Apfelbrot selber machen: Leckeres Rezept für das süße Brot

Foto: CC0 / Pixabay / Küchenteufel

Übrige Äpfel kannst du gut zu einem Apfelbrot verarbeiten. Wie du das leckere Fruchtbrot zubereitest und was du dafür benötigst, erfährst du hier.

Ähnlich wie das Bananenbrot verdankt auch das Apfelbrot seinen Namen der brottypischen Form. Je nachdem, welche Zutaten du benutzt, schmeckt es aber eher wie Kuchen.

Apfelbrot backen: Die Zutaten

Kaufe die Zutaten für das Apfelbrot möglichsts in Bio-Qualität.
Kaufe die Zutaten für das Apfelbrot möglichsts in Bio-Qualität.
(Foto: CC0 / Pixabay / pixel2013)

Wenn du dich an einem Apfelbrot versuchen möchtest, musst du zum Glück nicht erst lernen, wie klassisches Brot gebacken wird. Ein Apfelbrot geht schnell und ist in nur wenigen Schritten zubereitet.

Kaufe deine Zutaten wenn möglich immer in Bio-Qualität, sodass du keine Pestizidreste und andere Schadstoffe im Essen hast. Für dieses Rezept bieten sich besonders Äpfel aus dem heimischen Garten an. 

Magst du es gerne weihnachtlich, dann kannst du dem Apfelbrot typisch weihnachtliche Würze zugeben: Rosinen, Mandeln und gemahlene Gewürznelken passen gut in den Teig. Außerdem schmeckt das Apfelbrot nicht nur pur, sondern auch mit Puderzucker bestäubt oder mit ein wenig (veganer) Butter bestrichen.

Tipp: Wenn du den Backofen nicht vorheizt, sparst du einiges an Strom. Lasse den Kuchen einfach etwas länger im Ofen und prüfe mit einem Holzstäbchen, ob der Teig schon durch ist. Wenn du es in den Kuchen steckst und beim Herausziehen kein Teig am Stäbchen hängen bleibt, ist der Kuchen fertig.

  • Zubereitung: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 49 Minuten
  • Menge: 1 Stück
Zutaten:
  •  4 große Äpfel
  • 350 g Mehl
  •  3 mittlere Eier
  • 50 g Rohrzucker
  • 1 Packung(en) Vanillezucker
  • 1 Packung(en) Backpulver
  • 1 EL Zimt
  • 1 Prise(n) Salz
Zubereitung
  1. Fette eine Kastenform ein.

  2. Schäle die Äpfel und reibe sie so klein wie möglich.

  3. Fülle alle Zutaten bis auf die geriebenen Äpfel in eine Schüssel und vermenge sie gut.

  4. Gib zuletzt die Äpfel hinein und hebe sie unter.

  5. Fülle den Teig in die Kastenform und backe das Apfelbrot bei 150 Grad Celsius für ungefähr 45 bis 50 Minuten. 

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: