Utopia Image

Sellerie-Smoothie: Rezept für den gesunden, grünen Gemüsedrink

Foto: CC0 / Pixabay / stux

Sellerie-Smoothies sind gesund und schnell gemacht. Hier erfährst du, wie du aus dem nährstoffreichen Gemüse ganz leicht einen leckeren grünen Smoothie zubereiten kannst.

Sellerie-Smoothie: Rezept mit nur drei Zutaten

Ein frischer Sellerie-Apfel-Smoothie schmeckt lecker und ist gesund!
(Foto: CC0 / Pixabay / inetaLi)

Für unser Sellerie-Smoothie-Rezept brauchst du nur drei Zutaten: Sellerie, Apfel und Wasser oder Apfelsaft – je nachdem, ob du einen süßen oder saueren Gemüsedrink bevorzugst.

      • Zubereitung: ca. 10 Minuten
      • Menge: 1 Portion(en)
      Zutaten:
      •  1 Stange Sellerie
      •  1 grüner Apfel
      • 200 ml Wasser oder Apfelsaft
      Zubereitung
      1. Wasche die Selleriestange und den Apfel.

      2. Schneide dann den Sellerie in kleine Stücke. In einem weiteren Artikel bekommst du Tipps, wie du Staudensellerie richtig schälst und putzt.

      3. Entkerne und viertel den Apfel.

      4. Gib die Zutaten zusammen mit der Flüssigkeit in einen Standmixer und püriere sie zu einem feinen Sellerie-Smoothie. Alternativ kannst du dies auch in einem hohen Gefäß und mit einem Pürierstab tun. Fertig!

      Sellerie-Smoothie: Gut zu wissen

      Sellerie hat von Mai bis November Saison.
      (Foto: CC0 / Pixabay / skeeze)

      Ein frischer Sellerie-Smoothie ist ein leckeres Getränk mit rohem Sellerie als Zutat. Das Gemüse enthält viele Vitamine und andere gesunde Nährstoffe, die beim Erhitzen aber verloren gehen können. Deshalb gilt es als besonders gesund, Sellerie roh zu essen

      Sellerie hat von Mai bis November Saison. Wenn du ihn innerhalb dieser Monate aus der Region kaufst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Transportwege und die Kühlzeit des Gemüses möglichst kurz waren. Diese Faktoren können die CO2-Bilanz des Selleries senken.

      Wichtig: Achte beim Kauf der Zutaten für den Sellerie-Smoothie möglichst auf Bio-Qualität. Du unterstützt damit eine ökologische Landwirtschaft, die auf den Einsatz von chemisch-synthetischen Pestiziden verzichtet. Das ist gut für deine Gesundheit und gut für die Natur!

      Weiterlesen auf utopia.de:

      ** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

      Gefällt dir dieser Beitrag?

      Vielen Dank für deine Stimme!

      Schlagwörter: