Traubenmarmelade: Einfaches Rezept zum Selbermachen

Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign

Fruchtige Traubenmarmelade kannst du einfach zuhause selber machen. Alles, was du dafür benötigst, sind drei Zutaten und ein wenig Fingerspitzengefühl.

Helle Traubenmarmelade: Diese Zutaten benötigst du

Traubenmarmelade gibt es in unzähligen Varianten und Zusammensetzungen. Für fünf Gläser dieses Grundrezeptes benötigst du nur drei Zutaten:

  • 1 kg helle Trauben
  • 1 Päckchen Gelierzucker 1:1
  • 2 EL Zitronensaft

Wichtig: Wenn du die Trauben für deine Marmelade nicht selbst pflücken kannst, solltest du beim Kauf unbedingt auf Bio-Qualität achten. So stellst du sicher, dass keine Pestizide in deine Marmelade kommen.

Außerdem solltest du diese Küchengeräte bereithalten:

  • einen großen Kochtopf,
  • ein Sieb,
  • sowie ungefähr fünf alte Marmeladengläser.

Tipp: Natürlich kannst du die Marmelade noch mit Gewürzen nach deinem Geschmack verfeinern. Zwei Teelöffel Zimt machen sich sehr gut zu den Trauben.

Traubenmarmelade einfach selbst zubereiten

Natürlich lässt sich Traubenmarmelade auch super aus dunklen Trauben herstellen. Probiere es doch einfach einmal aus.
Natürlich lässt sich Traubenmarmelade auch super aus dunklen Trauben herstellen. Probiere es doch einfach einmal aus. (Foto: CC0 / Pixabay / Pexels)

Die Zubereitung von Traubenmarmelade unterscheidet sich kaum von der Herstellung anderer Marmeladen. Wenn du ein paar Dinge beachtest, sollte dabei nichts schief gehen:

  1. Sterilisiere die Gläser zuerst. Spüle sie dazu inklusive Deckel einmal mit kochendem Wasser aus.
  2. Wasche dann die Trauben und befreie sie von Blättern und Schmutz. Pflücke sie von den Rispen.
  3. Nimm einen großen Kochtopf zur Hand, fülle die Trauben hinein und füge außerdem 50 Milliliter Wasser hinzu. Lass die Trauben so lange kochen, bis sie aufplatzen.
  4. Die Traubenmasse gießt du dann durch ein Sieb, sodass Kerne und sonstige grobe Bestandteile herausgefiltert werden.
  5. Das Mus kippst du zurück in den Kochtopf und fügst außerdem Gelierzucker und Zitronensaft hinzu.
  6. Stelle den Herd an und bringe das Mus unter ständigem Rühren zum Kochen.
  7. Koche die Marmelade für fünf Minuten und fülle sie dann noch heiß in die gesäuberten Marmeladengläser. Schraube die Gläser gleich zu und lasse die Marmelade gut abkühlen.
  8. Wenn du die Marmelade kühl und dunkel lagerst, ist sie problemlos mehrere Monate haltbar.

Abwandlung: Lecker schmeckt die Marmelade auch in Kombination mit Äpfeln. Dazu halbierst du die Traubenmenge einfach und nimmst stattdessen noch 500 Gramm Apfelstückchen dazu.

Weiterlesen auf Utopia:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: