Bulgurpfanne: Ein arabisches Rezept

Foto: CC0 / Pixabay / sulox32

Eine Bulgurpfanne nach arabischer Art ist lecker und schnell zubereitet. Hier findest du ein veganes Rezept für die unkomplizierte Mahlzeit.

Arabische Bulgurpfanne: Rezept

Unser Rezept für eine Bulgurpfanne arabischer Art ergibt etwa vier Portionen. Du brauchst für die Zubereitung folgende Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 1 rote Paprika
  • 1 Tomate
  • etwas Sonnenblumenöl
  • 125 g Bulgur
  • 250 ml Gemüsebrühe (Tipp: Gemüsebrühe selber machen)
  • 4 EL passierte Tomaten
  • 1 Dose abgetropfte Kichererbsen (du kannst auch Kichererbsen selber kochen)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Handvoll Blattspinat
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Handvoll gehackte Petersilie

So bereitest du die Bulgurpfanne zu:

  1. Schäle die Zwiebel und wasche das Gemüse. Schneide beides in kleine Stücke.
  2. Erhitze das Öl in einer großen Pfanne und brate die Zwiebel und die Möhren darin etwa fünf Minuten lang an. Gib dann die Paprika und die Tomaten hinzu und lasse alles unter Rühren zehn Minuten lang dünsten.
  3. Füge den Bulgur hinzu und verrühre alles gut. Lösche die Mischung anschließend mit der Gemüsebrühe ab und gib die passierten Tomaten sowie die Kichererbsen hinzu. Lasse alles bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Rühren für etwa 20 Minuten köcheln.
  4. Hacke den Knoblauch in kleine Stücke und gib ihn dann zusammen mit dem Spinat in die Pfanne. Lasse alles nochmals für fünf Minuten köcheln.
  5. Schmecke die fertige Bulgurpfanne mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab und bestreue sie zum Schluss mit der gehackten Petersilie. Guten Appetit!

Arabische Bulgurpfanne: Gut zu wissen

Hummus oder eine vegane Joghurtsoße passen gut zu unserem Bulgurpfannen-Rezept.(Foto: CC0 / Pixabay / Ajale)
Hummus oder eine vegane Joghurtsoße passen gut zu unserem Bulgurpfannen-Rezept.

Zu der arabaischen Bulgurpfanne passen gut frische Soßen. In einem weiteren Artikel findest du ein Rezept für veganes Tzatziki. Auch mit Hummus schmeckt die Bulgurpfanne lecker.

Wichtig: Achte darauf, dass du für die arabische Bulgurpfanne möglichst Zutaten in Bio-Qualität verwendest. Du unterstützt damit eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft: Bio-Betriebe gehen schonend mit natürlichen Ressourcen um und belasten die Natur nicht mit synthetischen Pestiziden und Düngemitteln.

Weiterlesen auf utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: