Glück, dass wir bei den Temperaturen nicht noch nach draußen zum Toilettenhäuschen rennen müssen! Um es dir auch ohne Heizung im Bad etwas gemütlicher zu machen, kannst du dein Bad mit verschiedenen Matten, Vorlegern und Überzügen verkleiden. Es gibt sogar solch goofige Dinge wie WC-Brillen-Bezüge oder gestrickte (und sogar elektrische!) Toilettenpapier-Wärmer – doch können wir diese aus Nachhaltigkeits-Gründen nicht unbedingt empfehlen.

Die abgebildete Badezimmermatte ist von Home Affaire, einer Eigenmarke des Otto Versands, und wird aus Bio-Baumwolle gefertigt.

Kaufen: in verschiedenen Farben bei Otto oder Baur für ca. 19 Euro

#10 Wärmekissen für die Mikrowelle

Wärmekissen von Giraffenland
Wärmekissen von Giraffenland (© Giraffenland)

Dinkelkissen sind ein guter Wärmespeicher und lassen sich in der Mikrowelle (1,5 Minuten bei 600 Watt) schnell erwärmen. Dieses 6-Kammer-Wärmekissen von Giraffenland kann als Rückenkissen, Bauchkissen, Fußwärmer oder Bettvorwärmer verwendet werden. Gefüllt ist das Kissen mit 1500 Gramm Bio-Dinkelkörnern und der Stoff besteht zu 100 Prozent Bio-Baumwolle. Gefertigt wird das Kissen in Deutschland.

Kaufen: bei Otto oder Amazon ab ca. 23 Euro

Tipp: Solltest du Sobald du doch die Heizung aufdrehen willst, beherzige unsere 15 Tipps zum richtigen Heizen.

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: