Pflanzen fürs Badezimmer: Diese eignen sich besonders gut

Foto: CC0 / Pixabay / SpencerWing

Pflanzen im Badezimmer sind ideal, um eine erholsame Atmosphäre zu schaffen. Folgende Pflanzen sind besonders gut für das feuchtwarme Klima im Bad geeignet.

Pflanzen für ein gutes Badklima

Pflanzen für die Wohnung sind ideal, um Raumklima und Wohlbefinden zu steigern. Auch in deinem Badezimmer musst du auf die grünen Begleiter nicht verzichten. Mit den richtigen Pflanzen fürs Badezimmer kannst du einen Ort der Erholung schaffen.

Besonders praktisch: Durch regelmäßiges Duschen ist im Badezimmer die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur höher als in den anderen Räumen. Ein Klima, das für zahlreiche tropische Zimmerpflanzen nahezu ideal ist.

Um dir deine persönliche Badezimmeroase zu gestalten, solltest du unbedingt die Lichtverhältnisse in deinem Bad berücksichtigen. So gibt es Pflanzen, die besonders viel Licht brauchen und andere, die problemlos in lichtarmen Räumen zurecht kommen. Wir stellen dir die besten Kandidaten vor.

Pflanzen für Badezimmer mit viel Tageslicht

Tageslichtbad mit Pflanze
Tageslichtbad mit Pflanze (Foto: CC0 / Pixabay / keresi72)

Verfügst du über ein Badezimmer mit viel Tageslicht, hast du bei der Suche nach einer passenden Pflanze eine große Auswahl.

ZYPERNGRAS

Ist dein Badezimmer eher klein oder magst du es minimalistisch und edel, eignet sich Zyperngras (Cyperus). Das Gewächs stammt ursprünglich aus den Tropen und erinnert optisch an Schilf.

  • Zyperngras mag Licht und ist überaus wärmeliebend: es verträgt Temperaturen bis zu 30 Grad problemlos.
  • Die Luftfeuchtigkeit kann dem Gewächs nicht hoch genug sein.
  • Neben ausreichend Licht ist Wasser dem Zyperngras das allerwichtigste, gießen solltest du es daher regelmäßig und großzügig. Auch Nässe macht ihm nichts aus.
  • Das schlanke Gras eignet sich wunderbar für einen hellen Platz am Fensterbrett deines Badezimmers. Achte jedoch darauf, dass du es nicht in die direkte Nähe einer Heizung stellst, da es dort auszutrocknen droht.

MONSTERA 

Die Monstera Deliciosa wird auch Fensterblatt genannt, ist unkompliziert und benötigt neben ausreichend Licht viel Wärme.

  • Monstera deliciosa fühlt sich bei Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad am wohlsten.
  • Sie kann bei guter Pflege sehr ausladend werden.
  • Ihre tropischen Blätter haben Durchmesser von bis zu 80 Zentimetern. Monsteras eignen sich daher gut für ein geräumiges Badezimmer und machen sich etwa in einem großen Topf neben der Badewanne gut.

Pflanzen für Badezimmer mit wenig Licht

tropisches Einblatt
tropisches Einblatt (Foto: CC0 / Pixabay / ASimagined)

Nicht jeder hat das Glück, ein tageslichtdurchflutetes Bad sein Eigen nennen zu können. Besonders in Wohnungen verfügen Badezimmer häufig über nur kleine Fenster. Einige auch über gar keine. Doch keine Sorge: Auch in einem tageslichtarmen Badezimmer lassen sich grüne Mitbewohner kultivieren.

FARNE

In Badezimmern mit wenig Tageslicht fühlen sich viele Farne wohl.

  • Farne wachsen wie viele andere schattenliebende Pflanzen im Unterholz der Wälder und sind somit naturgegeben auf kaum direktes Licht eingestellt.
  • Gleichzeitig mögen sie Feuchtigkeit und nehmen diese über den Wasserdampf in der Luft in sich auf.
  • Für dein Badezimmer kommen zum Beispiel der Geweihfarn (Platycerium bifurcatum) oder der Schwertfarn (Nephrolepis exaltata) infrage.
  • Geweihfarn eignet sich zudem gut für kleine Bäder – die außergewöhnliche Pflanze lässt sich in einer ausreichend großen Aufhängung an der Wand befestigen. Dank der skurrilen Blattformen ähnelt sie so drapiert einem kleinen Kunstobjekt.

EINBLATT

Das Einblatt (Spatiphyllum wallisii) stammt aus den tropischen Regionen Südamerikas, wo es im Schatten großer Bäume wächst.

  • Ein Einblatt eignet sich daher gut für einen lichtarmen Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit.
  • Die Pflanze mit den schimmernd-weißen Blüten hat mehr als 50 Unterarten und ist als Zimmerpflanze sehr unkompliziert.
  • Wichtig: Du solltest die Pflanze regelmäßig gießen. Kontinuierliche Feuchtigkeit im Wurzelballen des Einblatts ist wichtig, Staunässe sollte dabei aber unbedingt vermieden werden.
  • Schönes Extra: Die Blätter der tropischen Zimmerpflanze absorbieren Formaldehyd in hohem Maßen und sind daher besonders effiziente Luftreiniger.
  • Vorsicht: Blätter und Blüten des Einblatts sind giftig. Du solltest deine Pflanze daher im Badezimmer außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren halten.

GRÜNLILIE

Eine ebenfalls sehr unkomplizierte Pflanze fürs Badezimmer ist die Grünlilie (Chlorophytum elatum).

  • Die genügsame Pflanze ist sehr anpassungsfähig was Lichtverhältnisse angeht und wächst problemlos auch in dunklen Räumen.
  • Häufig verliert sie dabei jedoch ihre gestreifte Blattzeichnung.
  • Auch Temperaturschwankungen verträgt das Gewächs in der Regel gut.
  • Regelmäßiges gießen ist auch für die Grünlilie wichtig, sie verzeiht allerdings auch kurze Trockenphasen.
  • Grünlilien sind auch unter dem wenig schmeichelhaften Namen „Beamtengras“ bekannt, da sie häufig in Büroräumen zu finden sind.
  • Unterschätzen sollte man die beliebte Pflanze aber nicht: Grünlilien sind ähnlich dem Einblatt gute Luftreiniger. In einer 1989 von der NASA initiierten Studie konnte diese Eigenschaft mit Zahlen belegt werden: Hier wurde ein absichtlich erhöhter Formaldehydgehalt in geschlossenen Räumen von der Pflanze binnen nur 24 Stunden um rund 90 Prozent gesenkt, wie unter anderem das Bundesministerium für Bildung und Forschung in seinem Journal veröffentlichte.

SCHUSTERPALME 

Eine hübsches Gewächs für dunklere Badezimmer ist die Schusterpalme (Aspidistra elatior).

  • Die schlank in die Höhe wachsende Palme eignet sich gut für Ecken und Winkel im Bad, sieht aber auch auf einem Regal schön aus.
  • Sie stammt aus den Wäldern Chinas und ist daher gut an dunkle Lichtverhältnisse angepasst.
  • Regelmäßige Wassergaben und eine hohe Luftfeuchtigkeit sind auch für sie Voraussetzung. Staunässe verträgt die Schusterpalme nicht gut.
  • Damit sich im Topf keine Staunässe bildet, kannst du vor dem Pflanzen eine mehrere Zentimeter dicke Schicht aus Blähton in den Topfboden geben. Dieser fängt Feuchtigkeit gut auf und die Wurzeln der Pflanze stehen nicht im Wasser.

 

Tipps zur Gestaltung von Pflanzen im Badezimmer

Pflanzen am Fensterbrett
Pflanzen am Fensterbrett (Foto: CC0 / Pixabay / milivanily)

Je nach Größe und Ausstattung deines Badezimmers gibt es unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten für deine Pflanzen.

Bei einem Bad mit Fenster eignet sich die Fensterbank ideal als Standort für Pflanztöpfe. Bei direkter Sonneneinstrahlung solltest du lediglich darauf achten, die richtigen Pflanzen am Fenster zu platzieren. Nicht alle Arten mögen direktes Sonnenlicht.

Verfügst du über eine Badewanne mit breitem Rand, sieht es besonders hübsch aus, Pflanzen unterschiedlicher Größe um die Badewanne herum zu platzieren. Nach einem kalten Wintertag kannst du dir so eine Auszeit in der Badewanne umgeben von tropischen Pflanzen gönnen.

Wenn du ein eher kleines Bad mit wenig Abstellmöglichkeiten hast, bring deine Pflanzen einfach in der Luft an! Hängeampeln (z.B. von** Avocadostore) eignen sich gut, um Pflanzen unterschiedlicher Größe von Decke oder Regalen hängen zu lassen. So kannst du ganz nach Belieben grüne Akzente in einem kleinen Raum setzen. Auch spezielle Wandhalterungen und Wandvasen bieten dir die Möglichkeit, kleinere Pflanzen über die Höhe deines Badezimmers anzuordnen.

Weiterlesen auf Utopia:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: